TEILEN

29711f60-9f62-11e6-abf1-f80f41fc63ce

Der DFB präsentierte am Sonntag das neue Trikot, das das Design der Auswärtstrikots der Weltmeister von 1990 aufgreift. Sponsor adidas will damit “eines der legendärsten Trikots der deutschen Fußballgeschichte in einem modernen Look” zurückbringen.

Abgesehen davon, dass das Trikot (abgesehen von der neuen, alten “Textur”) genauso aussieht wie das Vorgänger-Trikot, verstehe ich nicht, warum es neuerdings jedes Jahr ein neues DFB-Trikot gibt. Eigentlich war es immer so, dass nur zu jedem großem Turnier, sprich jeder WM oder EM, auch ein neues Trikot vorgestellt wurde. Jetzt gibt es schon eines für den komplett unwichtigen Confed-Cup. Gefühlt geht es in diesen Tagen wirklich nur noch um Kohle: EM (und wohl auch WM) werden aufgestockt, Trikots und Eintrittspreise werden jedes Jahr teurer, Übertragungsrechte der Spieltage werden aufgeteilt und zerfleddert. Wo soll das alles noch hinführen? Mittlerweile darf man als Fußball-Fan wohl froh sein, dass die Verein nicht alle 2-3 Spiele das Trikot wechseln…

82fdac82-a426-11e6-b3ce-f80f41fc6a62

232a1b73-a426-11e6-b3ce-f80f41fc6a62

Quelle: Sport1.de

3 KOMMENTARE

  1. Sehen die Trikots nicht sowieso jedes mal fast gleich aus?
    Ist jetzt nicht so, dass ich überhaupt auch nur irgendein Trikot einem Jahr zuordnen könnte (weil mich Fussball wirklich null interessiert), aber da ändern sich doch nur minimale Details. Kaufen wirklich so viele Leute jedes mal ein neues überteuertes Trikot, nur weil es “das Neue” ist?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here