TEILEN

Irgendwann musste dieser Tag kommen: Ich war heute beim Friseur und habe meinen Bart abrasieren lassen – und Ihr könnt via Zeitraffer dabei sein. Der Vorher-Nachher-Vergleich ist krass. Schaut mal rein!

35 KOMMENTARE

  1. Ich fand die “lange” Version auch erheblich ansprechender. Das andere hat wirklich was von Wurst, GlöÖckler oder einem Klischee-*Hier beliebiges Südeuropäisches Land einfügen*.

    Lang hat mehr Style und würde ja auch besser zu dem Rest von dir passen 😛 #nohomo

  2. Ich finde wenn Bart, dann richtig, aber nicht so glatt gestylt. Das hat was von “Ich will krass und wild aussehen, also lasse ich mir einen Bart stehen…” und gleichzeitig dann “…aber bloß nicht zu wild, schön ordentlich, was sollen bloß die Leute denken.”

    Klar kannst du stutzen usw. aber bei dir sieht das einfach zu ordentlich aus. Zu geleckt. Der Vollbart davor war das krasse Gegenteil.

    Du kannst da ruhig mehr stehen lassen, Steve. Das steht dir.

    • Wenn ich mir die Jungs von ZZ-TOP anschaue, muss ich dir widerpsrechen 😀 Diese seidenweichen, langen Bärte haben trotzdem was 😀

  3. Ausnahmsweise nicht politisch gemeint, aber mit dem langen Bart (schwarz/grau) hat dir wirklich nur noch die Kalaschnikow zum Salafisten gefehlt!

    Hab zwar auch den Eindruck, dass solche Nikolausbärte derzeit in Mode sind, aber finde kurz (und gepflegt) persönlich besser, trage selber auch 4 Millimeter.

  4. Habe das Video kurz pausiert und eine “Schablone” über dein Haupthaar gelegt 😀
    Du wirst mich hassen aber weißt du was ich glaube?
    Längere Bart und oben Glatze würde dir unglaublich gut stehen.
    So ein bisschen Vikinger mäßig. Kann ich mir richtig gut vorstellen.
    Außerdem bin ich wenig neidisch, dass dein Bart an den Seiten so schön dicht wächst. Meiner sieht aus wie Fleckenpest 🙁

    • Ich kann meine Barthaare auch zählen … dazu noch links dichter als rechts … Hab alles geile von meinem Vater geerbt … ausser den Bartwuchs -.-

  5. RESPEKT THE BEARD !

    Grauenhaft was du dir da angetan hast, der arme Bart 🙁
    Ich finde der Bart steht dir brutal gut, wäre selbst froh meiner würde nur annähernd so gut wachsen wie bei dir. Allerdings ist das auch arbeit das es richtig gut und gepflegt aussieht.
    Ich persönlich gehe seit letztem jahr 1-2x jählich nach Mannheim zu nem Barber Shop, die frisieren noch recht old school (so im 1920er style)

    https://de-de.facebook.com/SailersBarbershop/

    Da ich persönlich haare schneiden immer als recht nerfig und stressig erachtet habe is der laden nen segen, ich muss mich net über den dorfklatsch unterhalten der mich eh 0 juckt, ich hock mich hin lasse arbeiten und dann habe ich nen loch im geldbeutel, aber wenn man sich dann zuhause nochmal im spiegel sieht wars das einfach wert.

    Ich persönlich finde das dir nen Al Capone style gut stehen würde (nadelstreifenanzug, melone und ol´scool rasur 🙂

    Jetzt siehst irgendwie …steriel… aus 🙂 Allerdings muss es ja dir gefallen. Dennoch son Vollbartkrömer hat einfach mehr ausdruck und charisma finde ich.

  6. Ich glaube der lange Bart würde auch sehr gut an dir aussehen, wenn er wirklich angepasster/gepflegter gehalten wird. Allerdings finde ich Bärte generell recht schick, wenn sie zum Gesicht/Kopf passen, was bei dir ja der Fall ist.

    Auch schön zu sehen, dass du die Optionen überhaupt hast. Manche haben ja nur so Fusselwuchs (was will man machen) und können da nichts reißen.

    Btw: Für dein Duckface gilt das nicht! 😉

  7. Ja, der kürzere Bart sieht besser als als der lange, das liegt aber nicht an kurz oder lang, sondern an gepflegt oder ungepflegt. Auch lange Bärte müssen halt gepflegt und mal gestutzt werden…

  8. Vom Holzfäller zurück zum sexy Krömer (:
    Aktuell fällt mir aber sehr stark auf, dass viele Männer wie Holzfäller aussehen wollen :p hab ich was verpasst?

  9. Nein! Längerer Bart sah viel viel besser aus! Reifer, weniger “schluffihaft”, irgendwie hatte das mehr Style insgesamt. Genug Leute wären neidisch auf so einen dichten Bartwuchs … und du schnibbelst an dem Ding rum ;.(

    Kurzum: Mehr Bart war deutlich attraktiver (no homo too).

    Ich schau dich aber eh mit oder ohne Bart 😉

  10. Finde kurz auf jeden Fall besser. Lang sieht irgendwie aggressiv aus. Wäre cool, wenn du dein nachher Bild genauso aufnehmen würdest wie das vorher Foto und dann die Bilder zusammen schneidest. So halb, halb.

  11. Du hast die Haare schön,
    du hast die Haare schön,
    kann das so nachvollziehen habe auch ständig mit dem Bart gespielt.
    Nachdem sich meine Kunden darüber beschwert hatten, musste ich den auch abnehmen. Siehe Treffen 2016, jetzt glatt rasiert.

  12. Es mag am Zeitgeist liegen, aber dieser akkurate Kurzschnitt, mit den glatten Kanten und den ausrasieren Wangen – wie vom 9 Euro Türken, finde ich langweilig.
    Der lange Bart hätte von einem ordentlichen Barbier nur nen bissel in Form gebracht werden müssen.
    Hatte die Tage noch gedacht, wow das steht ihm richtig gut und lässt ihn markanter ausschauen. Brauchst ja nicht gleich ne Hipsterbrille mit Jutebeutel dazu xD, aber wenn er dich sonst nicht gestört hat, würde ich ihn wieder wachsen lassen.

  13. find den “neuen” look deutlich besser, vorher haste ausgesehen als ob du gleich “auf’s knöpfle” drücken willst

  14. Ich finde dich mit längerem Bart deutlich attraktiver (no Homo). Irgendwie passt es imho auch besser zu dir.
    Nur mal so als Feedback.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here