#FakeNews-Diskussion

Es fällt schon auf, dass in letzter Zeit sehr oft in den Medien der Begriff “Fake-News” fällt – komischerweise immer wieder im Zusammenhang mit Russland. Wir erinnern uns an den “Fall Lisa”, bei dem russische Medien während der Flüchtlingskrise 2016 behaupteten, mehrere Flüchtlinge hätten eine junge Russin in Berlin vergewaltigt. Hier ein aktuelles Beispiel:

Nach SPIEGEL-Informationen streuten Unbekannte vor einigen Tagen durch gezielte E-Mails Gerüchte, dass deutsche Soldaten bei ihrem Einsatz in dem baltischen Land eine Minderjährige vergewaltigt hätten […] Die litauische Regierung reagierte schnell. Sie überprüfte bei Polizei und Bundeswehr, dass es einen solchen Vorfall nicht gegeben hat und stellte den Sachverhalt gegenüber Journalisten klar.

Wenn die Sache stimmt, ist das schon ne harte Nummer. Wenn die Sache nicht stimmt, verbreiten deutsche Medien Fake-News 😉

Was meint Ihr?

Quelle: Spiegel.de

Kategorien
Internet, Politik
Diskussion
18 Kommentare
Netzwerke