FDP muss im Bundestag neben AfD sitzen

Trotz Protesten sollen die Liberalen bei der konstituierenden Sitzung des nächsten Bundestages am 24. Oktober neben der AfD sitzen. Das teilte der scheidende Bundestagspräsident Norbert Lammert nach einer Sitzung des Vor-Ältestenrates mit. Die FDP hatte bis zuletzt bekräftigt, dass sie lieber weiter in der Mitte sitzen will, links von der CDU.

Gott im Himmel, haben wir keine größeren Probleme als die Sitzordnung im Bundestag? Wann hört dieser alberne Anti-AfD-Kindergarten endlich auf? Die Wahl ist vorbei und man muss jetzt das Beste für unser Land draus machen. Ich finde es auch nicht gut, dass die AfD so viele Wählerstimmen bekommen hat. Aber es ist nun mal die Stimme des Volkes. Also kann man sich jetzt bitte einfach mal damit abfinden und die Probleme unseres Landes angehen?

Quelle: T-Online.de

Kategorien
Politik
Diskussion
47 Kommentare
Netzwerke