TEILEN

Hier, wie versprochen, der zweite Teil meines Gamescom-Spezials. In diesem Teil sind fast neun Minuten PvP (Battleground) in Star Wars: The Old Republic zu sehen. Das Ganze wird von einem Bioware-Mitarbeiter live kommentiert.

Zur Erklärung: Bei dem Battleground handelt es sich um eine “Arathi-Variante”, in der man Stellungen besetzen und verteidigen muss. Wer mehr Stellungen gleichzeitig in seinem Besitz hat, bekommt dementsprechend mehr Punkte. Welche Seite zuerst eine gewisse Anzahl von Punkten hat, gewinnt das BG.

Falls Euch meine restlichen Gamescom-Videos interessieren, verlinke ich Euch hier die ganze GC-Playlist —> Klick mich

63 KOMMENTARE

  1. Ich habe vor kurzem erfahren, dass ein Bekannter von mir (nein nicht ich selbst^^) schon Closed Beta gespielt hat. Er hats mitgefrapst und ich muss sagen, dass es viel besser aussieht, wenn man mal mehr sieht als nur kurze Clips. MMO’s neu erfinden wird wohl niemend, denn das alles ist ne Entwicklung und wird laufend verbessert. Und meiner Meinung nach ist SWtoR eine deutliche Verbesserung in diesem Sektor. Wer nun was ganz neues erwartet, soll am besten an den Rechner sitzen und selbst skripten, designen und programmieren. Auch Shooter oder Strategiegames werden wohl kaum ganz neu erfunden, sondern stetig verbessert. Ob dieses Game hier spielenswert ist oder gar zum Dauerbrenner wird weiß niemend, da hier niemand auch nur ansatzweise so lange gezockt hat, um sich ein Urteil zu erlauben. Abwarten sag ich da nur. Ach noch was – die Infopolitik wird ja auch immer wieder kritisiert. Kann es nicht sein, dass EA/ Bioware nicht mehr rausläßt, um nicht alle tollen Details vor Release schon zu verraten, so dass man ingame noch überrascht wird?!

    • [quote]Kann es nicht sein, dass EA/ Bioware nicht mehr rausläßt, um nicht alle tollen Details vor Release schon zu verraten, so dass man ingame noch überrascht wird?![/quote]

      Dieses Minimum an Informationen so kurz vor Release ist extrem branchen-unüblich und lässt daher zu recht ein paar Zweifel an der Wertigkeit der Inhalte aufkommen. Man merkt ja an jeder Ecke, dass die Spieler total verunsichert sind (im Gegensatz zu der Vorfreude vor 1,5 Jahren) – diese Maßnahme (welche Gründe sie auch immer hat) ist jedenfalls alles andere als produktiv.

  2. Dass SWTOR auch die Standart-PvP-Varianten enthalten wird war klar, aber kann nur jedem empfehlen sich mal den Trailer zur Warzone namens “Huttball” anzuschauen. Sieht viel versprechend aus.

    Ganz nebenbei: WoW hatte Anfangs gar keine BGs (*nostalgie* Zergen im Arathihochland) und mit Warsong haben sie das CtF auch nicht gerade neu erfunden.

    • Stimmt, allerdings ist das auch 7 Jahre her. Ich rechtfertige ja auch kein neues Handy mit einem Mangel an essentiellen Features mit dem Spruch “das erste iPhone hatte auch keine Kamera!”. Die Ansprüche an ein qualitativ gutes MMO sind gewachsen und wenn jemand mit 08/15 auftrumpfen will, darf er sich nicht über Kritik wundern.

      Klar, es gibt vereinzelt (siehe unten) Leute, die sagen “boah alleine, dass ich durch das Einnehmen der Punkte ein Raumschiff vom Himmel hole, macht alles ganz anders!!1”. Nur werden die eben auch schnell feststellen, dass dieser Rahmen keinerlei Auswirkungen auf das Gameplay hat und sie letztlich trotzdem nur Flaggen tabben…

  3. Es ist schon irgendwie merkwürdig, wie jedes MMO noch bevor es überhaupt fertig ist mit WoW verglichen wird, dass sich jetzt 6 Jahre (und mehr) auf dem Markt befindet.
    Kann man mit Bewertungen dieser Art nicht warten, bis man selbst mal Hand an das Spiel gelegt hat? Auch als n Kollege von mir von der GC zurückkam, meinte er “Boah Tera, total geil, viel besser als WoW”. Obwohl es aussieht wie ein 08/15 F2P Asiagrinder.
    Und so begeistert war ich vom gezeigten jetzt auch nicht. Mich flashed die Aussicht auf das Spiel aber auch so überhaupt nicht. 🙂

  4. Ich finde die ganzen flames total unbegründet. Der Atmosphärefaktor schlechthin, die Musikal und die Soudneffekte fehlen fast gänzlich. Zusätzlich labert da noch ein Kerl da permanent, was den Flair schon ziemlich killt. (Nichts gegen gen Mitarbeiter)
    Die Kämpfe wirken vielleicht deshalb starr, da es Leute gespielt haben, die es zum ersten mal zocken. Ich fands schon recht stimmig.
    Aber was will man in Deutschland erwarten….

  5. Ich geb dem spiel zwar ne Chanche ,aber das was ich da sehe ist irgtwie schon unzähilige male ähnlich da gewesen und erinnert eher an typische battlegrounds wie wow oder rift

    • Was willst du das Rad auch neu erfinden?…Es wird immer irgendwie ähnlich sein…. Was wichtig ist das es besser gebalanced ist und man verschiedene Kombinationsmöglichkeiten in Sachen Skillung hat und nicht die EINE Skillung oder die EINE Taktik für BGS etc..

  6. Erweckt einen soliden Eindruck, werd ich wahrscheinlich auch für einen Monat umsonst spielen, mich aber danach voll und ganz Guild Wars 2 widmen, was einfach in vielen Aspekten wie ich persönlich finde nicht nur “besser” ist, sondern mir das ganze sogar ohne Abo und Co. angeboten wird.

  7. Zu diesem Zeitpunkt ist das Spiel noch nicht soweit das man ein abschließenndes Urteil abgeben kann.

    Gebt dem Spiel eine Chance spielt es ernsthaft an, habt ja einen Monat frei, dann entscheidet ob es etwas für euch ist oder nicht.

    • *Einen Monat frei, sobald man ein Abo abschliesst wahrscheinlich wieder…
      Aber das Urteil zum Kampfsystem kann ich verstehen, wird sich wohl nicht viel ändern, sodass man auch als Klicker sehr gut zurecht kommt.

  8. Schade, hatte nach der Ankündigung irgendwie deutlich mehr erhofft. Und das war der Content, der dich so begeistert hat, Steve? Hatte dich irgendwie kritischer in Erinnerung. Sieht für mich wenig kreativ, sehr starr und in keinster Weise spannend aus.

    Hoffentlich gestalten sich die PvE Elemente interessanter.

    • Echt mal steve …Wie kann dir das nur gefallen ,Garry findet das doch total unkreativ und starr und in keinster weise spannend,schäm dich!
      level 15 ist bei wow viel besser mit tollen animationen wie Arkaner Schuss oder Charge vom warrior ganz zu schweigen von der Schleichanimation der schurken da ist wow viel besser im low level bg!! …

      Ich weiss nicht ob euch das klar ist aber habt ihr mal nen mmo mit richtig krasser Grafik gespielt?Sobald da mehr als 5 leute zusammen treffen ist schicht guckt euch mal das open pvp Gebiet in aion zb ,ganz davon ab ,dass das Spiel eh der reinste schrott war.
      Das ihr immer ein Battlefield 3 als Bg erwartet in einem MMO.

      Also nichts wie hin in die alte Republik und knuddelt eure level 90 Pandaren und sammelt noch ein paar haustiere die man dann an die Leine nehmen kann ihr WoW lover!

    • Hier wurden level-15-Chars von ziemlichen Anfängern gespielt. Ich finde es auch nicht spannend, noobs beim Suchen des Vorwärtsgangs zuzusehen^^. Wenn man es selbst spielt, ist es sehr viel weniger starr.
      In WOW hast du doch sicher schon gesehen, wie starr und krüppelig man einen Char spielen kann. Der Unterschied zu einem richtigen PvP-(oder auch PvE-)Spieler ist gewaltig.

      Wie schon gesagt wurde: Dass man Geschütze einnehmen muss, die ein Schiff abschießen sollen, ist einfach viel schöner gemacht als irgendwelche Höfe und Schmieden einzunehmen, bei denen die Punkte nicht direkt einen Sinn ergeben (es handelt sich zwar um Ressurcen, aber man sieht halt nichts davon).

      Selbst wenn einige Elemente des Spiels nur “ein besseres WOW” sind, ist das doch trotzdem besser als WOW – wenigstens für mich. 🙂

      • Ich kritisiere nicht den Low LvL Content an sich, sondern wie man von dem Footage so begeistert sein kann. Das war nun wirklich sehr unspektakulär (siehe Rest der Comments).

    • Vor allem NOCH kritischer?? Finde Steve, wenn man ihm vor allem bei der letzten WoW-Nacht zugehört hat, schon sehr vorsichtig und verhalten was swtor angeht.

      Denke es ist auch immer eine Sache, mit welchen Erwartungen man an ein Spiel geht. Unter Umständen ist es wirklich nicht DAS Spiel schlechthin für hardcoregamer, die nach 1 Woche schon maxlevel haben und anfangen zu raiden. Da wird es unter Umständen (aber auch das ist bis jetzt einfach nur Spekulation) nicht schnell genug Content geben. Aber sind wir mal ehrlich…ich meine das ist ein Bioware Spiel…in deren Games ist die Geschichte einfach essentiell und das sind nun mal die Entwickler, die es wie KEINE andere Spielefirma verstehen Story zu transportieren und Menschen in ihre Spielwelt eintauchen zu lassen. Die Leute, die wirklich Questtexte wegklicken oder Videos “escapen” sind einfach bei diesem Spiel falsch.
      Es wurde schon mehrfach erwähnt…sie erfinden das MMO Rad nicht neu, aber PvP und PvE sieht bis jetzt sehr solide aus und gepaart mit dem StarWars Universum + der einmaligen Art und Weise eine Geschichte zu transportieren reicht mir das zum Zocken definitiv aus. Dieses kaputtreden passiert halt hauptsächlich von den WoW-Jüngern, die auch nach Jahren immer noch an dem Spiel kleben. Ist doch super und freut euch, dass euch dieses Spiel immer noch soviel bietet, dass ihr Spass daran habt, aber ich kann dem Game einfach nach Jahren nichts mehr abgewinnen und freue mich darauf ein neues Universum zu erkunden 🙂

      • Ich bin weder WoW Jünger noch möchte ich etwas kaputtreden. Ich bin nur enttäuscht, dass Bioware nicht mehr im Ärmel hat bzw. zeigt und kann daher die Begeisterung nicht nachvollziehen.

        Von einem Triple A Entwickler erwarte ich nunmal ein wenig mehr als “das sieht solide aus”.

        • Wer ist denn genau begeistert? Solche Statements verstehe ich wiederum nicht. Fast die komplette Fachpresse (gamestar, PC games etc.) schreiben eher negativ als positiv. Selbst hier in den Comments habe ich noch niemandem vom “besten Spiel aller Zeiten” oder so reden hören.
          Aber man wird sich doch wohl als Star Wars Fan auf das Spiel freuen dürfen, wenn man nach Aussagen der Entwickler jetzt weiß, dass das Spiel an Geschichte rund um Star Wars den Inhalt von 40 Büchern liefert. Und das war übrigens auch das einzige, was Steve bis jetzt “begeistert” hat. Nämlich ein Levelgefühl, dass nicht davon geprägt ist “ok muss noch 10 Quests abliefern + 200 Mobs killen bis levelup”, sondern durch die individuelle Geschichte und die ganze Story mehr in den Hintergrund tritt.
          Ok wenn dir das nicht reicht, dich auf das Spiel zu freuen, ist das in Ordnung. Aber für mich verwechselst du “Begeisterung” mit “Vorfreude” und Anlass sich auf das Spiel zu freuen, wurde mir halt genug geboten.

  9. Nice movie, danke! Was mir auffällt und bei WOW fehlt: Wenn man auf einem “Flugmount” sitzt, legt man sich richtig in die Kurve – nicht so eine billige Horizontalbewegung wie bei WOW! @Blizzard: Könnt ihr DAS net mal patchen? ^^

    Freue mich ein wenig auf Space-WOW! 🙂

  10. ihr schon alle mit euren flames: alles so statische, keine star wars atmosphäre, langweilig animierte skills (das zu sagen wenn die chars hier lvl 15 sind und man da in wow noch weniger und langweiligere skills hat) und dazu kommt noch das die ganze flames von leuten kommen die null infos über das spiel haben und nur alleine über dieses video zu denken ein urteil abzugeben. alleine bis zum release wird noch einiges getan und auch noch nach release oder ist wow noch wie vor 6 jahren?
    wenn das jetzt um wow gehen würde und wow in 4 monate erst erscheint und ihr jetzt ein 8 minütiges video von lvl 15 chars in arathi sehen würdet, würde es euch dann gefallen?!?! denke nicht!
    scheiß flamer

    • Naja so einfach ist es dann doch nicht. Wenn das Spiel ja so überragend gut ist, warum gibt es davon dann so wenig zu sehen? Pennt die PR-Abteilung bei EA/Bioware? Das einzige was man so zu sehen kriegt sind ein netter Rendertrailer und ein paar recht dürftige Ingame-Videos. Wo sind die Raid-Videos? Wo sind Videos von Massenschlachten o.ä.?

      SW:TOR bietet zumindest anhand der Dinge die bisher bekannt sind für meinen Geschmack einfach zu wenig Innovationen. Das Spiel mag ja durchaus solide aufgebaut sein, aber es hat mir einfach zuwenig eigenen Charakter. Bei fast jedem Preview-Video denke ich immer “Ok, sieht aus wie WoW im Sci-Fi Setting”. Wo sind die großen neuen Features? Wo liegen die großen Unterschiede zu WoW? Was macht SW:TOR einzigartig? Die einzigen Argumente, die man in jedem Preview immer wieder lesen kann sind “Vollvertonung”, “die tolle Star Wars Lore” und “Bioware entwickelt, darum wirds gut!”. Aber reicht das allein für ein gutes Spiel?

      Es geht hier nicht um die Hoffnung auf einen neuen “WoW-Killer”. Das wäre ohnehin utopisch. Aber das Spiel muss doch zumindest irgendwelche schlagkräftigen Innovationen mitbringen, um einen eingefleischten WoWler überhaupt ansprechen zu können. Mit einer WoW-Kopie im SW-Universum klappt das wohl kaum.

      Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen wenns ne entsprechende Testversion gibt, aber bisher reizt mich absolut nichts an diesem Spiel. Und die recht mageren Videos bestätigen mich darin zusätzlich.

      • Blizzard, dieser Vergleich ist ja nicht zu umschiffen, hat dereinst mit Informationen zu WoW, wie auch SC2, ziemlich gegeizt. Ich erinnere mich wie ich damals, als die NDA noch nicht geliftet war, immerwieder die gleichen Gameplaypreviews anguckte – die nichts mehr als geschnittene Montagen waren. Bioware hat hingegen nun schon einige Male, von ihren Entwickler-Walkthrough abgesehen, live Material präsentiert. Ich denke von einem Spiel in der Closed-Beta darf man da nicht mehr erwarten, denn es wird sicher nicht alles rund und schön sein. Dann doch lieber mit regelmäßigen kleinen Updates zwar den Groll einiger Kunden heraufbeschwören als mit riesigem unfertigen Footage sie komplett zu vergraulen.

        Innovationan, da hast du absolut recht, wirst du bei TOR keine finden. Leider tut man das generell im MMO-Genre derzeit nicht. Aber es bietet eben wertvolle Ergänzungen, die du ja schon genannt hast: Vollvertonung, dichte Atmosphäre und vorallem charakterspezifische Geschichten in denen man zumindest direkt auf sich – nicht global – einen Einfluss auf Ereignisse hat. Diese drei Elemente sorgen, werden/sollen, für eine deutlich höhere Einbindung des Spielers in das Spiel – mit seinem Charakter während man das nun eigentlich sehr beliebte, wenn auch stagnierte und altbekannte, Gameplay nutzt und an gewissen Stellen aufwürzt durch eben Battlegrounds die sich zwar einer einfachen Conquest-Variante bedienen sie aber nett inszenieren.

        — Das es ein enormes Potential hat den Spieler zu verschlingen, das Macht TOR so einzigartig im Vergleich zu WoW. —

        Denn seien wir ehrlich, so sehr Blizzard sich mit WOTLK, dann vorallem Cata und 4.2 gesteigert hat. So sind es, wenn es welche gibt, sehr hässliche Zwischensequenzen denen selbst simpelste Einstellungen fehlen und auch verdammt langweilige, durchsichtige Plots die der eigentlichen Lore nicht immer gerecht werden.

      • Wenn ich immer dieses “innovation” höre, dann könnt ich echt brechen. Was ist denn für dich Innovativ? Wenn die einen Cyberhelm mitliefern und du darüber spielen kannst?
        Wieso fordern die Leute bei MMO’s immer Innovationen? Ich meine Battlefield 3 wird gehyped ohne Ende, was ist da denn die Innovation? Eine umwerfende und nahezu realistische Grafik ist keine Innovation, sondern technischer Fortschritt. Wo sind denn die Innovationen beim neuen Guild Wars oder anderen MMO’s ? Da lese ich bei Vanion..weiß gar nicht mehr welches Spiel das war…was jetzt ein Fadenkreuz statt nem Mauscursor bietet und das wird als Innovation gefeiert. Also ich bitte dich.
        Wenn dir eine Vollvertonung und eine packende Story nicht reicht, dann würd ich dir empfehlen das Spiel gar nicht zu spielen, denn der Rest wird mit Sicherheit nicht “besser” als bei WoW sein. Es geht aber doch gar nicht darum, WoW in allen Belangen zu schlagen.

        Hoffentlich kommt bald Steve’s swtor Seite raus, dann hört dieses gebashe von den WoW- und StarWars-Jüngern hier hoffentlich auf, oder nimmt zumindest ab.

        • Und warum sollte es deiner Meinung nach keine Innovationen mehr geben? Nur weil WoW erfolgreich war ist diese Optik und Spielmechanik jetzt auf ewig in Stein gemeißelt und darf von niemandem mehr in Frage gestellt werden?

          Guck dir mal als Gegenbeispiel GW2 an. Die versuchen z.B. das altbewährte Tank-Heal-DD-Konzept aufzubrechen. Ob das Spiel gut wird muss sich noch zeigen, aber sie probieren zumindest etwas neues anstatt die alten Muster als gottgegeben hinzunehmen. Und genau das vermisse ich in SW:TOR. Da scheint man irgendwie alles, was sich beim Marktführer irgendwie etabliert hat zu übernehmen ohne das Risiko einzugehen vielleicht mal im Gameplay völlig neue Wege einzuschlagen. Aber genau das ist es, was ein Spiel doch letztlich dann reizvoll und einzigartig macht.

        • >Wo sind denn die Innovationen beim neuen Guild Wars<

          Soll ich jetzt Lachen?

          -Keine Festen Rollen mehr kein Tank Heiler etc..

          -Dynamische Quest die einen wirklichen Einfluss auf die Welt nehmen.

          -Gruppenspiel wird gefördert und nicht Bestraft ja wenn man hier Leute in der Welt antrifft denkt man sich "Hey da ist jemand" und nicht "Boah der tabbt mir die ganzen Mobs weg der Penner"

          -Welt vs Welt vs Welt Pvp riesige Karten in denen man Burgen einhemen kann und wenn man nicht auf das Große gezergge steht kann man auch kleinere Objekte einmen wie zb Minen die wiederum Güter die liefer die man beschützen muss bis zur eigenen Base tut man dies werden Belagerungswaffen bereitgestellt

          -Persönliche Story gut gibts in Star wars auch aber war bis dahin ne Neuheit soweit Ich weiß

          Und das sind nur ein paar Sachen die mir so Atog einfallen,Ich denke für jeden dem WoW zum Hals raushängt ist Star Wars bestimmt ne gute Alternative da sich die beiden Spiele nicht sonderlich viel nehmen werden mehr aber auch nicht

          • Ach komm….RvR kennt man aus DAoC genau wie dynamische Ereignisse, die die Welt beeinflussen. Das ist doch alles nichts neues.

            Unterm Strich bleibt da das das Aufbrechen der Rollen…kann super werden, muss aber eben auch nicht. Aber dafür soll man jetzt vorab ein Fleißkärtchen geben, oder in standing ovation verfallen, oder wie?

            Jedes MMO setzt seine Schwerpunkte…in Guild Wars ist es das PvP, wo viel Aufwand betrieben wird, das alles sehr dynamisch und einzigartig zu gestalten…in swtor ist es nun mal die Story und das Spielerlebnis des einzelnen Spielers.
            Ist nunmal Geschmackssache, was einem wichtiger ist.

            Will jetzt auch gar nicht GW2 schlecht reden. Fands auch solide und werde es mir anschauen, aber aus objektiver Sicht jetzt GW2 zu hypen und swtor jeglichen Spielspass abzuschreiben…ne sorry das sehe ich nunmal einfach nicht so.

  11. Nun noch ned alles Flüssig das Stimmt.
    Allerdings ist zum einen PvP nicht die Welt ( ok eher für mich^^) und zumindest WoW ist mit seinen aktuellen PvP nicht so prall.

    Mir schien aber die gesamte Gamescom auch nur aufbereitung bereits gezeigter inhalte gewesen zu sein.
    Vieleicht behalten sie sich den Rest für die PAX auf.

    Nac allen was ich höre sollte man eh nicht das überspiel erwarten ( soas gibs nunmal nicht) sondern nur ein solides MMo was spass machen kann.

  12. Ich finde das Spiel transportiert überhaupt keine Atmosphäre.

    Sicherlich ist die Vollvertonung ein Schritt in die richtige Richtung, aber das Spiel sieht so statisch aus, dass man alles denkt, aber garantiert nicht an z.B. spektakuläre Laserschwertkämpfe.

    Im Video jetzt nicht zu sehen, aber sogenannten Tanks, Damage Dealer und vor allem Healer haben in einem Star Wars Universum ehrlich gesagt nichts zu suchen.

    Das Spiel transportiert keinen Star Wars Flair und das liegt in erster Linie an der Optik, es braucht keine CryEninge, aber diese Animationen, dieses Gameplay und diese Grafik passen nicht zu Star Wars.

  13. Zumnindest erscheint die Rahmenhandlung von auf Schiffe feuernden Kanonen wesentlich “realistischer” als eine Mine, Stall, Schmiede oder so eine gewisse Weile zu halten.

  14. Finde die Laserschwert animationen bzw das Kampfsystem sieht sehr verkackt aus. Alles nicht ganz so flüssig

  15. Bis Dato sieht das aus als würde man selbst mit lvl 15 schon von Skills erschlagen werden – oder was sollen die vielen Buttons in den Interface-Leisten?

    Additional – Ich finde man muss es selbst spielen um Urteilen zu können ob es wie “WoW-PVP” ist oder nicht – Man kann sich zwar eine Meinung Bilden aber keinen Urteil 😉

  16. Komisch, wie manche Leute immer denken sie würden einen realistischen Eindruck von einem MMORPG anhand eines paar Minuten langen Videos bekommen. Stellt euch mal 5 Minuten Leveln oder BG bei World of Warcraft vor. Da sieht das hier schon deutlich besser aus.

  17. Kommt das nur mir so vor, oder haben die in der letzten Zeit ordentlich an der Grafik, bzw. den Animationen geschraubt? Mittlerweile finde ich, dass das Game wirklich gut und stimmig aussieht!

    Wie war Dein Eindruck vom PVP und von ToR insgesamt @Steve?

  18. Bisher dachte ich ja “Star Wars: The Old Republic wird mal sowas von rocken!” Doch nach diesem Video muss ich sagen, dass ich mehr als enttäuscht von dem Spiel bin.
    Ich werd’s mir sehr warscheinlich nicht kaufen. Schade.

        • Was fürn Käse WoW kupfert doch auch zu 90% nur ab, was jetzt kommen soll gibts zB in Aion schon seid das Spiel in der Beta war. Nur um ein Beispiel zu nennen. Und mal ehrlich wer jetzt nicht weiß was gemeint ist soll den Schnabel geschlossen halten und seine “ist von WoW abgekupfert” Sprüche behalte. =^.^=

  19. Muss auch sagen das mich das jetzt nicht so flasht, hab die tage nen Video von totalbiscuit über Tera Online gesehen das hat sehr gut ausgesehen fand ich.

    • Jop, Tera sieht wirklich total hammer aus dank Unreal 3 Engine. Wird zwar wahrscheinlich kein dauerbrenner wie WoW, aber für zwischendurch sehen die Kämpfe schön dynamisch und actionlastig aus .. fast schon hack n slay mäßig.

      Und zu dem Video. Auch wenn schon oft genug gesagt aber das sieht wirklich total wie WoW-PvP aus. Ich warte erstmmal auf einen Test bevor ichs mir bestelle.

      • Ich muss auch sagen, dass TERA von den kommenden MMOs irgendwie am spannendsten aussieht. Innovativ scheint es auf jeden Fall zu sein.

        SWTOR sieht halt nach WoW aus, ganz klar.
        Ich finde das aber nicht schlecht, da mir das WoW-gameplay auch sehr gut gefällt.

  20. ok jez muss mir nur noch mal wer erklären wieso ich ein bg machen soll was es in wow auch schon gibt? quasi dasselbe in grau.

    bin iwie enttäuscht… wow-abklatsch at its finest.

    • Nur das du einfach wenig Ahnung hast! 😉

      Als ob WoW den Spielmodi “Erobern und Halten” erfunden hätte … selbst warsong, was fällt dir da auf? naa? richtig “capture the flag” – alles schon längst aus shootern bekannt – eigentlich der grundstamm für “vernünftiges” pvp!

      Star Wars hat nichts geklaut, sondern sich nur an den selben Elementen wie Blizzard bedient 😉

  21. Hammer,alleine schon die Atmosphäre auf dem Schlachtfeld.
    Klar,das gleiche System wie in Battlefield oder Arathi aber die Atmosphäre ist ja mal sowas von geil.
    Alleine schon ,dass es darum geht das gegnerische Schiff zu zerstören macht das Schlachtfeld für mich schon attraktiver als ein WoW BG, in dem man wartet bis die eigenen oder gegnerischen Gummipunkte verbaucht sind.
    Habe Die CE geordert hoffe nun auf ein episches Game =)

    • Jo stimmt. Genau wie in WOW sind die Allys nur dann stark wenn sie dich tot zergen. Und selbst dann bekommen sie einen kaum down.

      Aber ernsthaft, sieht echt nicht sonderlich spannend aus.
      Man tauscht halt ü wie sein Schwert des brutalen Gladiators gegen ein Lichtschwert ein aber mehr auch nicht.

    • dafür aber endlich mal ein anderes Setting.
      WoW ist ja ein unglaublich fesselndes Spiel, aber nicht für die ewigkeit. Wenn ToR ein ebenso fesselndes Spiel zu liefern, dann wird es dem MMO Genre erfrischend zur seite stehen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here