TEILEN

Hier mal ein super-interessantes Video, welches sehr anschaulich verdeutlicht, wie in einer großen Hollywood-Produktion (in diesem Fall Game of Thrones) mit visuellen Effekten gearbeitet wird. Echt spannend, mal zu sehen, wie das Ausgangs-Material aussieht und was am Ende daraus gemacht wird. Schaut mal rein!

7 KOMMENTARE

  1. omg… das is ja alles…. FAKE!

    der kleine junge am turm, die zuschauer beim turnier, selbst die fahnen und die hinrichtung, die zelte… ALLES FAKE!

  2. Krass, hätte nicht gedacht, daß dort soooviel nachbearbeitet wurde. Aber ok, ist ne Serie, das ohne Effekte würd noch mehr Geld fressen. Von daher, Hut ab. PS. Dritte Staffel JETZT please ;-))

  3. Schon cool zu sehen. Mit After Effects allein ist das nicht getan. ^^
    Die Programme und das know how hätte ich auch gerne um das zu machen.

    • Du kannst mit After Effects schon ähnlich gute Sachen machen, letztendlich nimmt sich das nicht so viel von den anderen Programmen. Ich würde sogar sagen, darüber gibt es im professionellen Bereich nur noch “Nuke” und da die Software sehr teuer ist, wird auch im professionellen Bereich öfter mit After Effects gearbeitet. Darüber hinaus kommt natürlich noch viel aus dem 3D Studio – wo die Programme sich übrigens auch nicht all zu viel voneinander nehmen (meist entweder Maya, 3ds Max oder Cinema 4D).

      Es kommt nicht auf die Größe an, sondern darauf, wie man damit umgeht ….^^

Schreibe einen Kommentar zu icedragon Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here