TEILEN

Es scheint so, als würden die Heldenfähigkeiten im neuen Hearthstone-Addon eine beachtliche Rolle spielen. Schaut mal hier:

FOTQ0NK39DYR1437654057777

Quelle: JustBlizzard.eu

17 KOMMENTARE

  1. Hmm,… kommt mir das nur so vor, oder ist gerade durch die “Verdopplung” der Fähigkeiten noch klarer, dass es Diskrepanzen zwischen den einzelnen Heldenfähigkeiten gibt?
    Ich finde gerade der Schurke fällt hinten ab.
    Zumindest, solange es keine Karten gibt, die auf Waffe anlegen reagieren.

  2. Kann es dann auch so sein, dass der Priester die bessere Jägerfähigkeit haben wird? Weil mit der einen Karte kann man ihn doch statt Heilung auf schaden wandeln.

    • Da diese Karte das beim Kampfschrei unwiderruflich macht, ja. mit der anderen Karte macht er doppelt so viel Schaden wie ein Magier, denn er muss es nicht auf Spieler casten sondern einfach auf ein Ziel.

      • Ich finds lustig dass jede Fähigkeit vedoppelt wird oder eben der negative Effekt wegfällt. Nur der Jäger bekommt nur 50%

      • Kosten/Nutzen-Vergleich ist für mich vollkommen gegeben.
        Da der effekt bestehen bleibt und so sehr angenehm ist und auch im Hunter Deck, nagut abgesehen von Rush-Hunter vielleicht.

        Denke mal falls Leute sich beschweren das sie zuschlecht ist werden entweder die kosten auf 4-5 gesenkt oder das Leben auf 4 erhöht. Was anderes kan ich mir nichtsvorstellen, wobei die Karte auch so schon saustark ist.

  3. Battlecry ist geil, die Stats sind mies. Etwas, das 6 Mana kostet, sollte nicht von einem Flame Imp getötet werden können. In einem langsamen Meta wäre die Karte solide, aber da schnelle Decks mit jeder Erweiterung besser werden, kann ich mir kaum vorstellen, sie je auf höheren Rängen zu sehen.

    • Ich glaube es geht bei der Karte eher um den Effekt, Kampfschrei aktiviert sich sobald sie gespielt wurde. Heißt auch wenn das Ding stirbt, bleibt der Effekt für die Heldenfähigkeiten bestehen.

      Und dafür sind Kosten und Werte schon angebracht finde ich.

      • Ich denke ihm ist klar, was der Battlecry bedeutet. In einem sehr schnelllebigen Meta ist der Battlecry aber nicht alles, der Mob muss auch stehen bleiben um eine gewisse Value zu haben.

        • Finde sie sehr angenehm und hat für mich alleine schon Nutzen “Value, wie ihr alle sagt”, dadurch das die Heldenfähigkeit dadurch dauerhaft fürdieses Spiel gebufft wird.

          Für mich ein must-have im Deck wenn ich sie besitze.

          • Ja, die Karte spielt man für den Battlecry, wie auch Aldor, TBK, BGH, Harrison etc. Allerdings hat sie noch miesere Stats als diese Karten (sogar schlechtere als Hemet) und der Effekt braucht mehrere Runden, in denen man jeweils die Heldenfähigkeit nutzen muss, um irgendwann die eingängliche Schwäche der Karte an sich auszugleichen. Langfristig ist das natürlich “value”, keine Frage. Ich bezweifle nur, dass die nach der Erweiterung noch stärkeren Jäger einen das tun lassen. Es gibt jetzt schon nichts Wichtigeres im Spiel als Tempo. Kurzum: Ich würde mich freuen, hier falsch zu liegen, aber ich habe starke Zweifel daran, dass das Meta langsam genug wird, damit diese Karte gut ist. Aber ja, sie hat definitiv Stil.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here