TEILEN

Das Auf und Ab bei Kryptowährungen wie Bitcoin scheint die Spieleindustrie nicht abzuschrecken, mit diesem System zu liebäugeln. Atari etwa kündigte nun an, eine eigene Kryptowährung namens Atari Token zu starten. Und die Pläne hierfür haben laut dem Geschäftsführer schon dafür gesorgt, dass das Unternehmen vor dem Bankrott gerettet werden konnte.

Was ist eigentlich aus der groß angepriesenen neuen Atari-Konsole geworden? Kommt die überhaupt noch? Was die eigene Krypto-Währung angeht: Irgendwie will aktuell gefühlt jeder nen eigenen Coin auf den Markt bringen. Wenn da kein gutes und intelligentes System dahinter steckt (siehe Steemit, was ja auch Facebook übernehmen will), wird das ziemlich sicher in die Hose gehen…

Quelle: PCGames.de

1 KOMMENTAR

  1. kann mir jemand erklären warum facebook/atari und co cryptocoins rausbringen wollen? was ist der vorteil? das sind alles zentralisierte dienste mit ihren eigenen datenbanken etc. und die coins wahrscheinlich erstmal nur in ihrem ökosystem einsetzbar… warum braucht es dafür blockchain?
    Klar viele wollen einfach nur vom hype profitieren aber gibt es auch überzeugendere ansätze?
    Blockchain ist doch im Endeffekt ein Infrastruktur-objekt. Warum macht es für facebook Sinn hier zu switchen. Und warum interessiert das den Endanwender? unkontrollierte vollatitliät ála Bitcoin wirds bei facebook wohl kaum geben also auch keine schnelle mark.
    Man erkläre mir den Hype!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here