TEILEN

Wie geht es eigentlich Mesüt Özil? Was ist aus Jan Ullrich geworden? Ich habe lange nichts mehr über Daniel Küblböck gelesen. Und wer ist eigentlich dieser Hans-Georg Maaßen? Ich finde, dass die (Boulevard)Medien hier viel zu wenig berichten. Klarheit muss her! Daher werde ich diese Lücke jetzt über meinen Blog schließen…

Wie geht es eigentlich Mesut Özil?

Hier gibt es zwei ganz wichtige neue Entwicklungen…

1. Bundestrainer Jogi Löw hat in London das Gespräch mit seinem ehemaligen Schützling gesucht. Aber (SKANDAL!) das Gespräch wurde abgelehnt. Angeblich vom Arsenal-Trainer…

Der FC Arsenal hat nach Informationen der „Bild“-Zeitung einen Trainingsbesuch von Bundestrainer Joachim Löw und damit einen direkten Kontakt mit dem zurückgetretenen Mesut Özil verhindert […] Laut „Bild“ soll Chefcoach Unai Emery verboten haben, dass Löw und Bierhoff beim Regenerationstraining am Montag auf dem Vereinsgelände zusehen durften (Via)

2. Jerome Boateng hat sich in einem Interview auf die Seite seines alten “Habibi” Mesut gestellt:

Jérôme Boateng hat das Schweigen seiner Mannschaftskollegen nach Mesut Özils Rücktritt kritisiert. Özil habe den deutschen Fußball verändert und Dank dafür verdient. (Via)

“Unser” Mesut bedankte sich daraufhin sofort auf seine Weise – wie man das heutzutage halt so macht… via Instagram:

Mesut Özil hat sich bei seinem ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Jérôme Boateng für dessen Unterstützung nach seinem Rücktritt aus dem DFB-Team bedankt. „Danke Bro für deine Worte. Du warst beim DFB immer ein Mitspieler, der auch in schwierigen Momenten da war“, schrieb Özil am Freitag in seiner Instagram-Story. (Via)

Was ist aus Jan Ullrich geworden?

Ihr macht Euch hier zurecht Sorgen. Denn “Hau ins Pedal”-Ulle hat sich wieder einmal daneben benommen…

Erst vor Kurzem hat der 44-Jährige seine Therapie abgeschlossen, jetzt gibt es schon wieder Ärger um Jan Ullrich. Wie der Hamburger Polizeisprecher Ulf Wundrack t-online.de bestätigte, wird gegen Jan Ullrich wegen des Verdachtes auf Körperverletzung ermittelt. Er soll ohne Grund einen Flughafenmitarbeiter angegriffen haben. (Via)

Das ist schlimm! Zuerst Til Schweiger, dann eine Escort-Dame und jetzt auch noch einen Flughafenmitarbeiter. Irgendwann hört der Spaß auch mal auf. Ich bin dafür, ihm unverzüglich das Koks zu streichen! Was meint Ihr?

Ich habe lange nichts mehr über Daniel Küblböck gelesen.

Heute hat Kult-Tuschkasten Olivia Jones schwere Vorwürfe gegen die Ärzte von Daniel Küblböck erhoben…

“Daniel hat gesagt, dass er Hormone einnehme, um zu einer Frau zu werden. Aber welcher Arzt hat ihm die verschrieben?”, klagt die Hamburgerin an. “Hormone darf man nur nehmen, wenn man mindestens ein halbes Jahr als Frau gelebt hat. Und das hat Daniel definitiv nicht.” Außerdem können gerade bei solchen Medikamenten schwere Nebenwirkungen wie Depressionen auftreten – und genau die hätten seine behandelnden Ärzte vorhersehen müssen, findet Olivia Jones. (Via)

Ich finde ja eh, dass über Daniel Küblböck in den letzten Wochen viel zu wenig berichtet wurde. Da muss von der Presse wesentlich mehr kommen. Ich will da einfach jedes schmutzige wichtige Detail lesen. Ihr nicht auch?

Was sagt eigentlich der “Dieter der Nation” dazu? Man achte hier besonders auf den Pullover…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Daniel Küblböck #anzeige

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am

Und wer ist eigentlich dieser Hans-Georg Maaßen?

Von dem habe ich bisher überhaupt noch nicht gelesen. War da irgendwas?

Nach dem Fall Maaßen trauen breite Teile der Bevölkerung der Kanzlerin selbst kleine Entscheidungen nicht mehr zu. Die Bundesregierung muss endlich wieder zu den eigentlichen dringenden Sachthemen zurückfinden. (Via)

Und sonst noch?

Eine kuriose Meldung zur Auflockerung: Auf Twitter machen die User mittlerweile den Fall Maaßen und das folgende Koalitions-Hickhack zur Lachnummer: Auf einen Aufruf des Accounts „T.witterperlen“ hin suchen die Nutzer aktuell nach „Sonderberaterfilmen“ – sie verpacken den Dauerzoff in leicht abgewandelte Filmtitel mit sarkastischem Unterton. Der Hashtag „#sonderberaterfilme“ schaffte es am Montagnachmittag in die Twitter-Trends. Besonders viele Likes erhielten unter anderem die Vorschläge „Wie werde ich ihn los in 10 Tagen“, „Liebling, ich habe die Hirne geschrumpft“ und „Der mit dem Horst tanzt“. (Via)

Und damit habe ich Euch wohl auf den neuesten Stand gebracht. You’re welcome. Dankt mir SOFORT in den Comments dafür!

7 KOMMENTARE

  1. Danke lieber Steve, heute ist mir erst bewusst geworden, wie viel Leid du tagtäglich ertragen musst um uns mit den besten News zu versorgen.

  2. Wenn ich mir deine heutigen Blogeinträge durchlese, reift in mir die Theorie, dass die ware auf dem Hamburger Fischmarkt wohl schwer verdorben war 😀

  3. Ich hab Mal meinen Chef gefragt, was ich machen soll um auch so eine Gehaltserhöhung zu bekommen wie der maaßen.

    Mein Chef meinte, ich könnte ihn Mal am Arsch lecken.

    Gesagt, getan….
    Jetzt hab ich eine Abmahnung bekommen und mehr geld gab’s auch nicht..

  4. Das Headerbild von Özil ist so unheimlich, grenzt schon fast an Rassismus.
    Beim Fall Küblböck habe ich ja mittlerweile die Theorie, dass die ehemaligen “Top”-Kandidaten von DSDS einfach so sehr verdammt dazu sind, in Vergessenheit zu raten, dass nichtmal die Medien sich so richtig daran erinnern können, wer das eigentlich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here