TEILEN

Ich liebe Margot Robbie in dieser Rolle so sehr. Der Trailer verspricht eine Menge. Das kann eigentlich nur ein geiler Film werden. Ich habe jedenfalls Bock drauf. Kinostart ist im August. Zieht Euch den Trailer rein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



15 KOMMENTARE

    • King Shark ist nun mal eine etablierte Figur aus dem DC Universum^^ genauso wie Gorilla Grodd oder Man-Bat oder Killer Croc.

      • jaja war mir schon klar
        Mich als jemand, der zwar viele Comic-Verfilmungen anschaut, aber dessen letzter Comic ein lustiges Taschenbuch vor 25 Jahren war, schreckt sowas ab.

          • Erwarten? nee ganz sicher nicht
            Wie viele Batman Filme gibts? 10?
            Hab die alle gesehen. Manche sind gut, manche weniger, die aus den 90er etwas alberner. Was ich aber bisher noch nie dachte war „Hey ein Comic Hai auf 2 Beinen, das wäre jetzt was.“
            Nicht mal bei Aquaman würde ich sowas sehen wollen.

    • Wenn man nach den Comics geht sollte King Shark schon dabei sein aber ich kann verstehen wenn das einige wieder befremdlich finden.

  1. Hä, ich checks nach der Justice League Neuverfilmung schon wieder nicht? Ist das Teil 2 von Suicide Squad? Was ist mit dem alten Figuren aus Teil 1?

    • Der Film ist ein Soft Reboot, es tauchen alte Figuren wie Amanda Waller, Harley Quinn, Cpt Boomerang und Rick Flag in ihrer Besetzung aus David Ayers Suicide Squad auf.
      The Suicide Squad hat aber nix mit dem DCEU Suicide Squad zu tun.

    • Es ist quasi ein Reboot. Aus dem alten teil sind nur Margot Robbie und der Kerl der Captain boomerang spielt dabei. Will Smith will ja bekanntlich nicht in diesem mitspielen. Der Rest ist einfach neue Cast’s. Dieser Film hat auch nichts mit dem Snyder Cut zu tun. Da The Suicide Squad schon vor dessen Ankündigung in Produktion war.

      • Möchte Will Smith eigentlich überhaupt noch als Schauspieler tätig sein ? Der Typ möchte doch nirgends mehr mitspielen.

    • Will Smith hätte schon mitgespielt, jedoch war er zur gleichen Zeit für den Film „King Richard“ gecastet (ironischerweise wurden die Dreharbeiten dafür auf 2021 verschoben).

      Als „The Suicide Squad“ ursprünglich gedreht werden sollte (der wurde ja auch verschoben, aber nicht wegen Corona) war Smith mit „Spies in Disguise“ und „Bad Boys for Life“ eingespannt.

      Er selbst hat damals schon geäußert, dass es am Terminplan liegt und „nicht an kreativen Differenzen“.

      Somit Terminprobleme und Bad Luck.

      Idris Elba spielt deswegen Robert DuBois aka BLOODSPORT und Will Smith hat theoretisch eine Chance als Deadshot zurück zu kehren.

      Quelle von damals: https://variety.com/2019/film/news/suicide-squad-sequel-idris-elba-new-character-1203181518/

      Aktuelle Quelle: https://screenrant.com/suicide-squad-2-will-smith-deadshot-no-return-reason/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here