TEILEN

Mal wieder ein Tipp für eine gute Fantasy-Serie vom ollen Krömer. Der erste Staffel hat mir schon gut gefallen, aber zweite Staffel ist noch besser. Aber worum geht’s?

„Die Brüder Magne und Laurits ziehen mit ihrer verwitweten Mutter Turid wieder in ihren Heimatort Edda in Westnorwegen. Die Stadt leidet unter der Erderwärmung und Gletscherschmelze und rätselhaften Vergiftungserscheinungen. Als der gutmütige Magne einem Rollstuhlfahrer behilflich ist, kommt eine ältere Frau auf ihn zu und streicht ihm über die Stirn. Von da an entwickelt er ungeahnte körperliche Kräfte und Fähigkeiten. Auch seine Kurzsichtigkeit verschwindet.

In der Schule freundet sich Magne mit der Umweltaktivistin und Bloggerin Isolde an. Diese ist auf der Suche nach den Verursachern der Umweltschäden. Sie vermutet, dass dahinter die in Familienbesitz befindliche Firma Jutul steckt. Der Unternehmer Vidar regiert praktisch die Stadt, seine Ehefrau Ran ist die Direktorin des Gymnasiums und deren Kinder Saxa und Fjor besuchen die gleiche Schulklasse wie Magne und Laurits. Als Isolde unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt, beginnt Magne nachzuforschen.

Im Verlauf der Handlung zeigt sich, dass die vier Mitglieder der Familie Jutul in Wahrheit zu den unsterblichen Riesen gehören, die seit Jahrtausenden unerkannt unter den Menschen leben und diesen und den Göttern feindlich gesinnt sind. Magne verwandelt sich zunehmend in eine Inkarnation des Gottes Thor, dem Beschützer der Welt der Menschen, bzw. eines seiner Söhne.“ (Via)

Ist eine dänische Serie und nimmt die nordische Mythologie mal ganz anders auf. Schaut mal rein, falls Ihr die Serie noch nicht kennt, ich finde sie echt ganz gelungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



17 KOMMENTARE

  1. Richtig tolle Serie, hab alle Teile durch inkl. Staffel 2. Mehr davon Netflix. Staffel 3, 4, 5 … Wehe ihr stellt die Serie ein.

  2. Erste Staffel hat mir gefallen, auch wenn’s etwas langsam gestartet ist. War mal was anderes. Bin gespannt auf Staffel 2. Danke für den Tipp.

  3. Die erste Staffel war echt gut, aber die zweite Staffel ist eine einzige Katastrophe.

    Der gender Wahn ist auch leider in fast allen Serien angekommen, um Thor und die Geschichte geht es kaum noch 😢☹️

    • Sehe ich ähnlich. Und dann noch diese Dunkelhäutigen da… in Norwegen! Wir alle wissen doch das Wikinger weiß sind. Macht einfach alles kaputt. Behindertenquote natürlich auch mal wieder erfüllt mit Odin und seinem Pfleger. Und dann noch diese komische asiatische Krankenschwester. Alle Klischees erfüllt. Kann man sich echt nicht angucken. Fehlt nurnoch das da ein Türke mitspielt oder so. Das würde dem ganzen den Fes aufsetzen.

      In der ersten Staffel ging es wenigstens noch um den Klimawandel und Fridays for Future. Die zweite Staffel kannst du hingegen echt vergessen.

  4. Habe Wegen dir die erste Staffel geschaut und fand sie echt gut gerade das Staffel Finale war sehr geil bin gespannt

  5. Das Thema Thor, Loki, Odin und die Riesen wird mal von einer anderen Seite gezeigt. Kleinstadt anstelle von bunten Knallefekten alla Marvel. Ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

  6. Der Trailer spricht mich irgendwie gar nicht an, wirkt wie eine HighSchool Schnulze mit Superhelden, aber man kann sich die erste folge ja mal anschauen. 🙂

  7. Dänische Produktionsfirma, aber in Norwegen mit hauptsächlich norwegischen Schauspielern auf norwegisch gedreht. Aber klar. Kann man auch dänisch nennen.
    Ansonsten: empfehlenswerte Serie!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here