TEILEN

Vor ungefähr drei Jahren veröffentlichte der ehemalige NASA-Ingenieur Mark Rober sein erstes Video zu seiner selbstgebauten Glitter Bomb. Dieses Projekt sollte die Menschen hinters Licht führen und bestrafen, die durch Wohngebiete laufen und dort hinterlassene Pakete von den Veranden anderer Leute stehlen. Dieses Video war enorm erfolgreich, weshalb Rober das Ganze auch zu einer jährlichen Tradition ausgebaut hat und mittlerweile jedes Jahr ein Video dieser Art veröffentlicht.

Passend dazu ist gestern Abend nun endlich das diesjährige Video zu der Glitter Bomb von Mark Rober auf YouTube erschienen. Diese neue Aufnahme stellt die Glitter Bomb 4.0 vor, die sich in einigen wichtigen Punkten von dem Vorgänger unterscheidet und noch lästiger für die Diebe ist. Nach einer umfangreichen Vorstellung der Verbesserungen zeigt Rober in diesem Video natürlich auch wieder, wie die Diebe darauf reagiert haben, solch ein Objekt zu öffnen. Wie üblich sind diese Momente durchaus unterhaltsam.

Mark Rober veröffentlicht das gesamte Jahr über interessante Videos, die durchaus einen Blick wert sind. Allerdings sind seine Projekte rund um diese Glitter Bomb für mich immer eindeutig die Höhepunkte seines Kanals. Die Technik hinter der Bombe ist interessant, die Reaktionen der Diebe sind lustig und das grundlegende Problem hinter der ganzen Sache verdient die Aufmerksamkeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here