TEILEN

In dieser Woche ist in der Fangemeinde von Diablo 2 Resurrected ein neues Gerücht aufgekommen, welches davon ausgeht, dass die Entwickler das Spiel in der Zukunft um einen Akt VI erweitern werden. Dieses Gerücht basiert auf dem bekannten Streamer und Speedrunner MrLlamaS, der viel Zeit in dieses klassische Action-RPG investiert und einen recht guten Draht zu den Entwicklern hat. In einem seiner letzten Livestreams hat dieser Streamer sich wohl ein wenig verplappert und in einem Versprecher die baldige Einführung eines sechsten Akts für das Spiel angedeutet.

Natürlich wurde dieser Umstand direkt von vielen Spielern und Seiten im Netz aufgegriffen, weshalb es aktuell viel Aufregung rund um dieses Gerücht gibt. Viele Seiten berichten über diese Möglichkeiten und eine Reihe von anderen YouTubern hat bereits Videos zu diesem Thema veröffentlicht. Die Möglichkeit für einen Akt VI und eine damit verbundene Erweiterung scheint also viele Fans zu begeistern.

„You want standard of heroes to do something? Well when Act 6…,“ MrLlama said, quickly realizing what he said on a Twitch live stream and deflecting with: „Yeah…that’d be great if they gave us some sort of way to use it.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von clips.twitch.tv zu laden.

Inhalt laden

Auch wenn bekannte Influencer gelegentlich im Vorfeld von Blizzard Entertainment über geplante Neuerungen und Inhalte informiert werden, so scheint das Ganze in diesem Fall aber nicht zuzutreffen. Es gibt bisher abgesehen von diesen Gerüchten keinerlei Hinweise auf solche drastischen Änderungen und die Entwickler selbst arbeiten wohl noch immer an anderen Inhalten. Zusätzlich dazu hat  MrLlamaSC bereits auf Twitter verkündet, dass das Ganze wohl nur ein Witz war und er seine Fans gerne auf diese Weise trollt. Schließlich lassen sich solche Überreaktionen recht leicht erzeugen. Dieser Tweet wurde von einigen Fans zwar direkt als Ausrede für den Bruch einer angeblichen NDA eingestuft, aber diese Anschuldigung klingt schon ein wenig zu sehr wie eine Verschwörungstheorie. Vermutlich war das Ganze einfach wirklich nur ein Witz von dem Streamer.

Trotz dieses Trolls ist es natürlich interessant darüber nachzudenken, wie ein sechster Akt aussehen könnte und ob die Entwickler solche drastischen Neuerungen überhaupt in Betracht ziehen würden. Das Team hat in den letzten Wochen und Monaten recht eindeutig gezeigt, dass sie sich von der Vorlage nicht einschränken lassen und auch neue Inhalte bringen möchten. Deshalb beinhaltet der kommende Patch 2.4 auch viele Balanceänderungen und brandneue Runenwörter für Diablo 2. Eine neue Erweiterung mit einem sechsten Akt ist somit zwar unwahrscheinlich, aber sie ist nicht komplett unmöglich.


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here