TEILEN

Wie gut sich justgaming.eu entwickelt hat und was für einen hervorragenden Job mpox und seine Jungs dort machen, werdet Ihr sicher schon mitbekommen haben. Gerade während der Gamescom war die Berichterstattung auf der Seite aus meiner Sicht überragend. Gestern hat nun eeka auf der Seite eine News/Kolumne veröffentlicht, in der er sich über die Berichterstattung von RTL (zur Gamescom) aufregt:

Die Berichterstattung auch in diesem Fall möglichst menschenverachtend und diskriminierend zu gestalten ist den Machern unfraglich gelungen. Sich aus der langen Liste der medial unbedarften Kandidaten die unbeflecktesten Messebesucher herauszusuchen, ist keine besondere Kunst. Auch nicht, im Schlepptau eine persilreine Promoterin mit extraweißer Zahnleiste und zentrifugenhaft geschwungenenen Hotpants, Leute einzukreisen, die den zuvor ausgemachten Kategorien von “Verkleideten”, “Extrovertierten” und “Ungewaschenen” zugehörig sind. Über all dem schwebt permanent die unheilschwangere Wolke des fragwürdigen Singledaseins. Dass nicht nur schüchterne Gamer gern mal Single sind, sondern vielleicht auch proppere, frischgewaschene Promoterinnen, diese Ungereimtheit stellt sich den Reportern gar nicht erst. Sie haben beschlossenen, dem unbeholfenen Zuschauer daheim ein möglichst ungenaues Bild der weltgrößten Spielemesse zu liefern und tun dies auch. Warum das so ist? Das weiß allein der boulevardeske Gott der Daseinsverdichtung.

Den auf youtube hochgeladenen Bericht hat RTL bereits gestern entfernen lassen. Allerdings kann man sich die Sache noch direkt bei RTL auf der Seite anschauen —> Klick mich (Beitrag ab Minute 12).

Community-Mitglied Ashora gab mir dazu heute im IRC folgenden Hinweis:

Du hast sicher den RTL Beitrag zur Gamescom gesehen. Auf Programmbeschwerde.de gibt es bei genug Beschwerden eine Prüfung. Sie werden natürlich durchfallen, weil sie sich nicht an die Programmgrundsätze halten, und das hätte dann folgendes zur Folge: Der zuständige Redakteur kommt ins Schwitzen, und es kann passieren, dass RTL sich zu einer Richtigstellung in Form eines Gegenbeitrags gezwungen sieht.

Ich würde also darum bitten, Euch den Beitrag auf RTL anzuschauen. Und wenn er Euch auch so missfällt, wäre es toll, wenn Ihr Euch auf Programmbeschwerde.de über die Berichterstattung beschweren würdet. Da ich gestern mindestens ein Dutzend wütender Mails über den Bericht bekommen habe, gehe ich davon aus, dass sich viele von Euch genauso darüber geärgert haben, wie meine Wenigkeit.

Quelle: justgaming.eu

229 KOMMENTARE

  1. “Kein Bock auf das gleiche Spiel

    Die Spielregeln, nach denen die Redakteure dieses Beitrages „gespielt“ haben, sind ganz alte, klassische Fernsehschule. Wir TV-Redakteure bilden Meinungen, in dem wir gezielt auf etwas Polarisierendes zeigen. Wir versehen den ganzen Beitrag mit reißerischer Musik, um die gezielte Meinungsmache noch zu unterstützen. Wir suchen uns Extreme, damit dem Zuschauer nichts anderes bleibt, als entweder für oder gegen die offensichtlich extreme Meinung der Redakteure zu sein.

    Was könnte ich mich noch weiter über den gezeigten Schwachsinn aufregen, so wie es viele Kollegen bereits getan haben. Aber da habe ich einfach keinen Bock drauf. Kein Bock, mich an „deren Spiel“ zu beteiligen. Und doch tue ich es, in dem ich diesen belanglosen TV-Beitrag gerade in diesem Moment sachte und gefühlvoll mit Senf bestreiche.

    Es geht meiner Meinung aber um viel mehr, als nur um einen schlechten Fernsehbericht. Der Bericht ist mir im Grunde egal, sogar die Studentin ist mir egal. Was mir nicht egal ist, ist das Thema. Und das Thema sind wir. Das Thema ist die diesjährige Gamescom, das Thema sind Leute, die zu hunderttausenden (insgesamt 275.000! Besucher) in Hallen strömen, um unter Gleichgesinnten zu sein.
    Anstatt mit dem Finger auf andere zu zeigen, sich über Schweiß, Geruch und Style zu streiten, gehen wir aufeinander zu. Wir sagen hallo, lachen uns gegenseitig wegen komischer Kostüme, Verkleidungen und Haarfarben aus. Wir drängeln uns in eine Wartschlange von vier Stunden, um für wenige Minuten ein Spiel unserer Wahl zu spielen. Und wir bilden uns selbst unsere Meinung, egal um was es eigentlich geht. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf braucht man sich über ein RTL Explosiv, eine Nazan Eckes, eine Studentin und insgesamt 5 Minuten und 24 Sekunden belanglosen Schwachsinn gar nicht mehr aufzuregen. Warum denn auch?!

    Uns sind die Menschen, die Liebe zum Detail und das Herzblut an einem Thema wichtiger als alles andere. Wer brauch da schon einen Zeigefinger, wenn man einen Daumen hat, den man sich gegenseitig zeigen kann? Thumbs up, Leude.”
    Wenn man mich fragt liegt der Budi von GameOne da garnicht mal so falsch…
    Quelle: http://gameone.de/blog/2011/8/senf-ab-rtl-vs-nerds

  2. Was anderes kann RTL gar nicht…
    Wuerde dieser Sender nicht F1 uebertragen, waere dieser schon im Nirvana des Ignorierens bei mir verschwunden.

    Was nehmen die sich eigentlich heraus, so die leute zu diskriminierenden.. Nicht nur das mit dem Unterschichten Fernsehen, die leute die gezeigt werden in ein noch schlimmeres Bild dargestellt werden, als sie eigentlich sind.. nein sie toppen es um auf unbedarfte Videospielkonsumenten herumzuhacken.. Wie schlimm muss erst dann die Berichterstattung ueber ein (Metal) Festival sein…

  3. Am besten finde ich die olle da,das möchtegern Model.Ich meine, ihre Zeit als Model ist schon fast abgelaufen und sie muss immer noch auf der gamescom posen? Um Athene zu zitieren : you just suck!

    • Diesmal ist es nicht nur die justgaming seite, dieser RTL Beitrag hat fast alle Pressemedien die sich mit Games befassen aufgewühlt, Gamona, Giga, Buffed, Gamestar… und nicht nur die Community tobt sondern aich die redakteure deren Gamesseiten.

  4. Kann es sein das die Seite Programmbeschwerde.de zeitlich nicht zu erreichen ist wegen dem großen Andrang beschwerden zu genau diesem Video zu verfassen?

  5. nerds rule the world. ohne “computerfreaks” wäre diese, entschuldig aber es ist nun mal so, scheisssendung niemals zustande gekommen. aber nun gut, ich bin eh nichts anderes gewohnt von RTL, als zusammengequirlten abfall 🙂

  6. da beschweren sich doch auch nur die, welche unter das dort angesprochene schema fallen. etwas einseitige berichterstattung,trotzdessen hat rtl einfach nur recht.

    • Das ist nicht einseitig, das ist schlichtweg beleidigend. Es liegt im Interesse ALLER Gamer, dass wir in der Gesellschaft endlich so respektiert werden, wie wir es sollten. Und derartige Berichterstattung beeinflusst viel zu viele Menschen, die sich nicht die Mühe machen, ein genaueres Bild von der Gamingkultur zu bekommen. Gerade der Typ der “ungepflegt weil unrasiert” war, sah sehr sympatisch aus, und nur weil er einen Bart hatte, würde er angeblich nicht auf sein äußeres achten? Und bei 30°C + und so vielen Leuten ist es nicht verwunderlich, dass viele dort schwitzen

    • Ich hatte bis vor kurzen eine 10 monatige Beziehung, ich habe ein sehr intaktes soziales Umfeld, bin gepflegt, rasiert und gehe regelmässig duschen. Ich war nichtmal auf der Gamescom, aber ich habe mich über diesen Bericht aufgeregt & beschwert. Und dahin ist deine These…

    • Nein keinesfalls ist das so. Hier geht es um etwas grundsätzliches. Das betrifft jede Gruppierung, egal ob politisch, sozial oder was auch immer. Alle über einen kamm scheren ist einfach nur kleingeistig. Aber gerade die Gaming-Community leidet immer wieder unter solch schlechter Charakterbeschreibung.
      Ein anderes Hobby von mir ist das Kickboxen. Würde darüber so abfällig berichtet werden, z.B. alle Kampfsportler sind asoziale Schläger, würde ich mich genauso aufregen.
      Schubladendenken in der heutigen aufgeklärten Gesellschaft ist einfach nur armseelig und zeugt von Desinteresse. Und du weißt hoffentlich was man über Neugier sagt, sie zeugt von Intelligenz. Im Umkehrschluss… 😉

  7. Also direkt am Anfang des Berichts als die mit ihren Knarren daher gekommen sind und er anfing die Seltsamkeiten aufzuzählen dachte ich: ” WTF, waren die noch nie bei Karneval oder nem Faschingsumzug?”. Ich denke, da ist es RTL noch nie in den Sinn gekommen, die Verkleideten als Irre, die Morgens nen Bierchen trinkenden als Sonderbar und was weiß ich zu bezeichnen. Alles in allem sehr Lächerlich..!

  8. Kann mich nicht beschweren – Seite down!!! Kann ich mich irgendwo darüber beschweren? xD
    Ne im Ernst, hab schon auf justgaming meinen Senf dazu abgegeben und bin auch dafür, dass diese “Berichterstattung” durch sogenannte Journalisten zum Thema Gaming endlich mal ein Ende haben muss. Beschwert euch (falls es geht^^), denn man muss sich in der heutigen Zeit so etwas nicht mehr gefallen lassen. Wären davon z.b. Karnevalisten betroffen, die sich ja bekannterweise auch gerne und oft verkleiden, würde über RTL ein jeckes Gewitter hereinbrechen.
    P.S. Hat jemand die Nummer von Anonymous? Vielleicht können die ja was starten 😉

  9. Die sache ist doch einfach die das die menschen die sie damit direkt angreifen sich eh nicht für ihr Programm interesieren. Weil sind wir mal ehrlich in meinem bekannten Kreis schaut kaum einer Fern und schon gar kein RTL, es sind eher älter ab 40-50 plus oder wie schon oft gesagt “menschen von sehr einfachem Gemüt” bei denen kommt das natürlich gut am, man zeigt ihnen das andere teils erfolgreichere Mensche ungepflegt, sozial inkompetend und hässlich sind. Damit kann man auf sie herab sehen und füllt sich besser. Das RTL das Mediale Echo im Intern et unterschätzt hat zeugt dabei von wenig weitsicht. Wer aber am meisten unter der sache leidet ist die gute Hostess da sie warscheinlich auf jedem Sozialen netzwerk angefeindet wird und wie ich gelesen hab sich auch viele bei ihrer Firma beschweren wegen ihr.

  10. Ist natürlich etwas überspitzt – aber um ehrlich zu sein ist da nun mal auch viel Wahres dran.

    Es gibt nun einmal einen stereotypen Gamer. Es mag davon diverse Abweichungen geben – aber für Nichtgamer dürfte das Bild relativ leicht zu beschreiben sein und trifft die Leute der Reportage relativ genau.

    Das ist so wie mit anderen Gruppen auch “der Fußballfan im Stadion”, der “Öko-Aktivist” etc.

    Man, man, man, nehmt doch nicht alles so bierernst, damit macht man sich nur lächerlich.

    • Ich denke es gibt einen Unterschied zwischen deiner Definition von Gamer und der normalen Definition von Gamer. Für mich sind Gamer diejenigen, für die Computerspiele ein Hobby sind. Wenn du wirklich meinst, dass das zwingend einschließt zu stinken, ungepflegt zu sein und soziale Kontakte zu meiden, dann hasst du irgendwo nicht aufgepasst

  11. Ich hab grad auf youtube ein video gefunden in dem nochma alles über das programmbeschwerde.de ding erklärt wird

    hier der link:

  12. die seite lässt sich nicht mehr aufrufen 😀

    ist doch nichts neues! neben gamern diskriminiert RTL schließlich auch harzt4 empfänger, ausländer und generell menschen mit schlechter bildung.

  13. ja kein wunder wenn dann die “älteren” leute nur schlechtes von uns denken! wenn denen bei ihrem fernsehabend sowas vorgesetzt wird! ich bin echt wütend auf RTL! 0% rücksicht oder nachdenken über ihren beitrag!
    hauptsache assi-TV mit gestellten familienproblemen zeigen… das ist ja voll in ordnung, aber wenn ne messe ist wo viele leute mit gemeinsamen hobby zusammentreffen muss wieder gestichelt werden! diese tussi mit dem krassen durchblick über uns “gruppen” sollte sich schämen! die würd ich nuken! (bzw vorher nochmal.. ihr wisst schon)

  14. leider ist gerade die seite down justnetwork hastte mal wieder geschafft 🙂 das sollte auf jedenfallen für auf merksamkeit sorgen

  15. Wer im TV erwartet noch irgendwas sinnvolles zu sehen…naja..egal.
    Ich weiß schon warum, ich seit Monaten praktisch kein Tv mehr schaue.

  16. Selbst die BILDZEITUNG, ja die BILDZEITUNG hat seriöser über die Gamescom berichtet.

    Asoziales Pack bei RTL, aber war nicht anders zu erwarten.

  17. Leute, was soll das, den Dreck hochzukochen? Jeder mit einem Funken Verstand weiß, dass RTL Halbaffen als Zielpublikum hat, und jeder ohne Verstand kennt doch schon alle Klischees bzw. “Tatsachen” über Gamer. Die stehen für ihn so fest wie die Naturgesetze, da braucht er kein RTL, um bestätigt zu bekommen, was er eh schon weiß.

    Sucht mal bei Wikipedia nach dem “Streisand-Effekt” … je mehr sich Gamer über diese Verleumdungen aufregen, desto mehr Halbaffen halten es für die Wahrheit.

    *schuschu* Hier kommt der Wayne-Train und rollt einmal quer durchs RTL-Sendezentrum!

  18. Es steht jetzt zwar schon fast allen kommentaren aber das ist echt unterste Schublade,
    musste rtl da den gamern bzw. der spieleindustrie
    einen reinwürgen?!?

    Es fängt schon in den ersten 10 sekunden mit der (jetzt von mir gehassten) nazan an :/
    warum haben aliens zwangsläufig mit pc spielen zu tun?…..
    …….ach muss es ja gar nicht, alle die da rum laufen
    (mich eingeschlossen) sind ja eh “echt komische Gestalten” !!

    Und dann auf dem Zeltplatz…..
    hat rtl noch nie zuvor über eine große veranstaltung berichtet?
    Sowas gibts doch überall, da könnte rtl auch super über fußball-fans herziehen die sich z.b. zur wm die flagge ins gesicht malen und vor dem spiel schon bier trinken…… ist doch kein großer unterschied oder?

    Zu dem schwitzen bei 30°C im schatten unter 1000den von leuten und dazu dass die jungs dann doch komischer weise dort kein mädchen kennen gelernt haben (darum fährt man zur gamescom) sag ich mal nix 😀

    und zum schluss noch ein danke an laura, dass sie so unvoreingenommen fast so effektiv wie frontal 21 berichtet hat, vielen dank.
    Ich würde laura in die
    model da sie keinen schulabschluss geschafft hat kategorie reinstecken und p.s. schlau sind models auch nich 🙂

  19. Man kann da super mit den dort aufgeführten Programmgrundsätzen argumentieren.
    Da steht man darf Andersdenkende nicht verunglimpfen. Es heißt zwar eine kritische Auseinandersetzung ist keine Herabwürdigung aber wer in dieser Sendung konstruktive Kritik findet, darf sich einen Orden verleihen.

    Ich hoffe einfach mal, dass die Community hier mitmacht und wir damit etwas erreichen.

  20. Autsch das schmerzt: Der Niveauvollste Sender Deutschlands haut auf uns Gamer ein (zu denen ich mich jetzt einfach mal dazusolidarisiere, obwohl ich kaum noch zum Zocken komme).
    Aber jetzt mal ganz ehrlich, ich glaube das könnte böse Konsequenzen für RTL haben, hoffentlich.

    Als erstes ist da der so gut wie sichere Arschtritt von den Landesmedienanstalten.
    Als zweites ist es nicht besonders schlau sich Nerds zum Feind zu machen. Siehe Sony.
    Und der wichtigste Punkt: Das Ding ist ein Aufruf zur Volksverhetzung. Mit ein wenig Glück für uns und etwas Pech für RTL wird das ein Gericht ähnlich sehen.

  21. ich find das ja schon krass was die da erzählen die stellen uns ja so hin wie irgendwelche assimenschen denen das “normale” leben am arsch vorbei geht OO aber da merkt man ma wieder wie “tollerant” unsere gesellschaft doch is

  22. So Beschwerde ist abgeschickt, die seite war nebenbei gerade zimlich slow, hoffentlich hält sie dem Ansturm stand! Ich hoffe es bringt was, denn dieser Bericht ist einfach nur widerwärtig, und die Studententussi, kann sich demnächst wo anders ihr studium finanzieren.

  23. Warum werden lange Haare und Bart eigentlich immer so schlecht gemacht? Sieht nicht Jonny Depp auch so aus? Ich komm bei dem Quatsch nichtmehr mit 🙁
    Achja Beschwerde ist raus

  24. Meinte nicht vanion in seinen podcast das greatshock auch interviewt wurde??^^ ist der dann der junge mit den langen haaren, den “bart” und den “schlabber tshirt”??

  25. Ich hab meine Beschwerde jetzt einreichen können, hoffe es bewirkt etwas… Ansonsten Steve, machst du einen Trailer über Gamer wie sie wirklich sind 😉

  26. natürlich ist man am Schwitzen wenn man bei der Hitze mit tausenden von leuten in do einer Halle rumlatscht. Und was mit der sache von wegen keine gedanken um Mode zu machen ich finde das ist doch wohl ansicht/geschmackssache ob man sich lieber darauf konzentriert ob man spaß auf der Messe hat oder ob man darauf achtet das keiner einen “Auslacht”(die Reporterin) wie man aussieht. Also richtig stören tut es mich nicht was RTL da gemacht hat aber man sollte schon mal nachdenken ob man die Leute die man anspricht nicht doch Bloßstellt, denn das ist schon ziemlich gemein.

  27. Finde es ja lustig, dass man in jedem Interview im Hintergrund eine Menge Leute sieht, die “normal” ausschauen 😀 Somit die aufgebauten Klischees eigentlich ständig widerlegt werden…

    Ist übrigens auch dreist weshalb der eine Interview-Partner erzählen soll, wieso er keine Freundin hat. Es muss sich jawohl niemand vor einer Kamera für so etwas rechtfertigen…

  28. Krass.
    unabhängig davon, von welcher gruppierung der beitrag handelt (gamer) find ich es unglaublich, wie im fernsehen über personen hergezogen werden darf.

    die art wie sich dieses dahergelaufene blondchen (…) über andere menschen äußert und dieses gesendet wird, ist fast schon als hetze zu bezeichnen

    ich habe auch eine beschwerde gesendet..

  29. Ich hab mich einfach mal an das Grundgesetz gehalten (ist zwar etwas weiter Ausgelegt, kann man aber glaube ich so machen^^)
    “Im Bericht über die Gamescom 2011 in Köln, die weltweit größte Computerspielmesse, diskriminert “Explosiv- das Magazin” sehr deutlich die Interessengruppe der Computerspieler. Dies geschieht unter anderem durch die Stereotypisierung des allgemein bekannten “Gamers” als ungepflegt, schüchtern, ungebildet und gewaltverherrlichend. Diese “Berichterstattung”, wie sie fälschlicherweise genannt wird, ist meiner Ansicht nach sogar sehr dicht am Verstoß gegen das Deutsche Grundgesetz in den Artikeln 1.1, sowie Artikel 2.1, 3.3 und 4.1 .”

    • Hmm so Leid es mir tut, aber Grundrechte wirken fast nur im Verhältnis Staat-Bürger, und da RTL (zum Glück) nicht den Staat repräsentiert, läuft deine Argumentation leider ins leere…

    • So wohlwollend deine Argumentation auch sein mag, wirst du damit in keinster Weise durchkommen; Ich weiß nicht ob du dich mit der Rechtsmaterie beschäftigst (ich persönlich studiere jura auch erst im 3.semester), aber du musst wissen, dass es auch Grundrechtskonkurrenzen gibt;
      z.B.
      (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
      (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

      Dieser würde entgegen deiner Argumentation stehen. Dennoch beachte Abs. 2 in dem eine Grundrechtsschranke gegeben ist. Persönliche Ehre wäre hier das Stichwort. Prinzipiell könnte man sagen, dass dadurch die Ehre verletzt wird. Dennoch entscheided das BVerfG über die Definition von persönlicher Ehre.

      Lange Rede kurzer Sinn: Es gibt genug Mittel und Möglichkeiten, dass sich RTL aus so etwas herrausreden kann.

      • PS: Falls es hier in der Community erfahrenere Leute in den Rechtswissenschaften gibt wie mich “Noob” gibt, würde ich mich freuen, falls sie auch etwas dazu sagen könnten.

    • Ich würde die Artikel noch genau Zitieren und je nach Bedarf die Zitate und RTL’s Behauptungen direkt verknüpfen. LG

    • Ignorieren spinnst du?
      Wozu haben wir nen Mund wenn nicht um unsere Stimme gegen so einen Müll zu erheben?

      Was ist dir lieber Schweigen und den mist mit sich machen lassen
      (zu beachten ist das RTL oder wie ich es gerne nenne Harz IV-TV viel geschaut wird und ich denke mal das viele jetzt denken das Gamer in bunten Gummikostümen rumlaufen, scheiße Aussehen und stinken.)
      ODER
      versuchen Etwas zu bewegen indem man sich beschwert und den Leuten zu zeigen die es noch nicht erkannt haben das sich die Gamerszene von Schülern bis zu hohen persönlichkeiten erstreckt.

  30. Finds irgendwie schade, wie Rtl die Hostesse benutzt. Hatte nicht den Eindruck, dass sie es so schlimm sieht, wie es dargestellt wird; sondern mehr, dass ihre Erzählungen immer nur so zurecht geschnitten wurden sind, wie es Rtl passt.
    Will sie jetzt nicht verteidigen, aber den Eindruck hatte ich zumindest.
    Beschwerde ist auch schon raus.

  31. Es ist eine absolute Schande was RTL hier anbietet. Als ob ihr Nachtmittagsprogramm nicht schon ausreichen würde um diesen Sender endgültig zu meiden. So eine einseitige, meinungsbildende “Reportage” ist einfach nicht tragbar. Als Sender mit so vielen Zuschauern hat man, in meinen Augen, eine gewissen Verantwortung gegenüber den Zuschauern, auch in Hinblick auf Toleranz gegenüber anderen Menschen. Leute auf der Gamescom sind ganz normale Menschen. Das man sich die Freaks raussucht ist schwach…

    • Ich glaube, den Begriff “Toleranz” haben sie bei RTL schon vor Jahren aus ihrem Wortschatz gestrichen… Da glauben nur noch die ganz Naiven dran… =)

      Was ist eigentlich mit den ganzen ungepflegten Leuten, die nicht auf der Gamescom waren? Was sind das für welche? Da wird wohl das Bildungsfernsehen noch nen Beitrag drehen müssen…

    • Das war in den Medien doch schon immer so. Beispielsweise die Berichte über WoW bei Frontal 21 die habens echt geschafft aus 12 Mio. Leuten den größten Spinner rauszusuchen^^

  32. Beschwerde habe ich direkt raus geschickt und auch eine mail and gioteck gesendet, die sich wohl auch nicht sehr freuen werden das RTL so gute Werbung für sie macht.

  33. Leute, warum die Aufregung? Ich mein, halloooo, die gehen auf die Gamescom und finden keine Freundin! Das ist ja schon mehr als armselig! RTL hat schon Recht, wenn sie das anprangern und die Typen bloßstellen. Die Berichterstattung ist wie eh und je wahrheitsgemäß und knallhart die Tatsachen darstellend, ohne auf Klischees und Übertreibungen zurückzugreifen.
    Und, nebenbei gesagt, ist es echt traurig, dass die Kerle dort ihre wervollen Pheromone verschwenden. Hätten es ja mal wenigsten bei der “Reporterin” versuchen können, der ganze Schweiß umsonst! Ist ja nicht so, dass man unbedingt schwitzen muss, wenn es warm ist.
    Wirklich armselig!

      • Hm ja, dachte Offensichtliches wär offensichtlich^^ Und NATÜRLICH benutzt man bei Mitten im Leben kein Drehbuch, das ist wie bei Frauentausch, wo auch gar nichts gestellt ist… Ok, ich hör schon auf, die Ironie endet hier tehehe
        Und noch mal ernsthaft: RTL ist RTL, da erwart ich keine konstruktive Berichterstattung mehr. Soll nicht heißen, dass man alles hinnehmen muss von denen. Aber ich finde jetzt auch die Aufregung überzogen. Nuja… läuft heut eigentlich Bauer sucht Frau? 😀

  34. Wen ich ganz erlich zu mir selber bin finde ich den schon witzig und unterhaltsam aber würde man so ein beitrag über den islam oder nur frauen machen würde na da würde es abgehen

    • Ich denke es geht einfach darum, was für ein grundauf falsches Bild den Menschen gezeigt wird.
      Es werden Fakten weggelassen.

      Es ist dabei gar nicht mal so wichtig, ob sie sich nun über einige Personen lustig machen; das gabs schon öfters.

  35. Beschwerde ist raus

    Btw Eure Captcha-Abrage erinnert mich immer stark an ein “Knobbelspiel” :-/

    Viele sind extrem müssig zu entziffern.

  36. Kurz gesagt..Die Menschen interessieren sich SEHR selten für die Wahrheit. Deutschland will zum größtenteil eben so einen Schutt sehen…traurig aber wahr. Das sind eben die Berichte die die meisten Einschaltsquoten bringen.

    • Au ja. Die Rache der Nerds und Flamer.

      Lasst die Dame doch in Ruhe. Einem Zusammenschnitt einer RTL-Redaktion würde ich sowieso nicht vertrauen und außerdem kommen die richtig bösen Kommentare eh vom Moderator aus dem Off.

      • /sign

        Die Frau kann hat ja auch nur ihre Sicht preisgegeben, was ja nicht das schlimmste ist. Ich kann mir dabei sogar vorstellen, dass es echt manchmal nicht so toll ist als Hostesse von so vielen Männern und Jungs umgeben zu sein.

    • Ich glaube kaum, dass ihre Aussagen, so wie sie RTL zusammengeschnitten hat, auch ihre Meinung wiederspiegeln. Also lass so einen Mist.

  37. lange haare sind was ungepflegtes aha……

    die soll mal zuschauen dass sie ihre solange hinbekommt ohne sie kaputtzumachen

  38. Huihuihui!
    Die programmbeschwerde seite ist aber grad ganz schön langsam 😀
    Soll RTL ruhig mal ne schelle bekommen. Geschieht denen ganz recht.

  39. Das habe ich geschrieben in der Beschwerde:

    ‘Die äusserst erfolgreiche und weltweit bekannte Videospiel Messe “Gamescom” in Köln wird in diesem Beitrag als Ansammlung von schwitzenden, komischen Gestalten mit denen Aliens “wirklich enge Freundschaften schließen” können dargestellt. Gamer werden als Computerfreaks bezeichnet, was natürlich stark negativ belastet ist. Auf folgender Seite sieht man eine von vielen Statistiken, die deutlich zeigt, dass Videospieler längst keine Minderheit mehr sind und mehr als 70% älter als 18 Jahre sind (zudem sind rund 20% aller Gamer Frauen): http://www.schieb.de/708474/statistik-ueber-videospiele-und-videospieler

    In dem Explosiv Beitrag wird gesagt das wenn man sich als Jugendlicher entscheidet ein Videospiel anstatt einen Rasierer zu kaufen würde man bei der Gamescom landen, eine Entscheidung die als “falsch” betrachtet wird, unterstützt durch Bilder von Männern mit Bärten, ohne zu zeigen, dass es natürlich auch genug Leute dort gibt, die keinen Bart haben oder gepflegter aussehen.

    Einer der befragten Leute sagt, dass er auf Styling keinen Wert legt und das er so ist wie er nunmal ist und ein anderer sagt ehrlich, dass er schüchtern ist und nicht auf Frauen zu gehen kann, zwei sehr ehrliche und positive Ansichten, die in dem Beitrag runtergespielt werden.

    Gegen Ende des Beitrags wird gesagt, das die meisten Besucher den “Computerspieler-Einheitslook” tragen: “dunkle Schlabberklamotten die manchmal etwas streng riechen”. Das ist natürlich ein extremes Klischee was journalistisch in dem Beitrag auch nicht dadurch widerlegt wird Besucher zu interviewen die nicht in diese Schublade passen.

    Ausserdem wird natürlich auch gesagt das diese “Freaks” keine Mädchen getroffen haben auf der Messe, was kompletter Unsinn ist, der die Ignoranz der Medien unterstreicht, da die Messe keine Datingplatform ist und die Besucher nicht auf Partnersuche gehen sondern ihrer Leidenschaft nachgehen wollen. Aber natürlich wird gesagt, dass sie keine Mädchen treffen weil die ganzen negativen Klischees “alle zusammenhängen”.

    Die Messe bietet eine Plattform wo sich Industrie und Konsumenten treffen und austauschen können. Besucher von Rockfestivals wie Rock am Ring oder Hurricane werden auch schwitzen und riechen, sogar noch viel stärker, was natürlich logisch ist wenn man mehrere Tage campt und den ganzen Tag in Bewegung ist. Gamescom Besucher kommen aus ganz Deutschland und aus dem Ausland und viele davon campen oder schlafen sogar im Auto, es gehört dazu und es erhöht den Spaßanteil immens, ausserdem wird überhaupt nicht darauf eingegangen, dass diese Gamer sich wohlfühlen, sich offen zu ihrer Leidenschaft bekennen und für ein paar Tage mal nicht auf das Äußere achten, was sowieso nicht so viel zählt wie das Innere, etwas das auch komplett weggelassen wurde in diesem Bericht.

    Alles in Allem ist dieser Bericht ein schlechtes Zeugnis der Medien, die immer noch nicht begriffen haben warum wir Videospiele spielen.’

  40. Ich muss sagen ich war auch da und ist das ein wunder bei 25 grad aussen temperatur. Wenn man dann in ner schlange steht vor einem stand mit 50 anderen leuten dicht an dicht und danach geschwitzt ist finde ich das normal kann mich natürlich auch täuschen. Desweiteren sind ja auch ungefähr 1000 andere leute noch zeitgleich in der halle. Beschwerde ist raus würd am liebsten direkt zu Rtl fahren und auf en tisch hauen.

  41. Ich versteh RTL einfach nicht… Was haben die davon wenn die so etwas publizieren? Außer das sich tausende von Leuten verarscht fühlen?

    Naja ich hoffe mal das es bei uns in Österreich nicht auch bald so aussieht…

    • Was RTL davon hat? Gegenfrage: Was glaubst Du warum die BILD-Zeitung die in Deutschland meistverkaufste Tageszeitung ist? 😉

  42. Eigentlich sollte man nächstes Jahr Sendern wie Sat 1 oder eben RTL jegliche Filmerlaubnis entziehen. Ich weiß schlechte Werbung ist auch Werbung, allerdings mehr Schaden als Gewinn. Wenn ich nächstes Jahr irgendein Fernsehteam sehe wie RTL werd ich mein möglichstes tun um die Aufnahme zu stören. Bietet sich eigentlich nächstes Jahr an vorm RTL Gebäude einen Flashmob zu organisieren ist ja gleich in Köln in der Nähe.
    Klar waren es in dem Bericht jetzt die Extrembeispiele aus dem Zockerbereich, aber viele Gamer sind wie du und ich. Scheiß verzerrtes Bild und drecks RTL-Zuschauer. RTL ist für Leute die zu dumm sind um Bild Zeitung zu lesen.

  43. Für sowas findet man echt keine Worte, ich kann nur auch jeden von der Community aufrufen beschwert euch, sowas kann nicht durchgehen.

  44. Danke für die Seite, endlich mal etwas wo man seinem Frust über diese RTL-Berichte Luft machen kann und es auch gehört wird was man zu sagen hat.

  45. Ich hab meine Beschwerde auch schon abgeschickt. Da sieht man mal, das Aussehen und Oberflächlichkeit die ganze Welt beherrschen und man mit dem Strom mitschwimmen muss um nicht diskriminiert oder großflächig an den Pranger gestellt werden will.
    Die Nerds haben die Welt zu dem gemacht, wie wir sie heute kennen. Ohne Nerds würden wir in der Steinzeit leben und die ganzen Schickimicki Schafe hätten nichts geschafft.

    P.S.: Ist euch aufgefallen das diese (FSK 0) “Unnette” Frau den Herren bei 0:15:47 als “es” bezeichnet hat? Einfach sprachlos …

    Wieso schickt man so eine Frau, die keine Ahnung von Spielen hat, zu einer Spielemesse? Armselige

  46. ich denke wirklich das wir uns als Community geschlossen da Beschwerden sollten. Die Programmbeschwerde ist sicher der erste Schritt dazu. Es tut ja sonst keiner was dafür also sollten wir den Karren aus dem Dreck ziehen werde gleich mal meine Beschwerde formulieren.

    Die größste Genugtuung wäre es wirklich wenn sie sich öffentlich für Ihre dummer Berichterstattung entschuldigung müssten.

  47. Unglaublich, ich habe selten in einer 10 minütigen Reportage mehr Schwachsinn und Ignoranz gehört wie in dieser.
    Ich dachte eigentlich die WoW Reportage von Frontal 21 wäre nicht zu toppen!
    Aber das schlägt dem ja fast den Boden aus.
    Habe auch schon an die genannte Page eine Mail rausgehen lassen.

  48. Ich finde es eine Unverschämtheit und Böse Unterstellung was dieser Reporter und diese Möchtegern Zicke da von sich geben.Mal wieder alle Vorurteile die es So gibt über Gamer raussuchen dann ne weile auf der Messe rumlaufen und die Typen finden die genau drauf passen und dann so tun als Trift das auf alle zu. Einfach ne Frechheit was sich da erlaubt wird, gleich mal beschweren!

  49. Der RTL “Bericht” ist ja echt mal lächerlich. Da lohnt sich nicht mal ein Kommentar…
    So etwas kann man gar nicht ernst nehmen meiner Meinung nach.

  50. Man kommt sich echt verarscht vor, wenn man sich das so anschaut, ich wusste zum Teil nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Aber wenn RTL behauptet wir sind alle hässliche und unhygienische “Menschen” wird das wohl stimmen.
    Die Sprüche die vom Moderator/von der Moderatorin auf die gezeigten Personen “abgefeuert” werden sind eine absolute Frechheit.
    Fragen wie “wie viele Gedanken machst du dir um dein Styling?” und ” Hast du eine Freundinn?” zeigen wie hier die typischen Vorurteile, die gegen die Gamercomunity herrschen.
    Langhaarig und unrasiert= schlecht(-er Mensch) ?! WTF!
    Da kann man nur den Kopf schüttlen wie Menschenverachtend dieser Beitrag der Sendung war….

  51. Hab direkt meine Beschwerde formuliert und eingereicht, danke für den Link. Kannte diese Seite selber nicht, kann man leider immer öfter verwenden…

  52. ..hmm..Wäre Toll wenn jmd. das genaue Datum und uhrzeit hier reinschreibt, sodass Leute (wie ich) die zu faul sind nachzugucken es gleich haben! Was für ne beschwerde? Grundsätze?
    Tut mir Leid…momentan noch brain afk—> lange Nacht und kein Kaffee mehr Daheim..!

    • Programmgrundsätze ist richtig.
      Daten kannst du bei meinem Posting unten sehen. Man muss übrigens auch nichts ausformulieren. Die Box unter “Anmerkungen” kann leer bleiben 😉

  53. Ich habe den Beitrag schon auf justgaming.eu gesehen und war fassungslos, da ich diese Sendungen auf RTL und co. normalerweise nicht sehe.

    Habe soeben meine Beschwerde auf Programmbeschwerde.de abgegeben und kann nur an alle appellieren gleiches zu tun!

    Grüße
    ein erboster Spieler und Gameentwickler

  54. Unglaublich, ich habe selten in einer 10 minütigen Reportage mehr Schwachsinn und Ignoranz gehört wie in dieser.
    Ich dachte eigentlich die WoW Reportage von Frontal 21 wäre nicht zu toppen!
    Aber das schlägt dem ja fast den Boden aus.

  55. Keine Ahnung wieso man sich darüber noch aufregt. Die Berichterstattung der Medien ist seit Jahren einfach unter aller Sau. Egal was sie zeigen, es ist fast immer schlecht recherchiert oder eine Hetzkampagne. Nur weil es mal wieder die Spiele/das Internet trifft, wird sich darüber nun beschwert?

    Jedenfalls ist so eine Art der Berichterstattung der Grund, warum ich seit Monaten den Fernseher nicht mehr eingeschalten habe. (Ja, das hab ich schon auf justgaming geschrieben. :P)

  56. Es gab auch noch einen Gamescom beitrag bei Pro 7, ich glaube Taff, da haben Sie ein Model mit lila Haaren los geschickt und diese sollte dann die Besucher anbaggern. Um herrauszufinden wie viele sich davon trauen mit ihr einen Kaffee trinken zu gehn und die Warteschlange zu verlassen.. Ich glaube die Redakteure bei RTL & Pro7 denken das es sich bei der Gamescom um eine Partnerbörse handelt und sehen wahrscheinlich selber aus wie Morc vom Orc…

  57. Ich Z.b bin im Grünenhemd mit weißer Hose über die GC gelaufen 😀
    Sowas wird natürlich nicht gefilmt weil das ja wieder Normal wäre ^^

  58. Zitat von Belias auf JustGaming:

    “Der Sendetermin war der 19.8.2011 um 18.00 Uhr sollte sich jemand dazu entscheiden der Offensive beizutreten.”

    Dann muss man es sich nicht selber raussuchen =) Ich trag das gleich auch mal ein. Danke für den Hinweis auf Programmbeschwerde.de – kannte ich bis jetzt nicht.

    • Verdamt! Da tippt man das Wort 3 mal falsch ab und schon erfüllt jmd die gestellte bitte…Überlest meinen Kommi einfach..Vielen herzlichen Dank!
      =)
      Btw. Die Wörter sind Teilweise echt unleserlich! XD

  59. Unter aller Kanone die Roportage…wie sie keine ahnung haben ….natürlich riecht es da nach Schweiß, so viele Leute wie da sind, da wird es stickig und warm …was erwarten die denn ?

    • ja aber selbst wenn! sowas ist diskriminierend! stellt euch mal vor die Schulkameraden, Freunde oder Arbeitskollegen sehen das und erkennen ihren Bekannten im Fernsehen, während im gleichen Moment gesagt wird, dass diese stinken! So stoppt man Mobbing bestimmt nicht!

      • Ich habe zwei meiner Kollegen da im Video gesehen, und habe direkt meinen anderen Kollegen das Video gezeigt… vllt war das ein Fehler …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here