TEILEN

Teh Barlow is back! Ein wie immer hervorragender Beitrag von unserem George zur RTL-Gamescom-Berichterstattung. Viel Spaß damit!

Der Gamescom-Bericht von Explosiv hat mich wie wohl viele andere Gamer auch extrem auf die Palme gebracht. Daher habe ich mich als jemand der selbst auch lange Jahre in der Gaming-Szene (seinerzeit GIGA Digital) gearbeitet hat entschieden, einen Kommentar zu verfassen und meinem Ärger Luft zu machen.

116 KOMMENTARE

  1. Ich muss sagen wieder einmal, ein extrem gut gelungener Kommentar vom Onkel Barlow.

    Leider geht er noch nicht auf die Reaktion der niedersächsischen Landesmedienanstalt ein.

    http://www.programmbeschwerde.de/links/pressemitteilung-nlm

    Der meiner Meinung nach wohl schlimmste Satz in der Presseveröffentlichung ist hierin:

    „Der Beitrag ist durch seine unverblümte Tendenz sicher ärgerlich, aber keinesfalls rechtswidrig. In einer freiheitlichen Medienordnung können und müssen derartige Berichte toleriert werden. Ich hoffe sehr, dass die Gamer-Szene, die ja selbst für Freiheitsrechte eintritt, dies am Ende akzeptieren kann, “ kommentiert der Direktor der NLM, Andreas Fischer.

    Nehme ich nun als Vorbild Barlows Kommentar, suche ich die unverblümte Tendenz.

  2. nochmal schön von barlow zusammengefasst und mit der antwort auseinandergesetzt.

    d.h. auf gut deutsch die gamerszene brauch auch in zukunft nichts anderes erwarten. sobald ein wenig gras über die sache gewachsen ist wird der sender (bzw auch die anderen, wer lernt denn daraus schon) bei nächster gelegenheit wieder in die gleiche kerbe schlagen.

  3. *tränchen wegwisch* also den Beitrag von Giga war ja schon toll, aber niemand bringt etwas so herrlich ehrlich und direkt auf den Punkt wie “The migthy one and only Barlow” ^__^ Vor allem das Ende mit dem entschuldigen hat mich sehr zum schmunzeln gebracht, da es das ist, was ich auch immer predige 😀

    *thumbs up*

  4. Ich wünschte manchmal ich hätte so eine Stimme wie Barlow und wäre noch ein klein wenig kreativer in meiner Wortwahl!
    /unequip head, mein Herr!

  5. Einfach super Barlow. Ich denke du hast es ganz genau und präzise so ausgedrückt wie wir das alle denken.

    Udn nein. Ich habe die Entschuldigung nicht ernst genommen. Da man gleich merkt das sie nicht ernst gemeint war.

  6. Hey Balow ich war da ES WAR HEIß selbst ich als Frau ganz ehrlich hab meine sachen abends fast verbrennen wollen war aber ein t-shirt von dor das wollt ich nicht.^^

    Danke Balow komm einfach nächstes jahr da hin es wird geil!!!!

  7. Ich LIEBE Barlows Stimme 🙂
    Höre leider die neuen Allimaniafolgen nicht (mag sie nicht besonders 🙁 )
    Schönes Kommentar, George.

    Dome

    • Im Gegensatz zum ersten ist er einfach nur – entschuldigt – saudumm. Es macht einfach keinen Sinn, Frauen auf die Gamescom zur Partnersuche zu schicken. Das würde außerhalb der Fernsehredaktionen auch nie vorkommen.
      Fairerweise zu sagen ist, dass er weder beleigend und pauschalisierend ist. Er zeigt nicht in dieser dreisten und diffamierenden Form den Stereo Typen des Gamers auf.

    • Ich finde ja, dass der viel größere Skandal die Darstellung der Mädels in dem verlinkten Beitrag ist. Zwei “sexy” Mädchen die viel Haut zeigen um von den Jungs beachtet zu werden. Klischeehafter und sexistischer geht es ja wohl kaum noch (erinnert fast an die Frauenbilder die manche Computerspiele transportieren 😉 ). Wo ist die Frauenbeauftragte wenn man sie mal braucht? Ab ins nächst beste Gender – Seminar mit dem/der verantwortlichen Redakteur/in!

  8. einfach episch

    und zum kommentar von Maldric(“wir vergessen nicht, wir vergeben nicht”) muss man noch hinzufügen: wir sterben auch nicht. ^^

  9. Ich hoffe die Typen von RTL Explosive hoeren diesen guten, auf den Punkt gebrachten Beitrag .Sehr schön gesagt Onkel Barlow Vielen Dank.

  10. Stimmt ja alles, was er sagt, aber was will man mit sowas bezwecken? Die Leute von RTL/Explosiv werden sicher genau wissen, dass sie in dem Beitrag Schwachsinn erzählt haben – ändern wütende Kommentare etwas daran? Wohl kaum.

    Solche Kommentare müssen die Leute lesen, die den Mist den RTL verzapft hat, glauben. Alle anderen wissen ohnehin, dass es Quatsch ist.

    Wie dem auch sei… Immer wieder schön, diese Stimme zu hören. 😉

  11. Wenn Barlow zuhaut, wächst kein gras mehr 😉
    Ich glaube besser hätte man die ganze sache nicht in worte fassen können, wie derbe angepisst die gamer darüber sind.
    Schade das das audio nicht im radio oder so zu hören ist, wo die breite masse (und nicht nur gamer) sich den kommentar von ihm anhören kann.

  12. Finde es Super, wie genau Barlow die Berichterstattung seziert und gerade unter dem von ihm genannten Gesichtspunkt, dass man an sich nichts anderes von RTL erwartet, sie dieses mal aber den Bogen scheinbar einfach überspannt haben, in dem sie sich mit einer so heterogenen Gruppe wie uns Gamern angelegt haben.

    Trotzdem, trotz der zig tausendfachen durchaus zu Recht eingegangenen Beschwerden, frage ich mich ob das ganze nicht letztlich doch mehr der Aufmerksamkeit von RTL dient, als es “uns”, den Gamern, je hätte Schaden können. Wird nicht jeder kommende Bericht, welcher vielleicht irgendwann einmal auf RTL zum Thema “Gamer etc.” läuft noch viel höhere Einschaltquoten haben als bislang ? War nicht vielleicht die Sperraktion bei Youtube, aber das belassen des Berichts auf der RTL HP einfach nur die Generierung von Traffic auf der eigenen Homepage ? Ohne je auf der HP von RTL gewesen zu sein vermute ich auch da einfach mal diverse Werbebanner….

    Geht es einem Sender wie RTL nicht zu aller erst mal darum seine Werbeminuten so teuer wie möglich zu verkaufen und ist dafür ein kleiner Skandal hier und da nicht einfach sehr willkommen ? Was sagt mir, dass nicht alles, inkl. “unserer” Reaktionen kalkuliert war und ist ?

    Natürlich wäre es großartig, einem Sender wie RTL der mit seinen eindimensionalen, gescripteten, zynischen und oftmals einfach nur doofen Formaten, immer und immer wieder Klischees reproduziert mal ein wenig Schaden zuzufügen, aber ob das so wirklich erreicht wird ?

    Oder aber sehen wir uns nur als unverstandene, falsch dargestellte Subkultur, irgendwo in einer Nische der Gesellschaft ? Come on, wir wissen besser das das nicht der Fall ist. Wichtig wäre jetzt, sich ein für allemal klarzumachen das RTL wirklich die niederste Form von Fernsehen darstellt (bis auf einige weeeenige Ausnahmen im Programm, was dann aber wohl eher auf eingekaufte amerikanische Serien zutrifft) und daher einfach von der Senderliste gestrichen gehört um nicht doch mal aus Versehen hängenzubleiben.

    Vielleicht hätte uns bisschen mehr Souveränität ganz gut getan, ich für meinen Teil kenne mehr Gamer die nicht stinken 😉

  13. Vielen, vielen Dank an Barlow für diesen scharfsinnigen und wie gewohnt sprachlich hervorragenden Kommentar. Womit der die Aussage des Herrn Kickbusch, dass Gamer keinen Humor und kein entwickeltes Sprachverstehen hätten, auch gleich noch mit ad absurdum geführt wurde.

    Ich ziehe wieder einmal den Hut vor Barlow!

    Danke fürs Posten, Stevinho!

    Grüße
    Rahaya

  14. @Ekin
    RTL ist nicht der einzige Sender der über Gamer herzieht. Ich muss da zum Beispiel an den schon fast “legendären” Frontal-21 Bericht denken indem die schlimmsten Klischees über WoW- Spieler ausgepackt wurden.

    YouTube Link zum Frontal 21 Bericht: http://www.youtube.com/watch?v=HI4o4As2GdA (von einem Gamer kommentiert)

    Obwohl das ZDF ein öffentlich-rechtlicher Sender ist und daher einen Bildungsauftrag hat, kommen immer wieder solche Berichte die abfällig über die Computerspielszene berichten. Kein Wunder das Gaming in Deutschland so schlecht belegt ist.

  15. Steve, wenn du endlich mal die Weltherrschaft erreicht hast, musst du Barlow zum Außenminister küren oder zumindest zum Pressesprecher 😀
    Der könnte sogar in der Antartkis Kühlschränke verkaufen 😉

    • Nicht in der Antarktis, aber in Sibirien gibt es tatsächlich Kühlschränke – allerdings um das Essen “Warm” zu halten 😉

  16. Genial und auf den Punkt das Aussagend was man denkt.
    Tja Hoffe Barlow bleibt uns noch lange erhalten ( auch wenn der Anlass zu dem Kommentar nicht so erfreulich war )

  17. Barlow ist mit einer meiner liebsten Persönlichkeiten im Internet. Er bringt seine Meinung sehr witzig und auch intelligent rüber.
    Zudem hat er einfach eine wunderschöne Stimme die das Perfekt rüber bringt.

  18. Naja, das minutenlange Auseinandernnehmen des Videos war jetzt nicht mehr wirklich nötig. Die Sache ist ja jetzt im Grunde durch. Allerdings sind Barlows Anmerkungen an mancher Ecke wieder durchaus klasse.

    Allerdings hat er in Sachen Vorstellungen neuer Games usw. und Anpreisung der Gamescom doch etwas übertrieben, da bei uns ja relativ wenig exklusiv gezeigt wird. Das läuft immer noch auf der E3 und Co. ab, was ja auch viele im Nachhinein kritisiert haben.

  19. Die Onlinewelt ist ein Produkt der Offlinewelt… “Gamer” die PC-Spiele spielen sind das Äequivalent zu den “Gamern” die Schach, Menschärgere dich nicht etc. in der Offlinewelt spielen. RTL hat also damit alle Menschen beleidigt.

  20. Nur schade, dass wohl niemand bei RTL diesen fantastischen Kommentar hören bzw. ernst nehmen oder viel drauf geben wird.

  21. Großartig =D Barlow hat es echt drauf, wenn es darum geht etwas intelligent, und doch mit einem gewissen Humor auf den Punkt zu bringen.
    Einfach klasse gemacht!

  22. Barlow fokussiert wie immer ganz herrlich alles was mir durch den Kopf geht. Danke dafür, George! Besonders die “Entschuldigung” hat mich ganz im Gegenteil noch mehr aufgeregt.

    Zum Glück schaue ich schon seit Ewigkeiten kein Fernsehen mehr. Wahrscheinlich würde ich mich über manches sehr ereifern.

  23. GAMER DER WELT VEREINIGT EUCH!^^

    danke Barlow… sehr schön gemacht… wie immer…

    eigendlich müsste man den Sendern mal zeigen, dass wir keine Minderheit sind, dass wir nicht alles wortlos über uns ergehen lassen, dass es nicht einzelne, sondern 100e, gar zehntausende sind, die sie da verallgemeinern
    ——————————————————————–

    40% aller Amokläufer spielten “Killerspiele”,
    100% aller Amokläufer, Hitler und Stalin aßen Brot und tranken Wasser.

  24. Einfach nur top, wie Barlow es im Gegensatz zu fast allen Leuten (inklusive mir selbst^^) schafft, die ganze Geschichte möglichst sachlich und professionell anzugehen und dabei die Emotionen größtenteils wegzulassen.
    TOP!

  25. Das war doch mal schön. Ein Artikulationsniveau, welches RTL wohl nicht erwartet hätte. Zudem weder ausfallen ( naja bis auf die eine Stelle mit dem “Mr. .. Fuck ..” ) noch indiskret. Daumen hoch.

    Gruß

  26. Streng genommen werden die Menschen, die Hartz4 beziehen, nun schon von RTL diskriminiert. Beispielsweise in Sundungen wie “Mitten im Leben” und allgemeiner, im Volksmund, “Assi TV”, aber dies scheint ja sehr Quotenfördernd zu sein, weil es als Belustigung angesehen wird …

    Nun ja das RTL ein Boulevard Sender ist war mir schon immer klar, aber in den letzten Jahren gab es nochmal einen niveaulichen niedergang dieses Senders.

    Ich zu meinem Teil schaue eig. kaum noch Fernsehn, weil die wohl meistgeschauten Sender dem Trend von RTL zur ganzheitlichen Verdummung unserer Bevölkerung folgen, da es schlicht und ergreifen die Quote steigert …

  27. Um es mit denn Worten von Anonymous zu sagen!
    Anonymous hat besseres zu tun als sich um RTL zu kümmern.

    “We are Anonymous.
    We are Legion.
    We do not forgive.
    We do not forget.
    Expect us!”

  28. Erstmal Danke Barlow.

    Ich persönlich hatte schon dreimal die Ehre mit dem Fernsehen zu arbeiten.
    Einmal RTL, dann SpiegelTV und ZDF MoMa.
    Zu den ersten Beiden kann ich nur sagen, wenn die zum Drehen kommen haben die kein einfaches Skript mit dem generellen Ablauf, sondern die haben ein Drehbuch. Bevor auch nur eine Kamera steht ist die sendung schon im Kasten. Die Jungs von Spiegel TV sind noch krasser, drauf! die Filmen einfach alles, auch Besprechungen und Vorbefragungen und und und dann scheiden aus 6 Std Material aus drei Kameras, das zusammen was sie wollen.
    Das ZDF, war zwar auch sehr organisiert, jedoch wurde nix vorgekaut, sondern wir haben Vorschlägegemacht und den Ablauf zusammen mit denen geplant. Und das bei einer Live 5 tage Reportage….
    Ist schon traurig wenn ich objektive Berichte sehen will muss ich die Privaten ausmachen, die Öffentlichen mit vorsicht aussuchen oder gleich etwas unabhängiges wie RT tv schauen, schönes Deutschland.

    mfg

  29. Ach Barlow, wenn ich nur deine Stimme und deine Ausdrucksweise höre bildet sich bei mir schon ein lächeln, weil ich genau weis das jetzt wieder ein Kommentar kommt den ich mir über mehrere Wochen merken werde und mich immer wieder zum lachen bringt. Ich wünschte du wärst im deutschen Fernsehn an zu treffen mit deiner eigenen Kommentar Sendung. Es wäre einfach zu schön 😉

    P.S. Mir hat sich grad beim Essen machen eine Frage gestellt, wie hat sich eigentlich der Aktienkurs von RTL nach dem Beitrag so entwickelt? Ich weis Gamer setzen nicht gern auf sowas aber nach dem Beitrag würde ich als Spielehersteller darauf verzichten da Werbezeit zu kaufen, weil mal ganz ehrlich kein Gamer wird allzu schnell diesen Sender wieder einschalten. Das bedeutet dann natürlich Werbeeinbußen und das wiederrum weniger Dividende für die Anleger. Am besten ich schau selbst gleich mal nach 😉

  30. Mal wieder wirklich sehr schön geschrioben und gesprochener Beitrag, der sehr detailliert die Problematik analysiert und RTL bloßstellt. Nur das “möchten wir uns entschuldigen” so zu zerpflücken fand ich ein bisschen too much, aber im Grunde ist diese Floskel natürlich tatsächlich scheiße.

  31. Oh ja Barlow. Es ist dort stickig gewesen. Und draußen waren es ja auch hitzige Temperaturen!

    Gab ja noch einen 2. Beitrag, wo 2 Mädels im Auftrag von RTL Gamer von der Messe locken sollten á la “Willst du mit uns draußen ein Eis essen?”

    Ich würde da auch eher 2x überlegen. Es ist doch recht unwahrscheinlich, dass es so passiert. Wer logisch denken kann könnte ahnen, dass die Sache einen Hacken hat.

    • “Wo ist die Kamera?!”
      Wie Recht er hatte 😉

      Vor allem: Die Mädels, die wirklich zocken, sind auch (fast) nur für die Games da und nicht, um jemanden kennenzulernen…. >___<

  32. Huldigt ihm, dem großen und allmächtigen Onkel Barlow!
    Besser hättens glaub ich die wenigsten auf den Punkt bringen können.

  33. RTL mein wir Gamer hätten keinen Humor, aber selber löschen sie die Satire von GIGA … Den Sender werde ich nie verstehen, deswegen schau ich ihn schon seit jahren nicht.
    Wer meint das wäre nur ein Ausrutscher, RTL hat schon viel früher über Gamer hergezogen. Zum Beispiel bei Frauentausch, eine eingekaufte Familie die auf Schikimiki macht (sich es nicht leisten kann und deswegen Schulden hat) tauscht die Frau mit einer WoW-Familie, diese ist eine ganz normale Familie, die Abends kein TV schaut, sondern WoW spielt. Damit sie aber für RTL ins Gamerbild passen, wird mal Blumenerde in die Tastatur gestreut, Möbel angekokelt und das SCHLIMMSTE Müll im Mülleimer gefilmt, ist ja eklig wie kommt der da rein?

  34. Sehr schöner Beitrag von Barlow.

    Generell sollten sich die Gamer zusammen tun und den Sender RTL Boykottieren. Ich mache dies schon seit Jahren und binde es quasi jedem dem ich kenne auf die Nase.

    Heute sind es die Gamer die diskriminiert werden, morgen die Menschen die Hartz4 beziehen und übermorgen wieder eine andere Minderheit.

    So ein verhalten und so eine verdummung der Menschen sollte man einfach nicht tolerieren.

    Lieben Gruss

    • Dann musste aber bald die halbe Senderwelt boykottieren, das ist ja das Problem. Pro7 beispielsweise hat aus dieser Anti-Nerd-Haltung ja sogar ein eigenes Format gemacht, das sich “Das Model und der Freak” nennt und komischerweise Models als Beziehungsratgeber nutzt. Ich will jetzt nichts Schlechtes über Models im Allgemeinen sagen, aber berufsbedingt können die doch nicht unbedingt befreit von Oberflächlichkeiten sein, oder?

      Naja, ist ja auch egal, wenn der Typ auf der anderen Seite picklig oder langhaarig ist, denn dann stimmt ja auch der Zuschauer zu: Das sind eklige Freaks und ihr lustiges kleines Spiel mit Karten oder am PC ist ja zuuu putzig, haha.

      Und Pro7 ist Kirch Gruppe, während RTL zur RTL Group gehört. Wenn du beide Gruppen boykottierst, bleiben noch die öffentlich-rechtlichen (die Gamer nur deswegen nicht beleidigen, weil sie nicht wissen, was das IST) und Sender wie MTV, Eurosport oder natürlich PayTV.

    • RTL Boykottieren? Ich brauch da nichts boykottieren, den Rotz, den die senden kann ich mir nicht antun. RTL wird schon seit Jahren nicht mehr geguckt ^^

    • Lieber Maldric, eigentlich kann man bei einem 11-minütigen Audio-Beitrag dazu nicht davon sprechen, dass er etwas auf den Punkt bringt. Das klingt so, als wäre es kurz und knapp zusammengefasst.
      Viel mehr zerlegt Barlow den Beitrag nach Strich und Faden und erreicht somit, dass jegliche Illusion von Verharmlosung vernichtet wird.
      Diese Leistung, analytisch wie sprachlich, ist wirklich hoch zu würdigen!

    • Maldric, was wir von RTL denken, ist RTL scheissegal. RTLs Kundschaft sind geistige Einzeller. Und es gibt mehr Idioten als Gamer auf dieser Welt. Wenn also RTL 100 Gamer verprellt und damit 1000 Idioten aus der Seele spricht, ist das für RTL ein gutes Geschäft.

      Wir vergessen nicht, dass RTL uns beleidigt hat. Aber die Idioten vergessen auch nicht, dass RTL der Sender ist, der – aus ihrer Sicht – als einziger endlich mal die Wahrheit ueber uns stinkende Gamer ausspricht.

      Ach ja, Barlow, der Streisand-Effekt blüht uns genauso.

    • Um mal ein bisschen episches einzustreuen:
      Did you think we had forgotten?
      Did you think we had forgiven?
      Behold now, the terrible vengeance of the forsaken.

      Quelle: Pforte des Zorns Trailer

      P.S. Also wir sind die Verlassenen 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here