TEILEN

– Nachdem ich letzte Woche im Rahmen der “Kaiser gegen Lichking”-Aktion Franz vernichtend hoch geschlagen habe, um mich damit gesamt 3:2 in Führung zu bringen, habe ich heute vergessen, beim Sky-Tippspiel meine Tipps einzutragen. Da eine nachträgliche Herausforderung nicht möglich ist, muss ich den Wettkampf und die Ergebnisse heute per Hand hier auf die Seite stellen:

1. FC Kaiserslautern – VfB Stuttgart = Stevie 6:5 (vom Sky-System generiert); Franz 2:1
Borussia Dortmund – FC Augsburg = Stevie 3:1; Franz 2:0
Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg = Stevie 2:1; Franz 2:0
1. FC Nürnberg – 1. FSV Mainz 05 = Stevie 1:0; Franz 2:1
SC Freiburg – Bor. Mönchengladbach = Stevie 1:2; Franz 0:1
1899 Hoffenheim – Bayern München = Stevie 1:3; Franz 0:2
Hertha BSC – 1. FC Köln = Stevie 1:1; Franz 1:2
Hannover 96 – Werder Bremen = Stevie 1:2; Franz 1:1
Hamburger SV – FC Schalke 04 = Stevie 2:1; Franz 1:1

– Da ich momentan an einem neuen Konzept für meinen Podcast arbeite, möchte ich kurz von Euch wissen, ob in Zukunft auch weiterhin Leserbriefe Teil meine Podcasts sein sollen. Wie seht Ihr das?

Sollen auch in Zukunft Leserbriefe im Podcast thematisiert werden?

View Results

Loading ... Loading ...

25 KOMMENTARE

  1. Das mit den Leserbriefen hängt immer von dem Themen ab. Lustige Briefe könnt ich mir Stundenlang anhören, aber die mit den “ersten” Themen, langweilen mich doch recht schnell, wenn zwei hintereinander folgen.

  2. also grundsätzlich ist interaktion mit der community schon cool. was ich immer absolut nervtötend finde, ist das eigentliche vorlesen des briefes. irgendwie beherrschen 98% der schreiber ja offensichtlich kaum grammatik, weshalb du eben andauernd ins schleudern gerätst (kein wunder).

    vielleicht musst du ja auch nicht den brief jedes mal vorlesen, sondern kannst kurz in 3-4 sätzen umreißen, was der autor möchte und worüber es zu reden gilt. letztlich ist ja auch deine meinung zu dem thema am interessantesten.

  3. ich bin auch für die leserbriefe, allerdings gehen mit diese dmoian leserbriefe total auf den sack. immer irgendwie das gleiche. das langweilt

  4. Ich finde, Leserbriefe sollten schon in den Podcast, aber nicht so ewig lange oder solche, die einfach nur “Ich erzähl jetzt mal ne Geschichte und will damit im Podcast landen” ausdrücken.

  5. Hab mal für ja gestimmt aber es sollten nicht so oft Leserbriefe sein in denen jemand nur am heulen ist wie schlecht es ihm geht usw. Sollten halt Themen sein die allgemein die Leute interessieren.

  6. Die Leserbriefe sind schon cool, nur sollen die nicht irgendwie 50% ausmachen, so einer oder zwei, welche dui 20 von 60mins behalndelst okay, aber mehr muss es nicht sein.
    Es sei denn es ist so unterhaltsam wie der “Ich habe da eine Online kennengelernt” Das war das epischste ever 😀

  7. Mo!n Stevinho,

    zum Thema “Sollen auch in Zukunft Leserbriefe im Podcast thematisiert werden?” finde ich persönlich das Du das entscheiden musst. Es ist Dein Podcast.
    Aber egal was passiert und wonach du dich richtest, ich höre sie weiter gerne 🙂

  8. Ich hab absolut kein Interesse daran, die Briefe stur (und immer stockend) vorgelesen zu bekommen, dafür ist ein Podcast imho nicht gedacht. Da manchmal aber wirklich interessante Themen dabei sind, würde ich mir auf dem blog in schriftlicher Form sicher häufiger mal welche durchlesen, gerne auch mit Kommentar von Dir.

    Also: auf dem blog ja, im podcast bitte nicht!

  9. Ich finde schon das die Leserbriefe Rubrik allgemein thematisiert werden sollte. Doch ich finde eine Abwechslung sollte drin vorkommen und nicht immer diese Mitleids Briefe ich habe hier Probleme und da Probleme. Mich interessieren eher die anderen Themen innerhalb der Gesellschaft. Jedoch musst du für dich persönlich entscheiden ob du lieber den Domian markieren willst oder der Stevinho liest Leserbriefe und kommentiert diese sein möchtest. Wenn du Die Leserbriefe Kategorie allgemein hältst motiviert das einen auch eher dazu dir nicht deine Probleme zu erzählen, sondern dich eher nach deiner Meinung zu fragen auf die eigene Ansicht zu einem bestimmten Thema.

  10. oh mein gott leserbriefe sind sowas von nutzlos als ob mich es interessiert was für wehwehchen ein paar kellerkinder haben .
    deswegen hab ich die letzen podcasts mir schon nicht mehr angehört liegt aber auch daran ,dass dir langsam die themen ausgehen,was aber auch verständlich ist bei der anzahl von podcasts die du gemacht hast und im endeffekt bleiben dann nur noch fussball und filmreviews

  11. Ich finde die Leserbriefe grundsätzlich gut. Aber der “vorlesen” Teil stört mich. Das ist einfach schwer da zu zu hören. Nicht umbedingt nur weil du oft nicht flüssig liest, sondern besonders weil viele Schreiber einen so komischen Schreibstil haben.
    Vieleicht wäre es eine Idee wenn du Die den Brief vorher durchliest und ihn dann aus dem Gedächtnis zusammenfasst und deine Weisheiten dazu gibst 😉
    Oder du machst nur noch Audioleserbriefe – aber da wird wohl nicht so viel kommen nehme ich an.
    LG

  12. Ich habe für die Leserbriefe gevotet, da die meisten recht interessant sind, jedoch gibt es einige Themen, die mitlerweile echt ausgelutscht sind (“Hilfe, ich habe keine Freunde” usw.), obwohl du diese einfach weglässt, was ich echt gut finde. Ich freue mich über jeden podcast, aber wenn dir zurzeit die Motivation fehlt, solltest du dich nicht von Trollen o.ä. zu irgendetwas zwingen lassen. Mach´ worauf du Lust hast, das hat bis jetzt gut funktioniert und wird sicherlich weiterhin gut funktionieren 🙂

  13. Von mir gibt es zu dem Thema Leserbriefe ebenfalls eine klare Enthaltung. Solange Leserbriefe in das Konzept deines Podcasts passen und es dir spaß macht, sie zu beantworten lass sie drin. Sobald sie lästig werden oder alle irgendwie relevanten Themen abgegrast sind lass sie raus.

  14. Mit den Leserbriefen könnte man es doch so handhaben, dass man die IMMER ganz nach hinten schiebt, sodass 33% (zu denen ich auch gehöre) immer weiß: Ok: Steve’s Wasserstand ist bis dahin “geklärt” das (für einen selbst) interessanteste ist geklärt und dann kann man abschlaten.
    Ich habe nicht drauf geachtet ob das bisher so gemacht wird, aber ich denke, dass wäre die allerbeste Lösung für beide Parteien.

  15. Also ich finde auch das man im endeffect grade über die leserbriefe die ein oder andere ankdote von dir hört die du normal nich erzählt hättest ;)..zumal ich die leserbriefe schon immer gemocht habe….es ist ein sehr breites spektrum und aus sehr vielen verschiendenen lebenslagen, wie ich finde.

  16. Ich persönlich finde, dass die Leserbriefe in deinem Podcast auch sehr viel von dir und deiner Vergangenheit preisgeben und finde es auch toll mit wie viel Humor du passende Anekdoten zu fast jedem Thema raushauen kannst. Du Rubrik muss bleiben! 🙂

  17. hab jetzt mal ja gewählt wobei ich die rubrik nicht liebe.
    ich finde die rubrik klasse solange da themen angesprochen werden worüber du dann mitreden kannst, wenn es nur darum geht, dass sich jemand ausheult und du ihm nicht helfen kannst finde ich das nicht so spannend 🙂

  18. ich enthalte mich bei dem voting
    ich finde, dass du entscheiden solltest, ob ein leserbrief gut ist oder eher langweilig (für die mehrheit an leuten)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here