TEILEN

Wenn man seiner Nichte Geld gibt, hat sie dann nicht das Recht, es gleich zu vernichten? Wieso müssen Studenten nach einer Vorlesung alles noch mal nachlesen? Wo bekommt man die Getränke, die im Wald die Tannen zapfen? Tauft man eine Champagnerfabrik, indem man ein Schiff dagegen wirft? Alle Antworten auf diese Fragen, bekommt Ihr in der neuen Ausgabe meines Podcasts!

– Euro 2016: Heute Abend das Finale
– DFB-Elf: EM-Aus und das übliche Gejammer
– Pokemon Go: Dont believe the Hype?
– Pokemon Lets Play auf dem 3DS?
– Was machst Du so in WoW? Sets sammeln!
– Die Vlogs machen Spaß!
– Hanna: „Pokemon Go mit Pferdchen“, „Das Single-Sein mehr genießen?“ und „Pedelec“

Hier der iTunes-Link zum Stevinho Podcast (einfach abonnieren) —> Klick mich

stevinho_talks

Play

16 KOMMENTARE

  1. Beim „Pedelec“ springt der Elektromotor nur an, wenn du in die Pedale trittst, und das auch nur bis 25 km/h. Beim „E-Bike“ kannst du auch schneller fahren, egal ob du selber mittrittst oder nicht. Teuer sind beide! 😉

  2. Ein paar Tipps zum Urlaub:

    In Italien gibt es leider keine Panoramafreiheit. Also Vorsicht mit Bildern vor Gebäuden. In der Natur und vorm Meer ist das kein Problem.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit#/media/File:Panoramafreiheit_in_Europa_(Karte).png

    Zum Internet im Ausland schau ich für das jeweilige Zielland immer hier:
    http://www.teltarif.de/reise/

    Pokemon Go
    ist definitiv mit dem Apple/Google-Account verbunden. Aber vielleicht auch mit der IMSI (TelefonID) und/oder der Telefonnummer(SIM-Karte).
    Wenn das auch die „richtige“ SIM-Karte erwartet, kannst du nur mit deinen Chars spielen, wenn du deine vorhandene deutsche SIM-Karte benutzt.
    Dafür müsstest du dann ein Urlaubs-Daten-Paket für deinen Vertrag dazu buchen, oder die Mehrkosten tragen(noch sehr teuer).
    Dazu musst du auch Roaming (zum Telefonieren allgemein) und Daten-Roaming einschalten.

  3. Wenn ich das Gejammer der ganzen Leute höre das die Pokémon Go Server so unstabil laufen… Ist ja auch irgendwie logisch wenn die ganze Welt auf einem Server unterwegs ist der eigentlich nur für USA, Australien und Neuseeland ausgelegt ist… Und offiziell ist die App für Europäer auch nicht erschienen… Zum Thema „Wir sind alle Beta Tester : Ja sind wir aber das Spiel kostet NIX ausser die Sachen im Itemshop…

  4. Ich hab heute auf 9gag gesehen, dass Pokémon Go die Google Maps API verwendet. Da du dir bestimmt Kartenabschnitte bei Maps auf das Handy laden kannst, sollte es THEORETISCH auch ohne Internet funktionieren.
    Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für deinen nächsten Urlaub. Ich würde es voeher jedoch mal testen, um dann nicht enttäuscht zu sein …

  5. Du bist ja bei der Telekom ne? Da kannst du sobald du im ausländischen Netz bist unter http://pass.telekom.de Drei verschiedene Daten packete buchen:

    1. Day Pass: 100 MB für 24h danach wird es automatisch beendet für 2.95€
    2. Week Pass: 300 MB Highspeed Volumen, danach mit Drosselung für 7 Tage und 14.95€
    3. 0,05€ pro MB mit genauer Abrechnung des Volumens und automatischer Beendigung ab 59,50€

    Bekommst das aber auch nochmal in na SMS sobald du im ausländischen Netz bist.

  6. Achja, Pokemon Coach finde ich etwas over the top. Wenn du nicht demnächst planst auf Turniere zu gehen bekommst du das schon hin. Jeder 10 jährige stimmt mir da zu 🙂

  7. Schade wegen Pokemon Go. In meinem Kaff gibts nur einen Stop und eine Arena. Erst in der nächsten Stadt (5km) sind da mehr vertreten. Da ich an der Arbeit sowieso keine Zeit für sowas habe wird es wohl leider wie damals Ingress an mir vorbei gehen.

  8. Es gibt bei den meisten Providern für relativ günstiges Geld die Möglichkeit, eine EU-Roaming Option hinzuzubuchen. Damit kannst du EU-weit dein Traffic einfach weiter benutzen.
    Bei der Telekom kostet das ganze glaube ich 3-4 € pro Monat, allerdings hat das ganze dann auch eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Würde sich eigentlich eher lohnen, wenn du öfter im EU-Ausland unterwegs bist.

    Für mich lohnt sich das, da ich relativ oft in den Niederlanden bin.

  9. Blizzard Spiele bieten halt null Langzeitmotivation mehr und das schon über Jahre…
    Da ist ein Format was lange Bestand hat schwierig

  10. An Pokemon nervt, dass nur die Schritte zählen die man macht, wenn die App an ist (und Akku frisst).

    Schade, ich schaffe am Tag so meine 18 km. Selbstverständlich kann dabei nicht die ganze Zeit Pokemon laufen, im Gegenteil, das ginge erst danach. Und dann rumlaufen wegen der Kilometer für die Eier? 🙁

  11. Bei Aldi Talk, kann man extra fürs Ausland ne Flatrate (auch zu guten Preisen) kaufen. Diese gilt dann für eine Woche, bzw. bis das Datenvolumen weg ist. Hat bei mir in Italien problemlos funktioniert. Ob das dein Anbieter hat, weiß ich nicht. Wäre schon lässig Pokemon im Urlaub zu fangen 😀

  12. Zum dem Pokemon Lets Play:

    1. Ich freue mich sehr drauf =)
    2. Das gleiche Spiel wie eine andere Person zu spielen kann man wohl kaum als „klauen“ bezeichnen.
    3. Wenn er einen Nintendo 3Ds mit Capture Card hat, dann werde ihr vermutlich die Version „X“ oder „Y“ spielen. Beide sind sehr einsteigerfreundlich, nutzen zum ersten Mal die Third-Person-Perspektive und besitzen viele Komfortfunktionen..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here