TEILEN

Einfach nur unfassbar, welche Dimensionen diese ganze Swatting-Sache bei manchen Internet-Persönlichkeiten mittlerweile angenommen hat. Der bekannte IRL-Streamer Ice Poseidon ist dabei ein sehr beliebtes Ziel. Warum weiß ich auch nicht – ich mag den Kerl irgendwie. Im Rahmen einer seiner Sendungen hat er nur einem Psychiater besucht und diesem von seiner Paranoia berichtet, weil er schon so oft von der Polizei besucht wurde und er regelrecht Angst davor hat, dass es jederzeit wieder losgehen könnte. Hier eine kurzer Zusammenfassung davon…

Und wie haben die Trolle und “destruktiven Elemente” in seiner Community darauf reagiert? Seht selbst…

Einfach nur unfassbar. Da kann man nur hoffen, dass viele von diesen Trollen gefasst und zur Verantwortung gezogen werden – mit möglichst hohen Strafen!

17 KOMMENTARE

  1. du sagst es doch, du magst ihn irgendwie. andere auch. das zieht neider und arschlöcher an.

    die frage ist doch eher, wieso swatting noch immer so milde bestraft wird, dass es leute anscheinend am laufenden band machen können

  2. Brauchen die Beamten da nicht eigentlich auch einen Durchsuchungsbefehl und andernfalls kann man ihnen den Zutritt verweigern? Oder gilt das dann als Gefahr in Vollzug?

    • Sobald gemeldet wird das eine Person in unmittelbarerer Gefahr ist dürfen und müssen Beamte rein gehen um eventuellen schaden abzuwenden.

      Ein Durchsuchungsbefehl gibt es eigentlich nur wenn eine Ermittlung durchgeführt wird, also nicht wenn einer anruft und sagt du machst was böses. Wobei die Polizei dann Ermittlungen einleiten wird wenn sie einen Anfangsverdacht sehen.

      • Das stimmt nicht ganz. Zum eigentlichen “Durchsuchen” benötigen sie einen Beschluss.
        Sobald das swat also unerlaubt eine Schublade öffnen würde, verhalten sie sich rechtswidrig.
        Nur das Betreten ist durch “probable cause” gerechtfertigt. Dieser Anfangsverdacht ist meiner Ansicht nach aber bereits weg vom Fenster, wenn sie nur reingucken und die zwei friedlich und unbewaffnet vorfinden.
        Das ist auch in Deutschland so. Ein Beamter benötigt keinen Durchsuchungsbeschluss, um eine Wohnung zu betreten, sondern nur um sie zu durchsuchen (also alles was nicht offen rumliegt).

    • – Um zu zeigen, dass man bei psychischen Problemen Hilfe holen kann
      – Um zu helfen, das öffentliche Stigma von Therapiebesuchen zu lüften
      – Um zu zeigen, dass ein solcher Besuch nichts schlimmes ist
      – Um genau den destruktiven Elementen zu zeigen, was sie anrichten
      – …

    • weil er sein leben gerne streamt?

      wieso muss einer streamen wie er ein videospiel spielt oder ein dummes hörspiel vertont oder ein studio umbaut?

      du stellst die falschen fragen meister

  3. Ich weiß nicht sonderlich viel über Ice Poseidon ausser, dass er wohl eine sehr toxische Community hat und regelmäßig getrollt, geswattet, o.ä. wird.
    Ich finde es wirklich furchtbar, wie sich einige Menschen im Internet zur schlimmsten Version ihrer selbst entwickeln können und dabei noch Freude oder eine sonstige Art der Befriedigung durch solch ein schreckliches Verhalten erlangen können.
    Normalerweise habe ich mich immer als Verfechter des Datenschutzes und Rechts auf Anonymität im Internet betrachtet. Aber nach solchen Clips sieht Totalüberwachung plötzlich gar nicht mehr so schlecht aus…

    Auf der anderen Seite muss ich, wenn ich Ice Poseidon sehe, immer auch ein wenig an den Drachenlord denken. Ein Typ, der vllt nicht gerade ein Nobelpreisträger ist und von einer schrecklichen Community permanent erniedrigt, beleidigt und geswattet wird. Oder um es allgemeiner zu formulieren: Ein Typ, dessen Community (oder zumindest ein Teil) sich das Ziel gesetzt hat, ihm das Leben zu ruinieren.
    Möglicherweise sollte er auch in Erwägung ziehen, seine Onlinepräsenz zu reduzieren, oder gar ganz mit dem Streamen aufhören, da er ja mittlerweile anscheinend auch aufgrund dessen psychische Probleme entwickelt hat.
    So traurig es klingt, aber wie beim Drachenlord gehören auch hier zwei Seiten zu der Geschichte. Auf der einen Seite die grauenhafte Community, aber auf der anderen Seite leider eben auch der Creator, der stetig weitermacht :/

    • Hast du den nonsense auch zuende gedacht?

      Dann hat doch die toxische ‘community’ gewonnen. Das kanns doch nicht sein. Wenn dich leute verarschen wenn du machst, was du magst, mach einfach nicht mehr was du magst! Echt mal.

  4. Macht einen nur sprachlos …

    Ich will mir gar nicht vorstellen wir er sich fühlen muss.

    Wollen die das er erschossen wird oder wozu macht man das ?

  5. Doofe frage, aber warum können die Anrufer nicht zurückverfolgt werden?
    Machen die das über Telefonzellen oder Wegwerfhandys?

    • Wo kommt die Behauptung her?
      Oft können und werden sie zurückverfolgt.
      Wenn nicht direkt beim Anruf, dann später. Ein dummes Rumprahlen im chat oder bei reddit reicht schon, um selbst die Freunde vor der eigenen (Mamas) Tür stehen zu haben.

  6. Sogenannte Swatter sollten in meinen Augen nicht unterhalb einer Gefängnisstrafe davon kommen. Sowas ist einfach kein “Dummer-Jungen-Streich”.

    Aber davon mal vollkommen abgesehen.. warum Livestreamt man eine therapeutische Sitzung?
    Den einzigen Grund den ich mir herbei denken kann ist dass er Leuten die sich bisher nicht trauen zu einem Therapeuten zu gehen das ganze vielleicht mal zeigen wollte wie das so abläuft.
    Die Frage ist doch.. wo sind die grenzen der Selbstinszenierung?

  7. Ich frage mich immer, was für ekelhafte Lebensformen das sein müssen, die sich aus solchen Sachen „einen Spaß“ erlauben ?
    Fällt einem nichts zu ein, da kann man nurnoch sprachlos daneben stehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here