TEILEN

Das letzte Juni-Wochenende wird ein goldenes für die Hotel-Branche in Dortmund: Praktisch jedes der rund 7500 Hotelbetten der Stadt ist dann belegt […] Am Samstag des letzten Juni-Wochenendes wird der Westfalenpark zur Pokémon-Go-Safari-Zone. Als Teil der Sommertour des Handy-Spiels werden in Dortmunds größtem Park besonders seltene virtuelle Monster zu jagen sein. Die Stadt erwartet rund 50.000 Pokémon-Fans.

Das klingt ja mega. Ich freue mich extrem auf das Event – wir werden ja auch vor Ort sein. Kann man da eigentlich rund um den Westfalenpark ordentlich parken?

Quelle: Ruhrnachrichten.de

Danke an Sven für den Link!

14 KOMMENTARE

  1. Am Dortmunder U kann man gut und kostenlos parken und am Hafen + Umgebung, dort ist ein großer kostenloser Parkplatz. Zu Fuß von dort aus zirka 20 bis 30 Minuten.

  2. Was Parken angeht, habe ich früher immer bei Dortmunder Heimspielen auf der anderen Seite der B1 in den Wohngebieten geparkt, fürchte aber das wird dort auch schon zu voll wenn man nicht sehr früh da ist.

  3. Es muss allerdings auch erwähnt werden, dass die Hotels auch aufgrund eines anderen Events so begehrt sind. Am 30.06 findet im Ruhrgebiet das Event “Extraschicht ” statt, wodurch auch viele Menschen aus dem Bundesgebiet zu uns in den Pott kommen. Hier der Link für Interessierte, kann es nur empfehlen: https://www.extraschicht.de/home/

  4. Ich würde wenn dann mit dem Taxi zum Veranstaltungsort fahren. Wer weis wie sich die Menschen dort verhalten. Und Parkplätze sind bei sowas normalerweise rar.

  5. Freue mich schon das du nach Dortmund kommst. Für das Event werde ich mir gerne Pokemon Go nochmal installieren.

  6. Ich hab mit Pokemon zwar schon lange nichts mehr am Hut aber wohne in Dortmund. Eventuell lohnt es sich ja tatsächlich mal vorbei zu schauen.

  7. 50.000 Leute + Einwohner…
    Muss man da eigentlich Angst haben, dass das Mobilfunknetz zusammenbricht?
    Kann man ja fast von Glück reden, dass der Großteil wahrscheinlich spoofen wird.

  8. Westfalenpark. Dabei die Westfalenhallen und das Westfalenszadion… Ähm jetzt Signal Iduna Park. Halt das wo jedes Wochenende knapp 80.000 Fusball gucken. Dadurch ist für Parkplätze gesorgt und für eine gute Anbindung an den ÖPNV.

  9. Es gibt nen paar große Parkplätze um den Park herum. Notfalls kann man noch Richtung Stadion auf Parkflächen ausweichen.
    Ist aber alles ausreichend ausgeschildert und gut von weiter entfernten Parkplätzen zu Fuß zu erreichen.
    Solange man nicht Anwohnerstellplätze zu parkt beschwert sich auch niemand ;P

  10. Der Park befindet sich in der Nähe von Messegelände und Stadion, deshalb gibt es in der Nähe viele Messeparkplätze, die 2-10 Minuten Fußweg entfernt sind. Falls die alle voll sein sollten, gibt es auch eine U-Bahn-Station direkt am Park.

  11. Ich denke ich werd woanders parken und dann mit der U-Bahn dahin fahren. Denke nicht, dass man da im direkten Umfeld was finden wird, wenn da 50k Leute hin kommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here