TEILEN

Neuen Berichten zufolge möchte der US-Sender CBS in den kommenden Jahren zahlreiche neue Serien aus dem Star-Trek-Universum produzieren. Dafür wurde unter anderem Produzent Alex Kurtzman für fünf Jahre an den Sender gebunden. Kurtzman ist aktuell für Star Trek: Discovery verantwortlich. Mindestens vier neue Projekte sollen in naher Zukunft für CBS entwickelt werden.

Solange sie nicht denselben Fehler machen wie Disney mit Star Wars, freue ich mich persönlich über jede (gute) neue Star Trek-Serie. Die Gerüchte, dass Patrick Stewart in der Rolle des Captain Jean-Luc Picard zurückkehrt, halten sich hartnäckig. Was meint Ihr? Hättet Ihr Bock auf neue Star Trek-Serien?

Quelle: PCGames.de

11 KOMMENTARE

  1. STD (und ich bleibe bei dem Kürzel) ist eine gute und solide SciFi – Serie, hat aber für das Star Trek Universum viel zu viele inhaltliche Fehler. Wäre diese Serie als völlig neuer Franchise, also als richtiger Reboot von Star Trek, wie die Kinofilme gestartet und verkauft, würden es imho mehr Trekker akzeptieren.
    Offtopic: In Fankreisen hat STD tiefe Gräben gezogen, ein Teil der Lorekeeper fühlen sich um den humanistischen Ansatz Roddenberrys verraten und die Techies sehen zuviel Abweichungen von den bisherigen Serien. Dazu kommt dass die neuen Klingonen optisch für die meisten Fans zu krass vom Original abweichen (die Klingonen aus den Filmen finden indes deutlich mehr Akzeptanz), dafür wird der Einsatz von Klingonisch gefeiert.

  2. Magst du erklären was du mit “denselben Fehler wie Disney mit Star Wars machen” meinst?

    Geht es um Übersättigung? Naja es werden “zahlreiche” neue Serien angesprochen. Da besteht die Gefahr immer.
    Aber abgesehen davon hat mir Discovery sehr gefallen und ich finde Star Trek ist ein tolles Franchises, für was ich mir grundsätzlich neue Serien/Filme wünsche.
    Das dann da auch mal Mist und/oder Zeug was nicht bei allen gut ankommt, bei rum kommt, ist dann vielleicht einfach zwangsläufig.

  3. Wäre doch mal was:
    Star Trek: The next next Generation. Erste Folge Picard gibt das Kommando der Enterprise an seinen Nachfolger ab

  4. Unter zwei Bedingungen:
    a) die Serie spielt nicht in der JJAbrams-Zeitlinie
    b) Kathleen Kennedy hält sich raus! 😉

  5. Mal sehen. Dinge die Kurtzman von Grundauf selber gemacht hat, waren immer so hohle Action Stangenware wie Hawaii Five 0.
    Discovery hat er jetzt auch unter der Fuchtel weil die bisherigen Showrunner den Cast zu mies behandelt haben. Star Trek immer gern, aber wenn dieser TV Michael Bay das verzapft, erwarte ich nix in der Quali von DS9 oder so.

  6. Patrick Stewart noch mal als Jean Luc Picard? Das wäre schon was. Ich denke, er würde sich nicht für Mist hergeben. Aber warum nicht weiter denken? Gebt doch William Shattner sein Kommando wieder zurück 😀

  7. Wenn Sie wieder eine Serie machen würden, die sich Star Trek nennen darf, statt den Namen einfach auf eine leere, teils schlecht kopierte Hülle zu tackern bin ich voll dabei. Hätte auch nix dagegen wenn Sie auf die Idee kommen würden DS9 anhand der Bücher weiter zu machen, aber das wird wohl nie passieren 🙁

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here