Start Nachgedacht Tag 2 im neuen Haus: Hilfe von meiner Community!

Tag 2 im neuen Haus: Hilfe von meiner Community!

15
TEILEN

Wie immer, wenn man umzieht, gibt es kleine Hürden im neuen Haus zu überwinden. Und ebenfalls wie immer: Wenn ich Probleme haben, rufe ich meine Soldiers, und sie boxen mich raus. Folgende zwei Probleme stellten sich mir gestern in den Weg:

1. Scheiß Ikea-Sofa, was 1000 Euro kostet, in Einzelteilen hier reingeballert wird, aber total verzogen ist und sich nicht aufbauen lässt…

An meinem Ton merkt Ihr sicher schon, wie aggressiv mich die ganze Sache macht. Meine Freundin und ich haben uns ein schickes, neues Ikea-Sofa (Grönlid) gekauft. Es wurde letzte Woche geliefert, als ich noch in Scheeßel ansässig war. Meine Freundin hat versucht, das Ding mit Unterstützung aufzubauen – ohne Erfolg. Was mich an der Sache so ärgert, ist, dass uns beim Kauf vermittelt wurde, dass Ikea das Ding liefert und aufbaut. Für 250 Euro extra (Spedition) ging ich preislich auch fest davon aus. Am Ende ballern die uns hier hundert Teile ins Haus, und meine schwangere Frau steht quasi ohne Sitzmöglichkeit da.

Gestern kamen zum Glück Izzi und Lani vorbei, um mir beim Aufbau zu helfen. Das Holz und die Klemmen, die die drei Hauptteile halten sollten, waren ziemlich verzogen, so dass es mich persönlich auch nicht wundert, dass es meine Freundin nicht hinbekommen hat. Wir haben es am Ende zu dritt aufgebaut – und Izzi hatte danach total kaputte Hände. Danke für die Hilfe, Jungs. Aber das nächste große Möbelstück kaufe ich bei Ikea nur, wenn die mir eine Garantie für den Aufbau geben!

2. Vermieter sagt “DSL/Telefon-Leitung unten im Arbeitszimmer ist angeschlossen” – isse aber nicht!

Wie Ihr ja wisst, habe ich hier einen Hybrid-Anschluss, da aktuell nur DSL 16k zur Verfügung stehen – über LTE kommen dann nochmal 50k hinzu. Bei der Wohnungsbesichtigung hat mir unser Vermieter zugesichert, dass die Leitung im Keller (sprich meinem Arbeitszimmer) ohne Probleme funktioniert. Der Telekom-Techniker hat den Router aber im Erdgeschoss installiert, und da lief alles super. Als ich den Router dann aber am Einzugstag unten angeschlossen habe, war die Leitung im Arbeitszimmer leider tot. Um überhaupt Netz zu haben, legte ich dann vom Wohnzimmer einen laaaaange Leitung durch das ganze Haus in der Keller – über die ich dann im Laufe des Tage grob geschätzt zwanzig Mal gestolpert bin.

Community-Mitglied Stephan ist Techniker und hatte mir bereits im Vorfeld in allen technischen und elektrischen Fragen seine Hilfe angeboten. Nachdem ich dann gestern und vorgestern sechzig Minuten in der Telekom-Hotline hing, ohne wirklich durchzukommen, rief ich Stephan relativ verzweifelt an. Noch am selben Abend war er da und hat die Sache für mich geregelt: Als er in den Verteilerkasten geschaut hat, erkannte er sofort, dass die Leitung unten schlicht und einfach nicht angeschlossen war. Da er das richtige Werkzeug dabei hatte, konnte er die Leitungen ohne Probleme tauschen. Und so habe ich jetzt auch unten Internet. Danke dafür, lieber Stephan.

Anschließend saßen wir noch bis spät in den Abend auf unserer geilen Terrasse, haben Alster gesoffen, über Gott und die Welt gequatscht und den Reiterinnen beim “Galopp” zugeschaut – und natürlich (wie Ihr es von uns erwartet) Machosprüche rausgehauen. War ein toller Tag/Abend. Ich sage es ja immer wieder: Meine Superkraft ist meine Community!

15 KOMMENTARE

  1. Oha Hybrid Anschluss das war auch ne kleine Odysee bei mir:…
    Da hab ich über nen Tag gebraucht bis ich hier (Region Nordhessen) mit dem tollen blöden Hybridrouter eine gescheite Funkzelle gefunden habe, denn alle 800mhz Funkzellen boten maximal 1-5 Mbit Bandbreite sprich waren komplett ausgelastet, hatte dann hier zum Glück eine weniger ausgelastete 1800mhz Funkzelle gefunden nur liegen seit knapp 15 Monaten 2x 20Meter Lankabel quer durchs Treppenhaus.
    LTE Bandbreite Tagsüber 10-20Mbit Nachts bis zu 40Mbit Upload ist fast immer in voller Bandbreite von 10mbit verfügbar nur ab und an nicht so ganz stabil was beim streamen ziemlich doof sein kann.
    Und das bis zu 50K über LTE hinzukommen ist nur bei guten Bedingungen möglich sprich Funkzelle ist wenig ausgelastet und der Empfang ist nicht ganz so schlecht (3 Balken aufwärts).
    Die größte Frechheit finde ich wenn man sich den Hybrid Router neu kaufen will werden 400€ fällig und mieten ist man auch erstmal mindestens 12 Monate a 10€ pro Monat vertraglich gebunden, aufm Land hier gabs leider keine andere Möglichkeit an mehr Bandbreite zu kommen.
    Und Telekom typisch ist die Konfiguration und die Infos welche man im Router Menü selbst bekommt Mangelhaft… glücklicherweise gibt es da Abhilfe in Form eines netten Tools welches mir auch sehr geholfen hat den geeigneten Funkmasten zu finden:
    https://forum.stricted.net/index.php/Board/2-SpeedportHybridControl/

    Hoffe das bei dir die Funkmasten/Zellen weniger ausgelastet sind oder du einen guten am besten 1800mhz Funkmast in Sichtweite hast.

    • Guter Erfahrungsbericht für Hybrid, aber Kabelgebunden ist natürlich immer vorzuziehen, falls vorhanden.

      Dann ist für dich in Nordhessen hoffentlich bald die Breitband Nordhessen eine kabelgebundene Alternative. https://www.breitband-nordhessen.de
      Leider bekleckert sich die Netcom Kassel aktuell bei diesem Projekt nicht mit Ruhm…

      In allen anderen Gebieten, wo die nicht in Nordhessen bauen, sind Ausbaupläne von Telekom oder Glasfaser Deutschland vorhanden.

      • Ich weiss… heute war ne Infoveranstaltung hier im Kaff… aber der Hybrid Anschluss reicht aktuell für mich hab mir vor 2 Monaten günstig einen Speedport Hybrid für 70€ bei Ebay gekauft, läuft Einwandfrei wie der Baugleiche Mietrouter.
        Providerwechsel hab ich persönlich keine Lust drauf… dann steht man evtl einige Tage ohne Internet da… das Ortsnetz hier bleiben weiterhin Telekom Leitungen welche von Netcom Kassel gemietet werden nur eben mit höherer Bandbreite, die wird wohl auch nur bei 50Mbit liegen, da lohnt sich nen wechsel definitiv nicht, Preislich liegt aktuell der Hybrid Anschluss bei 40€ der vonner Netcom ebenso.
        Laut Netzausbau Karte der Telekom bauen sie aktuell auch kleinere Orte hier aus… deswegen hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

  2. äh protipp kauft euch nen schonbezug oder billigen überwurf für die couch, wenn sie noch neu ist, mit kind wird sie sonst äh bald nicht mehr so hübsch sein.

  3. Bei Ikea kann man eigentlich nur Regale kaufen… und dann auch nur wenn man nicht besonderen Schnick Schnack will – und da rede ich schon von brauchbaren Türen. Ansonsten ist Billy und co. nicht mehr wirklich günstig und man kann auch bei anderen Möbelhäusern gleiche Qualität zu dem Preis kaufen.

    “Meine Superkraft ist meine Community!” – Jaja, nur gemeinsam ist man(n) stark 😀

  4. Moment verstehe ich das richtig? du hast 250 Euro nur für die Lieferung bezahlt? Mein letztes Sofa und Schreibtisch hab ich dieses und letztes Jahr von POCO bezogen und nur 49,99 Euro für die Lieferung bis ins Wohnzimmer bezahlt + Trinkgeld für die zwei Jungs. Was ein Aufbau gekostet hätte kann ich nicht sagen, aber 250 Euro für die Anlieferung? Ich hoffe ich habe mich verlesen…

    • also das mit Ikea würde ich auch nochmal in Angriff nehmen. die haben uns die ganze Küche geliefert und aufgebaut für den Preis. einfach Mal an den Ikea- Support wenden, da stimmt was nicht.
      die gleiche Nummer wollten die zwei netten Polen von der Spedition mit dem neuen Kühlschrank auch fahren. Lieberunger bis Küche, und weg.
      hab aber zum Glück den Vertrag dagehabt. da steht klar drin “mit Aufbau” und da gehört aufstellen und Türanschlag wechseln mit drin.

  5. Steve, nochmal props für die Community hier. Ist vielleicht nicht mehr die größte deutsche Gamingcommunity aber du hast auf jeden Fall geschafft einige anständige Leute um dich zu scharren.

  6. Bei Ikea kauft man höchstens Fusselrollen und Hotdogs 😀 Meiner Meinung nach ist das zum großen Teil überteuerter Schrott

  7. fürs nächste Sofa oder auch Bett schau mal bei https://www.highlight-polstermoebel.de vorbei .. die Bauen auf Maß was DU möchtest zu einem fairem Preis mit einer fast unendlichen Auswahl von Bezugsstoffen usw.

    Wir haben unser Sofa (Fertigung auf Maß 4,20m x 3,50m) dort vor etwa 3 Jahren gekauft und incl. Lieferung & Aufbau 1800€ gezahlt.

    Ausstellungsstücke sind regelmäßig reduziert, die Beratung ist nett und kompetent.
    Alles Federkern, auch nach 3 Jahren keinerlei Anzeichen das etwas durchgesessen ist o.ä.
    Klar, die Anfahrt ist von Dir etwas weit, aber wenn man die Lieferkosten Deines IKEA Krachers bedenkt ist es das schon wert. Man sollte auf jeden Fall vorbei schauen um die Stoff / Farbkombinationen entsprechend aussuchen zu können.

    Liefern tun die Bundesweit für 100€, als wir unser Sofa bekommen haben meinten Sie das 3 Wochen im Monat produziert wird, 1 Woche lang wird dann ausgeliefert bundesweit.

    Werde solange es Highlight gibt nie wieder was von der “Stange” kaufen 🙂

    Und nein es soll kein Werbe Post sein, ich bin einfach nur überzeugt vom Service & der Qualität!
    (ggf auch was zum vloggen?) 😀

    • Klingt auf jeden Fall interessant. Danke für den Link. Ich schau später mal vorbei. Bei mir stehen noch Möbelerneuerungen aus 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here