TEILEN

Nintendo veröffentlicht bereits nächste Woche das insgesamt vierte Labo-Set, wobei es diesmal um Virtual Reality geht […] Bereits Ende April folgen Updates für Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild, dank derer ihr beide Switch-Spiele dann auch in der virtuellen Realität erleben könnt, indem ihr das neue VR-Labo-Set benutzt.

Sieht ja echt interessant aus, auf der anderen Seite frage ich mich, wie man damit spielen soll. Wenn ich die Konsole mit der VR-Brille an meine Augen drücke, wie soll ich dann noch das Pad bedienen?

Das komplette VR-Kit wird für 79,99 Dollar und das Basiskit plus Blaster für 39,99 Dollar erhältlich sein.

Quelle: PCGames.de

3 KOMMENTARE

  1. Das ganze wird 40 Euro kosten und dafür kann man leider auch nicht viel erwarten. Es ist einfach ein netter Bonus für die Leute die sich diesen Blaster ohnehin kaufen wollen. Ich finde es dafür nicht schlecht und werde sicher mal zuschlagen wenn es dann ganze mal im Angebot gibt.

  2. Mit einen 720p 30 FPS Lock Display. Nein, einfach NEIN. das wird nichts. Ich liebe meine Switch und Nintendo Spiele, aber das geht einfach über die technische Leistung der Konsole drüber.

  3. Eventuell enthüllen sie ja noch ein offiziellen tripod, hier mal ein “leak” ;)https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/Virtual-Boy-Set.png

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here