TEILEN

Bitterer Schlag für Sky: Der Pay-TV-Sender hat den Poker um die Champions-League-Rechte verloren. Stattdessen werden sich ab der Saison 2021/22 Amazon und DAZN die Übertragungsrechte teilen. Aber auch das ZDF mischt ein wenig mit. (Via)

Was natürlich nicht heißt, dass Sky irgendwas am Preis ändern wird. Was hat man in den letzten Jahren für viele Rechte verloren: Viele europäische Ligen, die man früher auf Sky sehen konnte (auch wenn die Premiere League jetzt wieder dort zu sehen ist), einzelne Bundesliga-Spiele und nun bald die Champions League. Aber nie, nie, niemals werden die dafür den Abo-Preis reduzieren. Manchmal wünschte ich mir, es gäbe auch im Fußball ein System wie in den amerikanischen Profi-Ligen wie NBA und NFL: Da kann man sich das ganze Paket für Preis X bestellen und muss keine Abogebühren für den anderen Pay-TV Kram mitbezahlen. Und da kann ich mir dann auch einzelne Spiele kaufen, bzw. nur mein Team für die ganze Saison abonnieren. Eines von vielen Dingen, in denen der Fußball rückständig ist…



4 KOMMENTARE

  1. Ich finde Sky und andere PayTV Anbieter zeigen den Streaminganbietern ganz gut wie bereit due Zuschauer doch sind Geld auszugeben. Mittlerweile hat ja doch fast jeder Streaminganbieter ein besseres Angebot als die ganzen PayTV Anbieter und trotzdem sind die leute noch bereit das drei bis vierfache dafür auszugeben.

  2. “Manchmal wünschte ich mir, es gäbe auch im Fußball ein System wie in den amerikanischen Profi-Ligen wie NBA und NFL: Da kann man sich das ganze Paket für Preis X bestellen und muss keine Abogebühren für den anderen Pay-TV Kram mitbezahlen.”

    Das Modell aus den USA würde für Fussball Interessierte in keinster Weise etwas ändern, da man in einem solchen Fall nur die Bundesliga schauen kann. Kein DFB Pokal, keine Champions League, keine Euro Leage, geschweige denn anderen Sportarten. Daher bin ich mir ziemlich sicher, dass es summa summarum keinen Euro günstiger wäre. Für jemanden, der sich ausschließlich für die Bundesliga interessiert wäre das sicherlich eine interessante Sache.

  3. Für mich würde sich in dem Fall schon etwas ändern, weil ich dann das Sport-Paket nicht brauche und das Bundesliga-Paket reicht. Fairerweise muss man sagen, dass die Rechte immer teurer werden, auch wenn Sky weniger Spiele zeigt. Insofern erwarte ich da auch keine Preisreduzierung.
    Ich mag Sky aber generell nicht. Fürchterlicher Kundenservice und intransparente Preisgestaltung. Mir wäre am liebsten die Bundesligarechte landen auch woanders.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here