TEILEN

Ich gebe zu: Ich habe mich geirrt. Aber wie verrückt ist Fußball bitte? Da kriegst Du ein halbes Jahr nichts auf die Kette, liegst im eigenen Stadion nach 18 Minuten 3:0 gegen Mainz zurück und dann zeigst Du so ne Leistung gegen den haushohen Favoriten. Wobei man auch sagen muss, dass der BVB vor allem in der ersten Halbzeit ein wenig überheblich gespielt hat. Und ja, man kann Moisander rot geben – da haben wir definitiv Glück gehabt.

Aber ich bin ganz ehrlich: Wenn ich wählen dürfte, hätte ich lieber die drei Punkte in der Liga gegen den BVB genommen. Weil das Liga-Duell in ein paar Wochen wird dann wieder unter Garantie anders laufen.

Ich hoffe sehr, dass wir a) im Viertelfinale wieder ein Heimspiel bekommen und b) den Schwung nun endlich mal mit in die Liga nehmen. Was nützt Dir so ein Spiel, wenn Du am Samstag gegen Union wieder nichts auf die Kette kriegst.



14 KOMMENTARE

  1. Mit etwas glück war dieses Spiel die Initialzündung für Bremen. Sie haben einen der heißesten Bewerber um den Titel und eins der beiden Top Teams in der Liga aus dem Wettbewerb geworfen und haben damit gezeigt aus welchem Holz sie geschnitzt sind. In der Liga bleibt es zwar weiter schwer aber wenn sie das momentan im Pokal beibehalten sind sie einer der heißesten Bewerber um den Titel und über den Weg des DFB Pokal könnten sie dann nächste Saison auch international spielen wenn alles klappt…. was dann wieder Geld für neue Spieler bringt und dem Verein internationales Format verleiht um neue hungrige Spieler anzulocken

  2. Hätte ich nie mit gerechnet. Da ist die Freude um so grösser 😀
    Zur Moisander Szene: Gelb für beide ist völlig in Ordnung. Ich denke Reyna hat Gelb für die Theatralik danach gesehen (Unsportliches Verhalten) und für so einen Schubser Moisander Rot zu zeigen wäre ein bischen hart aber eben auch noch Regelkonform gewesen. So hatte er Glück gehabt.
    Gut für die Gesundheit sind Werder Spiele allerdings nicht mehr -.-

  3. Also erstmal Glückwunsch nach Bremen! 😀

    Die zweite Halbzeit hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn wir halt verloren haben.
    Wenn man erst nach 60 Minuten merkt, dass das Spiel tatsächlich angepfiffen wurde, hat man es auch nicht anders verdient 😀
    Habe mich sehr über das Verhalten der Dortmunder Spieler geärgert, es wirkte etwas zu sehr nach „auf den Mitspieler verlassen“. Damit meine ich, dass ich oft das Gefühl hatte, dass man jetzt nicht in den Zweikampf geht oder einen Ball blockt – soll mal lieber der nächste machen. Ganz anders als die Bremer, die jeden Zweikampf angenommen und eigentlich keinen Ball verloren gegeben haben.
    Am meisten geärgert habe ich mich eigentlich über Sancho, der hat für mich am meisten die von dir beschriebene Überheblichkeit versprüht. Dadurch oft den Ball verloren, was auch wieder Zeit gekostet hat.
    Aber mir schwante schon übles, als ich Hitz in der Aufstellung gelesen habe. Ohne ihm jetzt etwas zu wollen, aber er strahlt für mich einfach keine Sicherheit aus.

    Zu der Szene mit Moisander, denke auch, dass Reyna zu sehr einen Elfer wollte, fand das von daher unnötig. Andererseits war mMn schon zu viel Kontakt da, um von einer Schwalbe zu sprechen. Reynas „sterben“ nach der Aktion von Moisander fand ich ebenso doof, hoffe der Junge wird nicht zu „so einem“.
    Moisander für mich rot.
    Gefreut habe ich mich über Haaland.
    Einerseits natürlich sein Tor, aber auch seine Körpersprache hat mir sehr gefallen, bei ihm und Brand hat man finde ich am meisten Willen gesehen.

    Ich hoffe einfach, dass man entsprechende Lehren zieht und das Aus im Pokal den ein oder anderen Spieler wieder auf den Boden holt 😀

  4. Extrem spannendes Spiel bis zum Ende. Man muss auch Bremen hoch anrechnen, dass sie am Ende nicht nur auf Spielverzögerung um jeden Preis gepielt haben.Aufstellung von Favre kann ich teilweise nicht nachvollziehen. Ein Elfer war es für mich definitiv nicht, aber auch keine Schwalbe. Moisander muss in meinen Augen Rot sehen.

  5. Freut mich für dich und Werder, aber hoffentlich können sie die Euphorie mit in die Liga nehmen. In der nächsten Runde ist wahrscheinlich eh Schluss, wäre schade, Wenn man dazu noch absteigt.

  6. Genau solche Spiele sind der Grund warum wir kein Meister werden. Was die Mannschaft in den ersten 60ig Minuten gespielt hat war ein Totalausfall. Was die Mannschaft kann hat man dann wieder gesehen. Normal rein von den Chancen her muss man das Spiel am Ende sogar noch gewinnen… aber man kann nun mal nicht erwarten jeden Gegner mit 30 starken Minuten zu schlagen.

    Ich weiß nicht was in den Köpfen einiger Spieler immer wieder los ist…. Wie ich bereits vorhin schrieb das Spiel heute wird ein Charakter Test. Gegen Bremen kann man sich Aktuell nur selbst schlagen und genau das haben wir getan.

    Zum Thema Moisander. Für mich Glasklar Rot. Kann auch nicht verstehen wie man 4-5 Minuten sich Bilder anguckt und dann nicht zu dem Entschluss kommen kann. Wirklich ärgern tue ich mich dennoch nicht. Es lag nicht am Schiri das wir Heute verloren haben sondern daran das nicht jeder 100% gegeben hat.

    Zum Thema Werder. Glückwunsch zum Sieg. Ob das ganze euch aber am Ende wirklich was bringt wird sich zeigen. Müsste ich Geld wetten würde ich leider sagen das wir am Wochenende wieder das „alte“ Werder sehen und es eine Niederlage gibt…

    • Totalausfall finde ich eigentlich zu hart.
      Sicher keine herausragende Leistung, aber hing halt auch zum einen mit erzwungenen Fehlern durch das starke Spiel von Bremen ab.
      Zum anderen hat mich das Spiel wieder an so die Zeit um 2012/13 erinnert, als wir unter Klopp zum ersten Mal damit klarkommen mussten, dass Mannschaften gegen uns sehr defensiv stehen.
      Die Schwachstelle ist dann natürlich gerade im Pokalspiel, dass man selber Offensiv dann nicht viele Optionen hat. Insofern war Bremen heute einfach gut aufgelegt und hat seine Chancen trotz kompakter Defensive zu nutzen gewusst.
      Tja, und wenn man sich dann als Dortmund solche Tore fängt, gleichzeitig aber selber keine Ideen hat, wird es halt schwierig.
      Man hat ja später einen Zugriff gefunden, aber eben zu spät.
      Hoffe von daher, dass Favre die richtigen Schlüsse zieht, bin da aber guter Dinge.

      Bin mir bei Werder nicht so sicher. Genauso wie sie quasi aus dem Nichts eingebrochen sind, könnte dieselbe Mannschaft auch wieder Erfolge feiern, denke ich.
      Kohlfeldt hat das in der ARD denke ich ganz gut ausgedrückt. Es wird natürlich weiterhin Rückschläge geben, aber aus diesem Spiel kann man Glauben an sich selbst mitnehmen.
      Gönne es Werder 🙂

      • Das Gegner gegen uns tief stehen und uns dann nicht viel einfällt ist nichts neues. Es fehlte extrem an Bewegung. Wenig Seitenwechsel und sehr viel statisches Spiel. Dazu fängt man sich wieder einmal viel zu leicht Tore. So kannst du leider keine Titel gewinnen.

        Diese Art von Spielen hatten wir in der Hinrunde und auch in der Rückrunde letztes Jahr immer wieder. Genau diese Spiele sind auch der Grund warum wir kein Meister werden.

        Irgendwann nervt es halt. Man sieht was für ein unfassbares Potential in der Mannschaft steckt aber sie schafft es nicht dieses konstant abzurufen. Wenn du Meister werden willst darfst halt nicht gegen ein Werder Bremen das am Boden lag verlieren.

  7. Lebenslang grün weiß !!! Jetzt gegen Union 3 Punkte holen und dann merken unsere Spieler hoffentlich das sie Fußball spielen können und nicht in die 2 gehören.

  8. Glückwunsch, der BVB hat Phasenweise echt schlecht gespielt und ist damit verdient raus. Über ROT kann man streiten, habe ich im ersten Moment auch so gesehen, würde ich auch begrüßen – aber was nicht ist, ist halt nicht. Ob aus dem Elfer dann auch ein 100% Tor geworden wäre, steht auch noch auf einem anderen Papier …

    • Es hätte unter keinen Umständen Elfmeter in dieser Situation für die Dortmunder gegeben. Der Schiri hat die Aktion von Reina – völlig zurecht – als Schwalbe gewertet. Damit ist der Spielzug ab diesem Moment beendet und es geht mit indirektem Freistoß für Bremen weiter. Selbst wenn Moisander eine Axt aus dem Arsch gezogen und Reina damit geköpft hätte – er hätte Rot gesehen, Dortmund dennoch keinen Elfer bekommen 😉

      • Sehe ich anders: der Spielzug war nicht beendet, der Schiri lies weiterlaufen und hat erst unterbrochen, nachdem Moisander auf Reyna eingeht. Für dieses unsportliche Verhalten hätte es Rot geben müssen, nachdem das Spiel ja weiter lief und nicht unterbrochen wurde für einen Freistoß.
        Wie gesagt, mir geht es um das ROT, Elfmeter gab es nicht und ob es den hätte geben müssen, bin ich mir auch nicht ganz sicher.

        • Einen Elfmeter hätte es nur bei einer Schiedsrichter Fehlentscheidung geben können.
          Schwalbe nicht gewertet–>Gleicher Spielzug–>Tätlichkeit–>Rot–>Elfmeter.
          Die Schwalbe steht außer Frage, ebenso steht für mich die Tätlichkeit außer Frage.
          Gelb Reina, rot Moisander, Freistoß Bremen.

        • Die Bewertung „Schwalbe“ fiel nach Sichtung des Videobeweises. Folglich hätte es keinen Elfer gegeben. Rot wäre dennoch möglich gewesen, da hast du Recht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here