TEILEN

Mit „Tales of Dunk and Egg“ arbeitet der TV-Sender HBO an einer neuen Serie zu Game of Thrones. Diese basiert auf dem Buch „Der Heckenritter von Westeros“ von Autor George R.R. Martin. Die Abenteuer von Ser Duncan (Dunk) und dem jungen Aegon V Targaryen (Egg) spielen rund 90 Jahre vor den Ereignissen der Serie Game of Thrones. (Via)

Klingt doch ganz gut. Aber alles noch unbestätigte Zukunftsmusik. Man darf immer nicht vergessen, wie lange es dauert, bis so eine Serie dann am Ende fertig wird. Ich freue mich jetzt erstmal auf „House of the Dragon“ und dann schauen wir mal weiter.



3 KOMMENTARE

  1. Auf einmal kommen die jetzt doch noch mit „Dunk and Egg“ um die Ecke?
    Wie denn das? Wurde nicht immer gesagt das man die Geschichte vorerst nicht bringen will?

    Auf die Sache hier freue ich mich eigentlich mehr als auf „House of the Dragon“

  2. Ich habe etwas Angst vor den Prequels. Auch wenn ich glaube das HBO so ein Fehler wie mit den letzten 2 Game of Thrones Staffel nicht nochmal passieren wird (und sie nie wieder 2 solchen unfähigen Leuten zu viel Macht geben werden…).

    Das Problem an Prequels ist halt leider immer das man das Ende schon kennt. Game of Thrones wurde halt immer epischer und epischer und man wusste nicht was kommen wird. Das wird hier anders. Dennoch denke ich das HBO schon dafür sorgen wird das es gute Serien werden.

    Was ich mir aber wirklich wünschen würde wäre eine Game of Thrones Serie die in einem Teil von Westeros spielt den wir nicht wirklich kennen. Habe dazu einige Videos damals gesehen und die Welt ist so riesig und teils unbekannt. Da könnte man viel wirklich neues machen.

  3. Oh gott ja!
    Darauf hab ich damals schon gehofft.
    Bin gespannt wie viele Staffeln da so eingeplant werden. Noch viel gespannter bin ich jedoch ob sie da den Ansatz eines Game of Thrones, also einer einzigen durchgehenden Handlung, verfolgen oder doch eher sich von Mando inspirieren lassen und dieses Episodenhafte angehen, was ja durchaus möglich ist wenn man bedenkt dass es sich relativ stark um ne Abenteuergeschichte dreht und sich hier die „Task of the week“ quasi anbietet.
    Wer die Bücher kennt, oder bei den kleinen aber feinen Anspielungen in Game of Thrones aufgepasst hat, der weiß natürlich wo die Geschichte hinführen wird, und dann auch letzten Endes zum Lied wird welches Podrick in der letzten Staffel am Feuer singt.. Fuck die Szene war einfach richtig gut!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here