TEILEN

Im Rahmen des First Contact Day stellte Paramount nun einen Teaser-Trailer der neuen Staffel ins Netz, der aus dem Kanal von Paramount+ aber schon wieder verschwunden ist. Weiterhin ist nun bekannt, dass die neuen Episoden noch in diesem Jahr starten werden, wann genau wissen wir aber noch nicht. (Via)

Boah, sind die schnell. Ich freue mich drauf. Auch wenn die vierte Staffel nicht mal annähernd so gut war die die dritte Staffel, war sie für mich immer noch gut. Ich mag den Stil der Serie und habe auch kein Problem damit, mich mit Michael Burnham „anzufreunden“. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten. Ich fand jede Staffel der Serie jedenfalls um Lichtjahre besser als die erste Season von Picard…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



5 KOMMENTARE

  1. Sehe ich anders, für mich war es alleine schon ein Highlight, Patrick Stewart wieder in der Rolle von Picard zu sehen. Auf die Abenteuer der USS Diversity hab ich dagegen wenig Lust.

  2. Endlich wird die Frage beantwortet: Was kann Burnham eigentlich nicht?
    Und: Wie nutzlos waren alle anderen Star Trek Events in der Zukunft.

  3. Wenn sie:
    1. Burnham weniger heulen lassen (Emotionen kann man auch anders transportieren)
    2. Eine Nachricht rüberbringen wie es Star Trek in den Serien immer getan hat (Moralisch, Sozialkritisch, etc) ohne dabei sich auf die Effekte und die Aktion einen zu hobeln

    DANN wäre ich bereit es im Star Trek Universum angesiedelt zu sehen. Im Moment seh ich weiterhin nur ein Aktioneffektgewitter, unterbrochen von ein wenig Dialog mit künstlichem Drama, sjw Stuff und Belanglosigkeiten. Als alleinstehende Serie funktioniert das, aber das Star Trek Logo darüber verpflichtet diese Serie eigentlich zu so viel mehr als sie seit 3 Staffeln bereit ist zu geben…

  4. wow, das ging wirklich schnell. Haben die vielleicht die neue Staffel zeitlich zur letzten gedreht. Freu mich wirklich sehr drauf. Finde auch das Discovery besser war als Picard, wobei dies einen interessanten Erzählstil hatte. Wobei ich hoffe das man Burham mal ein bisschen weniger im Rampenlicht stehen lässt, dies war in der letzten Staffel schon arg grenzwertig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here