TEILEN

In der jüngsten Episode seiner YouTube-Serie behauptete Zeroh, dass der Produzent Jon Favreau (Star Wars: The Mandalorian) angeblich Keanu Reeves für eine große Rolle im Star-Wars-Universum engagiert hat. Dem Bericht zufolge soll Revees einen alternden Sith-Monachern namens King Valar verkörpern, den Disney und LucasFilm zunächst in Form einer Animations-Serie einführen […] Nach dieser Einführung steht den Gerüchten zufolge eine groß angelegte Trilogie mit dem neuen Charakter und somit Keanu Reeves auf dem Plan. (Via)

Ich vertraue in Sachen Star Wars Jon Favreau zu 100%. Er allein hat meiner Ansicht nach den Trademark gerettet und weiß offensichtlich, was er tut. Außerdem ist Keanu Reeves ein cooler Typ. Ich kann ihn mir sehr gut im Star Wars-Universum vorstellen. Die Animationsserie soll übrigens 2023 auf Disney+ starten. Wir müssen uns hier also noch ein wenig gedulden…



7 KOMMENTARE

  1. muss denn jetzt alles mit Keanu Reeves gemacht werden…
    versteh mich nicht falsch, ich mochte Keanu schon immer sehr gern, aber dieser künstliche Keanu Hype der letzten Jahre … Keanu Reeves Butterbrot, Keanu Reeves Herr der Ringe Neuauflage, Keanu Reeves COVID HEILUNG : RETTER DER WELT!!!1 was wird uns alles noch erwarten!?

    • Warum immer Revan? So wie Keanu pumpen kann, könnte man mit ihm die Bane Triologie verfilmen. DAS wäre ein echter Gewinn für das Star Wars Universum.

      • Sehe ich anders, weil ich grad einfach das Mysterium hinter Revan spannender finde, außerdem passt Keanu körperlich besser zu der Rolle. Bane sieht mir eher so aus, als könnte er ruhig vom Schauspieler der Mumie (alte Filme) locker dargestellt werden. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here