TEILEN

Fynn “fimbim” Kliemann, Everybody´s Darling. Der Zevener Junge hat alles mögliche in seinem Portfolio. Heimwerken, NFTs, und und und. Aber was macht man, wenn auf einmal eine globale Pandemie vor der Tür steht? Wie kann man da der Gesellschaft etwas zurückgeben? Klare Sache, mit schützenden Corona-Masken ne schnelle Mark verdienen. Super fair trade und natürlich made in Europe. Oder steht da was anderes auf dem Lieferschein?

Erinnert Ihr Euch noch daran, wie sehr ich damals geflamed wurde, als ich mir fünf dieser Masken kaufte und ihnen die Qualität absprach? Ich wäre „nur neidisch“ hieß es und alle würden nur reden, aber Fynn würde wenigstens was machen. Ja, Kliemann hat was gemacht, das stimmt wohl…

Dem ZDF Magazin Royale liegen umfangreiche Belege vor, dass Kliemann und Illbruck einen großen Teil ihrer „fairen Masken aus Europa“ nicht in Portugal oder Serbien, sondern in großem Stil in Bangladesch und Vietnam produzieren ließen […] WhatsApp-Nachrichten von Fynn Kliemann belegen außerdem, dass er persönlich die Maskenproduktion in Asien in die Wege geleitet hat. (Via)

Sich dann aber via Social Media mega dafür abfeiern lassen, die Masken in Europa zu produzieren und Arbeitsplätze zu sichern. Das ist lupenreiner Betrug. Mich haben heute Morgen dutzende Community-Mitglieder angeschrieben und mich u.a. dazu aufgefordert, es ihnen gleichzutun und Fynn für die Nummer anzuzeigen…

Damit ist die Leichtigkeit, die bei all seinen Projekten mitschwingt, natürlich komplett verloren. Seine „wir retten auch immer ein bisschen die Welt“-Philosophie, die er dabei stets in den Vordergrund stellt, wird ab jetzt immer einen faden Beigeschmack haben und natürlich hinterfragt werden. Man darf gespannt sein, was die Sache für strafrechtliche Konsequenzen für Fynn und seinen Partner haben wird.

Hier nochmal der ganze Bericht vom ZDF Magazin Royale. Ich frage mich, wie die an die WhatsApp-Verläufe gekommen sind…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

42 KOMMENTARE

  1. Ein klassischer Fall für „Ruhme zu Kopf gestiegen…“
    ich könnte mir vorstellen, damals hätte er so etwas nicht gemacht… Da hat er aber auch noch nicht die Reichweite, und auch die Möglichkeiten. Es ist nun mal so, dass Fame einen Menschen verändert. Jedenfalls denke ich, dass da Wahrheiten dran sind. Als ob er das alles nicht wusste, und wie seinem Statement beschrieben „alles bereut“… Schauen wir mal.

    Ich habe und werde kein Geld für diesen Herren ausgeben.

  2. Hab den früher wirklich gerne geguckt, aber seit ca 2019 oder so, habe ich den deabonniert weil der mir übelst falsch und überheblich vor kam. Fand es manchmal echt fragwürdig wie der mit Brian umging usw.
    Naja, scheine ich doch einmal den richtigen Riecher gehabt zu haben.

  3. Böhmermann hat einfach wieder abgeliefert!
    Ich sag nur „Kann sein, dass morgen Österreich brennt“

  4. Und vor ein paar Tagen noch groß die Show abziehen auf insta…es tut mir für die Leute leid die in den letzten Jahren mit ihm was in gutem glauben gemacht haben,die dürfen sich jetzt alle rechtfertigen,und den Schaden den er angerichtet hat werden andere ausbaden müssen.was sagt denn unser Anwalt hier dazu?About you dürfte doch sicher klageberechtigt as fuck sein?

    • kannst du mir mal ürgendeinen BEWEIS dafür geben das das was böhmermann da behauptet war sein soll?! für mich sieht das alles eher nach einer persönlichen hasskampanje eines mitarbeiters aus der mehr geld haben will… beweise: NULL

      wo sind irgendwelche beweise für die angeblichen whattsapp nachrichten

      • Brudi ey das wird 100% stimmen. Denk doch mal, wie krank Kliemann das NMR verklagen könnte, wenn das alles ausgedacht wäre. Das würden die sich niemals aus den Fingern saugen…

      • Wenn du das Video geschaut hast wirst du auch gesehen haben, dass es massig beweise gibt. Es sei denn du glaubst, dass das alles gefälscht wurde..

      • Junge bist du dumm? Okay was frag ich bei der Rechtschreibung eigentlich noch..

        Er gibt ja sogar noch die Webseite an auf der für jeden nachlesbar ist weil alles Schriftlich dokumentiert wurde

      • Nun da er ja offensichtlich der Heiland ist,wird er sicherlich Montag Klage einreichen,er ist ja unschuldig,hat das so nicht gesagt,anders gemeint ,mit den „spenden“ist auch doof gelaufen und es tut ihm leid..

  5. Gabs in Österreich auch, da wurde die Firma geklagt und musste den Käufern der Masken (die angeblich made in Austria, aber in Wirklichkeit aus China waren) Schadenersatz zahlen. Es wurde allerdings ein Vergleich mit der AK erziehlt, es gab keinen abschließendes Urteil vom Gericht. Strafrechtlich wird wohl noch ermittelt.

  6. So oft wie Böhmermann schon gegen Kliemann gestichelt hat, war ja klar, dass da irgendwann ein Video kommt xD

    • Warum sollte ich? Kliemann sagt mir gar nichts, und am Ende müsste ich schlimmstenfalls noch mit Böhmermann im selben Raum sein!

      • Hier gar keine „Man muss erstmal beide Seiten anhören und darf nicht vorschnell urteilen“-Predigt? 🙂

        • die würde ich eventuell halten, wenn mich das Thema auch nur ansatzweise interessieren würde. Aber ich hab mir das Video nicht angeschaut, den Text nur überflogen und dann einen blöden Kommentar mit meinem Namen drin gefunden!

  7. Seitdem der Typ mal auf seinem Insta-Kanal Handwerker für sein Kliemannsland gesucht hat, die dort natürlich gratis arbeiten sollen, war mir der Typ sowieso suspekt.

    Das triffts meines Erachtens perfekt:
    „Möchte betonen, dass das mit den fehlerhaften Masken nur die Spitze des Eisberges ist und ich die Persona, die sich im Netz als dude aus der Nachbarschaft, der einfach mal so die Welt rettet( aber real bleibt), inszeniert, in Frage stelle. Wir reden von schwerem Betrug.“

    Ekelhafter Mensch.

    • Irgendwann werden es auch alle lernen. Es gibt in dieser Welt nur Interessen. Es ist und bleibt immer genau die Frage nach Cui Bono.

      Und vorallem, speziell Leute die sich als World Saviour und Wihte Knight inszenieren, sollte man ganz genau schauen, was die Leute davon haben. Und ja, ich behaupte hier aus tiefster Überzeugung: Menschen/Unternehmen die etwas bedingungslos tuen und keinen Vorteil daraus erwarten/ziehen, geht gegen Null. Und das geht von Kleinigkeiten wie Aussagen „Ich habe heute wem geholfen, einfach so“ im Freundeskreis um jemanden zu beeindrucken bis hin zu erwartenden Einfluss auf $$. Etwas wirklich gutes zu tun und das absolut ohne darüber zu reden, ohne Hintergedanken, ohne Erwartungen? Quasi non-existent.

      • Ich mein…schon Kant hat gesagt, dass wahrscheinlich noch nie eine gute Tat getätigt wurde aus Achtung vor dem Gesetz (aka. „einfach so“ bzw. „weil es richtig ist“), sondern stets ein eigenes Interesse jeglicher Art dahintersteht.

        Was btw nicht heißt, dass es nicht trotzdem gute Taten gibt – oder auch eine selbstsüchtige Tat sehr gut sein kann.

        • Das ist wohl sehr wahr. Aber was sagt das über Menschen aus, die anderen „vorgaukeln“ – Dinge nur aus Liebe und Gutmütigkeit zu tun, ohne offenzulegen wie Sie davon profitieren, bzw. zu hoffen davon zu profitieren.

          Und hier sind wir wieder bei Kliemann, er hat sich ein Robin Hood Image aufgebaut und daraus Kapital geschlagen. Selbst wenn er nur die Wahrheit gesagt hätte. Mich denke ich ärgert einfach nur das Dumm verkaufen. Ich denke das beste Beispiel sind Krichen und Religionen der Welt (und ich distanziere mich von der Ideologie und beziehe mich auf die Verwaltung).

          Durch die Krichen entstehen sehr viel gute Dinge und es wird ne ganze Menge gutes getan. Aber dennoch wird die Kirche, das glauben und das gute tun als Image verwendet um Geld zu scheffeln ohne Ende. Also am Ende ist es auch nur ein nettes Randprodukt, das was gutes entsteht. Bzw. es ist halt Teil des Images das man braucht.

  8. Leute, der typ verdient mit YT und co sein Geld und wer Geld hat will mehr Geld. Ich verachte solche Menschen.

  9. Auch gerade zufällig geschaut die Sendung und dann direkt der Beitrag von dir, passt. Für mich ist bei Kliemann schon seit einiger Zeit nicht mehr alles Friede, Freude, Eierkuchen. Da sind in den letzten Jahren ein paar Dinge zusammengekommen die „strange“ wirkten. Ich erinnere da nur an seine „exklusive“ Doku, die dann kurze Zeit später doch wieder für jeden zu schauen war (künstliche Verknappung anyone?). Seine Platten sind ja auch alle angeblich limitiert, er macht in CBD, welches weiterhin keine medizinisch nachweisbare Wirkung hat, er macht in NFTs (kann man drüber streiten), er lässt seine „Community“ oftmals unentgeltlich für ihn arbeite (kann man auch drüber streiten) und jetzt halt diese ganze Maskensache.

    Mag sein, dass Kliemann mal „unschuldig und ehrlich“ angefangen hat, inzwischen ist er für mich in vielen Dingen aber einfach knallharter und durchaus skrupelloser Geschäftsmann und ich werde mich hüten in Zukunft irgendwas von ihm zu unterstützen.

  10. Naja mal abwarten was am Ende bei rumkommt…. ob das wirklich stimmt? Oder ist es nur ein erprwssischer Mitarbeiter der mehr Geld haben will und sich mal wieder eine erfundene lügengeschichte ausgelacht hat? Wir werden sehen. Aber es gilt die Unschuldsvermutung auch für kliemann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here