Raw Spoiler!

Das soll noch mal einer sagen, ich wäre nicht lernfähig! Ich möchte an dieser Stelle ganz kurz meine Meinung zum gestrigen Raw mit Euch teilen, wenn Ihr es also noch nicht gesehen habt, würde ich Euch bitten, an dieser Stelle nicht weiterzulesen!

Die WWE hat sichtlich Panik aufgrund der niedrigen Quoten! Momentan versucht man irgendwie alles, um Zuschauer zu ziehen. Für mich war das gestern Nacht eindeutig eine Panikreakion, anders kann man sich das in meinen Augen nicht erklären! Was ist passiert? Um es kurz zusammenzufassen: Rey Mysterio gewann den Title-Tournament, indem er im Finale Miz besiegte. Der neue Chef Triple H legte am selben Abend ein weiteres Titlematch gegen John Cena fest. Da bis zu diesem Match eine runde Show war, betete ich vor mich hin, dass man bitte nicht schon wieder Cena mit dem Titel rausspazieren lassen möge. Doch genauso kam es! Und was noch schlimmer ist: Am Ende der Show kam CM Punk mit seinem Gürtel dazu und beide zeigten sich gegenseitig ihre schicken Titles!

Mir drängen sich hierbei folgende Fragen auf: Warum zur Hölle treibt man so einen Aufwand, wenn man am Ende doch wieder genau an der Stelle angekommen ist, womit der letzte PPV endete? Rein von der Logik her: CM Punk verabschiedet sich, unter anderem mit der Aussage, seine Verletzungen endlich komplett auskurieren zu wollen, und kommt dann zwei Wochen später zurück? Für mich wirkt die ganze Storyline nicht mehr authentisch. Warum lässt man ihn nicht 1-2 Monate als Nebendarsteller agieren und pusht ihn passiv weiter (siehe den Auftritt auf der Comic Con), um ihn dann als “Austin Badass” mit seinen ROH-Jungs die WWE “invaden” zu lassen? Statt dessen bricht man nun alles übers Knie und verballert das komplette Potential dieser Storyline in kürzester Zeit.

Wie wird die Sache jetzt weitergehen? Ich hoffe inständig, dass man die Storyline jetzt wenigstens ordentlich weiterführt und auch am “Austin”-Stil für Punk festhält. Wenn Colt Cabana und seine Jungs auf Punks Seite mitmischen würden, wäre das für mich ein großes Plus. Ich hoffe sehr, dass Punk bei seiner Vertragsverlängerung ein ordentliches Wort mitgeredet hat und so jetzt nicht dafür herhalten muss, Cena zum 100.000 Mal over zu bringen. Der Worst-Case wäre für mich, wenn Punk in seine alte (für mich mittlerweile nervige) Straight-Edge-Savior-Rolle zurückkehren müsste und ihn Cena beim Summerslam vernichtet. Wenn die WWE nach so einem genialen Booking beim letzten PPV am Ende doch wieder in alte “Cena gewinnt immer”-Gewohnheiten zurückfällt und damit beweist, dass sie in Stamford doch keine Eier haben, wird der Summerslam auf lange Sicht erstmal mein letzter WWE-PPV sein. Bei CM Punk verstehe ich keinen Spaß!

Wie seht Ihr die Sache?

Diskussion
28 Kommentare
Netzwerke