Foxconn baut 8K-LCD-Fabrik

Foxconn bereitet die Massenproduktion von 8K-Fernsehern vor und lobt die guten Produktionsbedingungen in China […] Foxconn wird eine neue TV-Flachbildschirmfabrik für 8,8 Milliarden US-Dollar in China errichten […] Die 8K-Bildtechnik arbeitet mit 7.680 x 4.320 Pixeln, also dem Vierfachen von Ultra-HD-Fernsehern, die in der Regel als 4K-Geräte vermarktet werden. Bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio soll die Technik einsatzbereit sein

8K? “Die Leute” haben doch noch nicht mal flächendeckend 4K. Selbst ich alter Technik-Nerd habe weder einen 4K-Monitor noch einen 4K-Fernseher. Sind die Unterschiede ab einem gewissen Level nicht eh marginal? Man darf gespannt sein, wie hoch die Auflösung von der Industrie noch getrieben wird…

Quelle: Golem.de

Kategorien
Hardware
Diskussion
19 Kommentare
Netzwerke