TEILEN

Hier also nun meine endgültige Entscheidung bezüglich der Zukunft des JustNetwork. Ich denke, dass Ihr alle damit leben könnt. Und ja, das Video (und mein Gelaber) ist ziemlich lang geworden, aber „der Onkel“ hatte auch einiges zu erzählen…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier kommt Ihr zur Crowdfunding-Aktion —> Klick mich

26 KOMMENTARE

  1. Und Steve, wie viele Hater/Flamer comments musstest du schon über dich ergehen lassen und löschen? :/
    Feelsbadman

  2. Wenn es mehr um Lifestyle gehen soll, kommt dann eventuell nochmal ein Format in die Richtung wie das vegan/vegetarisch (ich weiss es gerade gar nicht mehr) fand ich sehr interessant damals, als kleiner Vorschlag, vielleicht etwas in die Richtung, eine Woche hauptsächlich vom Grill leben und keinen Strom zum kochen verwenden oder so?
    Ansonsten wollte ich mich auch für deine ganze Arbeit und die gute Unterhaltung in den ganzen Jahren bedanken.

  3. Danke für die Informative ehrliche Aussage,

    Ich halte diese Schritte für sehr vernünftig und sinnvoll.
    Für deinen Blog und Vlog spende ich gerne.
    Besonders für die Pokemon Go Berichte.

    LG

  4. Egal wie es weiter geht und auch wenn ich die letzte Zeit kaum noch Eure Projekte verfolgt habe weil:“Täglich hab ich 5-10 Leute die streamen und die 1-2 Streams die ich in der Woche schaue, fallen dann eben auf einen anderen Streamer“.
    Also wie gesagt die WoW-Nacht und die Jahre danach, waren die beste Unterhaltung die mir von einem „Streamer“ geboten wurden. Punkt

    Aber wie Du eben erkannt hast ist die Konkurrenz heute sehr groß und es gibt sehr sehr sehr viele kleine Streamer, bei denen ich heute meist zuschaue, da sie noch „jung“ und sehr sehr motiviert sind, immer gut drauf so wie damals bei der WoW-Nacht „nicht ganz so wie damals, aber die Energien sind da (o;“

    Mit verwirrenden Grüßen…

    Ich

  5. Kurz vorweg Steve, du hast mich all die Jahre indirekt unglaublich genervt. Mein Mann schaut seit vielen Jahren deine Sachen und immer wieder nervte er mich auch damit… dabei sind wir beide Zocker aus Leidenschaft (haben uns beim MoltenCore Raid kennen gelernt ;), es hat mich nur meistens nicht interssiert wenn es im Spiele ging.

    Und so seit 1 oder 2 Jahren erwische ich mich immer wieder dabei, dass ich deine Seite durchstöber. Und ich habe mich auch viel von dir inspirieren lassen. Habe meinem Mann zB die Lego minis auf dein anraten gekauft (Daumen hoch!) und noch ein paar andere Sachen. ;D

    Spiele interessieren mich weniger, mit 3 Kids unter 4 Jahren haben wir kaum noch Zeit dafür. Aber du bringst so viele andere Infos und Gelegenheiten zum lachen. Es wäre sehr schade wenn es das hier nicht mehr gebe. Also Brust raus, Arsch rein! Aufstehen und Krone richten. Adblocker habe ich zum Leidwesen meines Mannes schon vor Monaten deaktiviert für deine Seite. Wenn wir was neues brauchen schaue ich gerne vorher, ob du davon eventuell einen Link hast über den du auch was davon hast beim bestellen. Und ja… wir werden dir auch eine Summe zu kommen lassen.

    Ich hoffe, dass wir noch weiterhin viel von dir hören werden. Es bereichert unser Leben immer wieder. Und wir sind täglich auf deiner Seite…

    Grüße Kristina & Lichtgestalt mit ihren 3 Minimonstern

  6. Moin Steve,
    ich möchte mich für deine Arbeit bedanken, habe dich damals durch ein Jäger Video kennengelernt wo du gezeigt hast wie man zwei Oger gleichzeitig bekämpft indem man einen in eine Eisfalle zieht. Seitdem habe ich wowszene verfolgt.
    Ich bin wie du mittlerweile älter, 33 Jahre alt, verheiratet und zwei Kinder, und habe durch Familie, Arbeit und Studium quasi kaum Zeit.
    Ich habe noch nie in meinem Leben einen Adblocker benutzt, weil ich es einfach gewöhnt bin Layer Ads wegzuklicken und Dinge die links/rechts sind einfach zu ignorieren. Ich mag deinen Blog sehr, ich besuche die Seite mehrmals täglich um immer auf dem neusten Stand zu sein. In den seltensten Fällen schaue ich deine Vlogs aus Zeit und Intressegründen (Pokemon spricht mich z.B. 0,0%ig an). Für die Livestreams fehlt auch die Zeit, weil ich da schlafen gehe 😀
    Ich hoffe natürlich für Dich dass du deinen „Traum“ weiter machen kannst, aber hoffe auch falls das Geld nicht zusammen kommt dass Du deinen Blog weiterbetreibst, ohne Podcast (höre ich mir in der Regel nicht an), einfach in Schriftform mit deinen Gedanken etc.
    Wenn justblizzard wegfällt muss ich mich natürlich nach einer Alternative umsehen, aber wie du im Video sagtest gibt es die wie Sand am Meer.
    Wie dem auch sei, wenn die Kampagne startet, kannst du mit meinem Anteil rechnen.
    Liebe Grüße und genieß die Sommerferien
    Munreal

  7. möchte auch nochmal danke sagen für die letzten 9 jahre 🙂 bist ne tolle person, zumindest das, was man so beurteilen kann/darf. Ich hoffe auf ein weiteres jahr, damit es für mich persönlich die 10 jahre werden ;). und noch was… shut up and take my money lichking!!!!!!

  8. Wie läuft das denn mit den spenden ab? Sagen wir es werden, was weiß ich, nur 4000€ eingenommen. Wird das am Ende dann wieder an die Spender ausgezahlt oder sagst du dir „ok mit 4000€ geht es erstmal ein halbes JAhr weiter“.?

  9. Sehr gutes Video Steve!

    Ums mal ganz einfach zu sagen:

    Früher war es der WoW-Szene Krömer der mich gefesselt hat.
    Dann war es der Lategame Krömer mit der Studio-Crew der mich gefesselt hat.
    Nun ist es aktuell der Life-Style Krömer der mich täglich unterhält!
    Wer weis was es morgen ist? Und genau deshalb möchte ich (und ich hoffe noch viele, viele andere) dir Steve die Chance geben uns zu zeigen mit was du uns morgen fesselst!

    Mach bitte weiter und lass dich nicht unterkriegen!

  10. Schönes ehrliches Video Steve!

    Wie Dein Video soll das hier keine Belehrung sein sondern einfach nur ein ehrlicher Erguss meiner Gedanken zu dem ganzen Thema Justnetwork, Steve und die Zukunft.

    Es gibt 2 Gründe warum die Jahre lang treu geblieben bin

    1. Um mich über aktuelles aus dem Netz auf deinem Blog zu informieren.
    2. Um ein paar YouTube Videos von Dir zu sehen.

    Zu Punkt 1. Inhaltlich absolut gut wie es ist! Täglich ein buntes Potpourri aus allen möglichen Bereichen ABER (Das ist ein Punkt der mich seit Jahren tierisch nervt) Dein Blog ist so verdammt unübersichtlich!
    Ja, hübsch ist das Ganze irgendwie aber es ist einfach User unfreundlich (Oder ich werde zu alt, keine Ahnung)
    Mir gehen diese Kacheln auf sämtlichen Plattformen tierisch auf den Keks.
    Mir ist durchaus bewusst dass der Blog auf einem CMS basiert und man im Backend dort relativ easy News hinzufügen kann, es viele Plugins gibt usw.
    Dennoch bin ich ein Fan von klassischen Designs… Oben einen hübschen Stevinho Header, links eine aufgeräumte Navbar mit hübschen Menüs und den Rest kann man
    mit Kontent belegen. Ich weiß aus dem Kopf nicht mehr wie lange das ganze schon so aussieht aber wenn ich rechts im Menü bei Archive schaue… Seit 2008.
    Besteht da irgendwie noch eine Chance die ganze Seite umzugestalten? Einfacher? Effektiver?

    2. Mir sind Deine Streams leider total egal gewesen, nicht weil ich sie schlecht fand sondern einfach weil Streams allgemein unpraktisch sind. Ich vermute mal dass es vielen so geht wenn ich sage: „Ich bestimme gerne WANN ich Content gucke und nicht dann wann es der Streamer bestimmt“
    Schau mal zum TV-Programm und zu VOD Diensten wie Netflix. Ich selbst will bestimmen ob ich um 3 Uhr Nachts eine Serie gucke und mich nicht nach dem doofen Programm im Fernsehen richten. Wenn ich deine Streams geschaut habe, waren sie immer super und unterhaltsam. Tolle Formate und viele Gäste. Das Problem an der Sache: Ich hab in all den Jahren nicht einmal gesagt „Sorry ich kann nicht, nachher läuft n Stream von Stevi“ meist lief es eher „Mhh, mal gucken was das Internet sagt… Erstmal auf Stevis Blog schauen… OH Stream läuft grad, schau ich mal rein! Völlig verplant… wusste gar nicht dass da heute was läuft.“

    Kommen wir da direkt auch schon zum nächsten Kritikpunkt am aktuellen System.
    Wir sind hier im JustNETWORK aber wo bitte ist das Netzwerk? Ein Netzwerk besteht aus vielen Leuten die alle zu einem großen Ganzen beitragen.
    Ja, es gibt sehr viele Leute hinter der Kamera, ist mir schon klar! Trotzdem kommt am Ende nicht viel bei rum. Wenn man sich die anderen „Größen“ in dem Bereich anschaut, stellt man fest die liefern massig Content und genau das ist das Problem vom Justnetwork. Man bekommt hier 1 mal die Woche ein Youtube Video und wartet danach wieder eine Woche oder länger! Ich bin jemand der gerne mal spontan, intensiv konsumiert. Wenn ich Steve sehen will, dann aber ordentlich.
    Dann wird Video 1, Video 2, Video 3 geschaut, zack zack hintereinander… Das Problem ist, nach 20 Minuten ist Schluss. Zwangspause für 1 Woche.
    Da ich aber keine Woche warten möchte, schaue ich dann in der Zeit irgend ein Let’s Play oder eine Game* Video oder sonst irgendwas.
    (Ihr kennt das sicher alle… Essen am Schreibtisch, also muss ein Youtube Video nebenbei laufen während man isst!)

    BITTE BITTE BITTE nicht falsch verstehen, mir ist bewusst dass das schneiden, das produzieren, rendern, hochladen usw eine Menge Zeit kostet und Du Lehrer bist. Die anderen Seiten konzentrieren sich halt Vollzeit auf Youtube und Twitch.

    Genau dort setzt mein Vorschlag ein.
    Entweder du suchst dir Leute die für Dich Content mitproduzieren oder aber du solltest einfach einen Gang zurückschalten. Du sagst immer wieder in Deinen Videos, dass das alles ein HOBBY für Dich ist, misst Dich aber mit Mitstreitern die das als VOLLZEITJOB betreiben! Das kann doch nicht funktionieren.

    Es muss doch möglich sein, dass du Leute dort draußen findest, die für Dich Videos produzieren (Kostenlos, natürlich)
    Es gibt doch viele YouTuber die guten Content bereitstellen und nichts damit verdienen. Kann man dort nicht Kontakte knüpfen? „Hey, wie siehts aus, hättest du Lust für mein Netzwerk zu produzieren?“ Es gibt doch so viele Leute die dann nicht sofort geldgeil werden und Geld dafür verlangen sondern einfach Spaß daran haben! Solche Leute brauchst Du.
    Just LOL, Just WorldofTanks, Just Pokemon! Täglich 1-2 Videos aus den aktuell angesagten Spielen oder dem Gaming Bereich, produziert von Fans und von dir abgesegnet.

    Du würdest neue Viewer und Abos generieren, die Zuschauer hätten ein Heißhunger die neusten täglichen Videos zu konsumieren. „Geil, mal gucken wie es heute weiter geht mit xy“

    Natürlich kostet das Anfangs viel Kraft und noch mehr Zeit als aktuell schon. Wenn Du aber wirklich neuen Schwung in die Bude bringen willst, sehe ich persönlich keinen anderen Weg.
    Wenn Du das nicht willst weil Du lieber alleine Produzent und Hauptdarsteller sein möchtest (Die Begriffe habe ich nicht bösartig gewählt!) solltest Du Dich einfach mit dem zufrieden geben wie es aktuell läuft. Nochmals, das soll nicht trollig rüberkommen aber wer kann schon erwarten sowas HOBBYmäßig zu betreiben und trotzdem 1 Million Abos und 250.000+ Views pro Video zu haben.

    Würde ich persönlich ein MEGA SUPER GEILES Video produzieren, super gerendert, CGI-Effekte, lustiges Script….. Ich hätte nach 5 Monaten 60 Views … 40 davon durch mich selbst weil ich geschaut hab wie viel Views ich hab.

    Solltest Du Dich dafür entscheiden „noch weniger“ zu machen und wirklich nur noch ein Vlog Video alle paar Wochen mal zu produzieren und dazu 1-2 News am Tag zu schreiben, werde ich vermutlich selbst noch weniger vorbei schauen 🙁
    Ich denke auch da wird es vielen hier so gehen. Anfangs wird man noch regelmäßig schauen in der Hoffnung und dann wird das ganze langsam abebben.

    P.S Deine Vlogs sind in letzter Zeit der Hammer, der Schnitt, die Qualität, die Abwechslung. Top! 🙂

    • Ich konzentrier mich mal nur auf deinen Text ab „wir sind hier im Justnetwork“ und gleich vorweg, was auch immer ich gleich schreiben werde (ich bin da sehr gespannt drauf!) ist definitiv nicht als „guter Ratschlag“ an Steve gemeint. Der wird schon wissen, was er tut und braucht.

      Ich glaube, du gehst das etwas blauäugig an, wenn ich das mal so formulieren darf. Natürlich gibt es da draußen jede Menge Youtuber, die wirklich guten Scheiß produzieren und nicht die Views bekommen, die sie „verdienen“. Aber diese Leute arbeiten trotzdem nicht für lau, zumindest nicht für lau. Erfahrungsgemäß werden die Leute entweder greedy oder aber sie leisten tatsächlich soviel, dass es unverhältnismäßig wäre sie nicht zu bezahlen. Natürlich ist Aufmerksamkeit für die eigene Arbeit geil, aber wenn sie wirklich so gut ist dann bleiben die Leute auch da wenn ich wieder von Steve weg gehe (ist ja nur ein Youtube-Abo, keine große Sache). Wenn mein Kanal also wirklich rockt hab ich nach einem Monat keine Verwendung mehr für Steve (ganz böse formuliert), rockt er doch nicht so ist die Frage, was Steve dann mit mir will.
      Auch neue Seiten klingen immer geil, aber das gab es hier doch schon so oft. WHOszene, JustDiablo, JustSports…lief alles voll gut an und nach wenigen Wochen verlief es sich im Sande aus den verschiedensten Gründen. Neben dem Blog und wowszene lief nur eine Seite wirklich gut und das war JustGaming, aber da war dann wieder das Problem und die ganze Truppe ist geschlossen abgewandert (wahrscheinlich aus finanziellen Gründen, aber das ist jetzt nur Spekulation).

      Was das mit dem „noch weniger“ angeht: So wie ich Steve verstanden habe ist das der „wenn hier Schluss ist“-Fall. Und wenn das eintritt dann können ihm die Viewerzahlen auch völlig egal sein, weil das dann hier nur noch ein Hobby ist. Da war auch nie die Rede von „1-2 News pro Tag“, sondern eher „1-2 News pro Woche“.

  11. Kauf dir einen Greenscreen. Stelle deinen Podcast auf Youtube mit Cam. Ich bin überzeugt das ganze wird laufen.
    Dir hört man gerne zu das war schon immer so. Egal ob Film, Gaming oder ganz OT.
    Ich kenne nicht viele die so ein Talent haben.
    Aber Zocken und quasseln kannst du nicht.

    Gibt es überhaupt einen Grund dafür das der Podcast bei Apple hochgeladen wird?
    Hättest du einen Nachteil würde er Bei YT laufen?
    Ich kann mir nicht vorstellen das sich besonders viele Menschen die I-tunes-Charts-Podcast durchsuchen und hängenbleiben als Fans.

    Die Blogs haben immer sowas vom „der liebe Onkel geht mit seinen Neffen in den Park“ ich kann mir die echt nicht geben.

  12. Danke Steve!
    Einfach Danke für alles!
    Seid ich dich zum Beginn der WoWszene Zeit entdeckt habe, habe ich dich immer verfolgt.
    Neben den WoW Nächten und dem üblichen Allimania Hype möchte ich dir aber besonders auch für Greysons Tale Danke das es ein Hörspiel ganz nach meinem Geschmack war und ich es auch heute noch immer und immer wieder hören kann.

    Auch wenn es gerade in der von dir angesprochenen Streamzeit für mich eher weniger interessante Projekte gab, so habe ich dich doch immer weiter verfolgt und eigentlich lese ich noch immer jeden neuen Blogeintrag von dir.

    Auch wenn natürlich keiner sagen kann was dieses Jahr bringen wird, so werde ich dich auch weiterhin verfolgen und wer weis, eventuelle gibt es ja gerade jetzt über Youtube wieder mehrere Projekte die ich intensiv verfolgen werden und dem entsprechend auch spenden werde.

    Auf jeden Fall, Danke Steve für all diese schöne Zeit bisher und die damit verbundenen Erinnerungen.

  13. Ich bewundere deine Arbeit sehr und alles was du machst, machst du mit hohem Engagement.
    Ich möchte dir nicht den Wind aus den Segeln nehmen und auch nicht flamen, um Gottes Willen. Aber ich möchte, dass das JustNetwork wieder erfolgreich ist.

    Leider kann ich in den letzten Jahren im JustNetwork nicht mehr einordnen in welche „Schublade“ der Inhalt passt.
    Früher war deine Seite und die Umgebung der Seite eine reine Newspage für Gamingplattform. Mittlerweile sehe ich jedoch das Problem, dass es mehr und mehr zu einer Art „Lifestyle“-Page wird. Viele Sachen haben im Grunde gar nichts mehr mit Gaming zu tun (vielleicht ist dies ja gewollt).
    Ich weiß einfach nicht in welche Richtung der Inhalt vom JustNetwork geht. Ein Monat lang geht es um Panini-Bildchen, ein anderer Monat um Festivals und dann wieder um Pokemon Go Events.

    In meinen Augen wird die Arbeitsrichtung, zumindest aus Nutzersicht (!), zu diffus. Ich kann nicht mehr ganz klar sagen, wofür das JustNetwork steht.

    Wenn ich mir nun einen Zettel nehmen müsste auf dem in der Mitte „JustNetwork“ und „Stevinho“ stehen, kann ich aus meinem Bauchgefühl nicht mehr sagen, was ich mit JustNetwork und Stevinho aktuell assoziiere. Ich weiß nicht mehr was mich erwartet.

    Ich glaube es würde dem JustNetwork unheimlich gut tun, wenn man sich „klar auf einen Bereich einschießt“, den man über mehrere Monate bearbeitet. So könnte man gezielt eine Gruppe ansprechen und neue Viewer erhalten und sie dort abholen, wo sie Inhalt erwarten.

    Ich hoffe du fasst meine Kritik nicht negativ auf.

    • Hast du dir das Video eigentlich ganz angeschaut und auch zugehört? 😉
      Genau das hat Steve doch erklärt, dass das breit gefächerte Angebot und das ständige „sich selbst neu erfinden“ auch einer der Gründe sein kann, dass er und das JustNetwork immer noch da sind.

      Man merkt Steve einfach an, was ihm derzeit Spaß macht und dann liefert unser Lichking auch 🙂

      Ich persönlich bin mit dem derzeitigen Content (verschiedenster Blog und Vlog Content und der Podcast) mehr als zufrieden und werde sobald die Crowdfunding Aktion freigeschaltet ist auch ein paar Taler da lassen.

      Ich bin selber damals durch WoW zu WoW Szene und Steve gekommen, aber mir geht es mittlerweile auch wie Steve. Zum neuen Addon ein bisschen WoW zocken, vllt. später dann irgendwann mal wieder reinschauen, aber die ganze Zeit ohne Unterbrechung ist auch nicht mehr meins. Dann mal ein bisschen Hearthstone oder Overwatch und aktuell ist es halt Pokemon Go.
      Die Gaming Community von damals und die treuen Soldiers sind mittlerweile eben auch – mehr oder weniger – erwachsen geworden und ich bin mir sicher ich bin nicht der einzige, dem das JustNetwork um Steve´s Blog mit dem „Lifestyle-Thema“ mehr zusagt, als ein reines Gaming Netzwerk.

      Daher @Steve:
      Mach weiter so und hab Spaß an dem, was du machst.
      Ich würde mich freuen, wenn es weiter geht, denn wie dir ja schon mehrere gesagt und geschrieben haben: Irgendwas würde im Internet fehlen, wenn der olle Krömer nicht mehr da wäre 🙂

      • Ich bin mit dem was Steve produziert auch zufrieden, wie ich bereits beschrieb.
        Ich kann lediglich nicht mehr sagen was das „Credo“ des JustNetworks heutzutage ist. Und dadurch nicht mehr ableiten was mich erwartet und worauf ich mich einstellen kann.
        (Nach dem Motto: „Ah. Im JustNetwork gibt es jeden Tag News zu z.B. den besten neuen Games“ [ist nun ein erfundenes Beispiel].
        Aber sowas brauche zumindest ich um eine dauerhafte Verfolgung von Inhalten möglich zu machen. Ich muss wissen was mich erwartet. Kann natürlich auch sein, dass ich mich irre und das nur eine subjektive Falscheinschätzung ist.

  14. Servus,
    ich interessiere mich nicht – und interessierte mich nie – für die Streams. Qualität mal dahin gestellt, sicherlich gut.

    Mich interessiert dein Blog und deine Videos, Vlogs. Das willst du zukünftig auch liefern, somit, alles easy.

    Danke für dein Engagement weiterhin, ich freue mich weiterhin deinen Blog besuchen zu können. Denn ich denke, das Geld wirst du zusammen bekommen.

    In diesem Sinne, hau rein!

  15. Gut gebrüllt Löwe.

    Tolle, faire und vor allem sehr transparente Ansprache, die selbst mich (stiller Nutzniesser von Blog, Podcast und damals Radio) definitiv dazu animiert hat, ein paar Euronen liegen zu lassen.

    Nicht für das was noch kommt sondern einfach als Dankeschön für das, was in den letzten Jahren unermüdlich trotz der ganzen Trolle, Flamer und Hater geliefert wurde. Ich hätte das Handtuch schon weit früher geworfen.

    Thumbs up Steve, egal wie es weiter geht, es war ne geile Zeit und ich kann voller Stolz sagen, dass ich einen großen Teil meiner Gamingwelt als JustNetwork Soldier genossen habe!

    Gruß,

    Wello

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here