TEILEN

Technik-Ikone Elon Musk hat während eines Live-Interviews mit dem Moderator einen Joint geraucht. Gut für die Kreativität, findet der Tesla-Boss. Die Aktionäre finden das hingegen gar nicht gut […] Die Aktie fiel im frühen US-Handel um mehr als sechs Prozent und notierte zeitweise nur noch knapp über dem Jahrestief vom April.

…was auch an plötzlichen Abgängen im Top-Management von Tesla liegt: Sowohl Buchhaltungschef Dave Morton als auch Personalchefin Gaby Toledo haben das Unternehmen verlassen. Es lag also nicht nur am Joint 😉

Quelle: T-Online.de

6 KOMMENTARE

  1. Ich verstehe auch nicht wo das Problem liegt, warum macht man da so ein riesen Fass auf? Ich meine regt sich einer auf wenn Personen des öffentlichen Lebens Alkohol oder Zigaretten vor der Kamera konsumieren? Cannabis ist in einigen amerikanischen Staaten vollkommen legal und von der Gefährlichkeit weit hinter den vorher genannten Substanzen aufzuführen, es ist echt schade , dass in diesem Bereich immer noch eine solche gesellschaftliche stigmatisierung vorliegt.

  2. Ich könnte kotzen bei dieser Berichterstattung – man wundert sich warum das Vertrauen in die Medien nach so einem Kindergartenkram immer mehr sinkt.

    Der Moderator zündet sich einen Joint an und zieht mehrfach => Elon Musk nimmt diesen zögerlich an und zieht ein einziges fucking Mal! Und dann nicht einmal auf Lunge… Ich mein WTF? es wird medial suggeriert, er hätte sich einfach so einen angezündet und einen durchgezogen…

  3. Finde es interesanter das der Buchhaltungschef nach nur einem Monat wieder geht, also ungefähr nur solange da war wie man braucht um sich einen ersten Überblick über die Zahlen zu beschaffen. DAS würde mich als Investor verunsichern.

  4. Ich versteh ehrlich gesagt die Aufregung nicht. Lasst dem armen Mann doch sein Tütchen.
    Zumal das DA wo das Interview lief sogar legal war.
    Fahren die Teslas deswegen Langsamer?
    Fliegen die SpaceX Raketen deswegen nicht mehr????

    Ich will nicht wissen wie vieler der “Empörten Finanzheinis”
    das mit Koks und Nutten gefeiert haben das Tesla probleme hat,
    und sie daraus Kapital schlagen können….

  5. der joint zeigt doch eher das musk kein abhobener manger ist sondern eher real und down to earth… schade dsa das dann genutzt wird um die börse abstürzen zu lassen das gegenteil solle eigentlich passieren damit mal ein zeichen gesetzt wird gegen den hass auf kiffen

  6. “You propably can’t smoke because of Share-holders”. Sowas triggert den Elon ja quasi so sehr, dass er quasi zum Kiffen genötigt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here