TEILEN

Obwohl der Streaming-Dienst Disney+ erst seit vier Tagen verfügbar ist, konnten Angreifer bereits jetzt zahlreiche Nutzerkonten übernehmen. Die erbeuteten Accounts werden anschließend in Hacking-Foren verkauft […] Die gestohlenen Accounts werden für Preise von drei bis elf Dollar angeboten. Einige Nutzer haben das Abonnements bereits für mehrere Jah­re im Voraus bezahlt. (Via)

Disney+ ist bisher eine einzige Erfolgsgeschichte. Der Typ, der die ganze Sache geplant hat bzw. dafür verantwortlich ist, wird wohl kaum noch lange in der Company tätig sein. Selten so ein Desaster miterlebt. Was denen für Millionen entgangen sind, weil quasi die gesamte Welt (außer USA, Kanada und Niederlande) den Mandalorian illegal schaut. Und im März, wenn die Sache bei uns anläuft, interessiert sich “kein Schwein” mehr dafür bzw. dann fehlt ein Zugpferd…



5 KOMMENTARE

  1. Auch ich finde ist nicht toll das Disney+ erst ab Ende März startet.
    Aber ich werde es überleben und freue mich drauf, wenn es losgeht.

    Aber was dumm ist, Disney als dumm zu bezeichnen, ohne dass man alles Gründe kennt, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

  2. Sky soll wohl hier in DE noch bis Februar 2020 die Exklusiv-Rechte von Disney zur Ausstrahlung von Star Wars Content haben. Aber dann sollen sie doch bis dahin die Serie auf Sky zeigen und die 2. Staffel exklusiv Disney+ ausstrahlen, bis dahin sind die Exklusiv-Rechte ausgelaufen. So hätten sie eine legale Möglichkeit dem deutschen Star Wars Fan zur Verfügung gestellt und ein paar Euro verdient.

    Wenn Disney Glück hat schaut sich der gutmütige und technikaffine Star Wars Fan die Serie via VPN an oder wartet sogar bis März (lol, als ob). Der Rest setzt die Segel und schaut die Serie kostenlos. Und die verbleibenden der englischen Sprache nicht mächtigen deutschen Fans hat man netterweise sogar die deutsche Tonspur zur Verfügung gestellt. Damit hat Disney sichergestellt, dass im März wirklich gar keiner mehr Disney+ wegen der Serie “The Mandalorien” abonniert.

    Der Typ der sich das ausgedacht hat, hat wahrscheinlich einen Harvard-Abschluss oder auf einer anderen amerikanischen Elite-Universität abgeschlossen. Eigentlich unglaublich wie dilettantisch sich ein Konzern wie Disney hier anstellt. Hätte gerne bei der Konferenz, als diese Entscheidung getroffen wurde, Mäuschen gespielt.

    • Eh beste, hatte mich schon gewundert als ich die deutsche Tonspur gesehen hab, ich mein wtf? Wieso startet man den Dienst nicht einfach 😀

  3. Verstehe sowieso nicht, wieso man den Service nur für drei Länder raus bringt. Und dann so eine Serie erst einmal nur für diese drei Länder startet.
    Der Planer hatte da tatsächlich nicht die beste Idee.

    • War vermutlich wieder ein wahrer Amerikaner.
      Es gbt nur Amerika und eventuell Kanada.
      Alle anderen Länder interessieren nicht.

      Deswegen gibts ja auch keinen Warcraft Film mehr. Ist zwar überall gut angenommen worden, aber in Amerika gefloppt. Und es zählt halt nur Amerika.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here