TEILEN

Aktuell arbeitet man bei DC wohl an einer neuen animierten Serie zu Batman, die den Namen Batman Caped Crusader tragen wird. Der für viele animierte Projekte dieses Verlags verantwortlich gewesene Regisseur Bruce Timm wird bei dieser neuen Produktion zusammen mit JJ Abrams und Matt Reeve als Executive Producers fungieren. Während des am vergangenen Wochenende durchgeführten DC FanDome Events wurde nun ein neues Video zu Batman Caped Crusader veröffentlicht, in dem diese drei Persönlichkeiten über ihre Pläne und Ziele für die neue Serie sprechen.

Laut diesem Video soll sich Batman Caped Crusader stark an Batman The Animated Series orientieren. Der einzige wirkliche Unterschied läuft dann wohl darauf hinaus, dass die drei Produzenten eine ernstere Geschichte geplant haben und die neue Serie einen deutlich dunkleren Ton anstreben wird. Laut Bruce Timm konnten sie in den 90ern viele Pläne nicht in die Tat umsetzen, weil die damals geltenden Gesetze und Vorschriften sie stark einschränkten. Mit der neuen Show sind diese Probleme aber nicht vorhanden, weshalb Timm deutlich mehr Gewalt und erwachsene Themen zeigen kann.

Die Serie soll eine sehr psychologische Geschichte rund um einen Batman erzählen, dessen Sünden erst einmal getilgt werden müssen. Dabei soll die Show nur Batman beinhalten und keine anderen Helden beinhalten. Es ist nur Batman gegen den die Jauchegrube Gotham. Zusätzlich dazu möchte das Team den technischen Aspekt etwas herunterschrauben und ihm erst einmal nur wenig Hilfsmittel zur Verfügung stellen. Das Ganze soll sich im Laufe der Zeit entwickeln und ausgebaut werden, weshalb die Zuschauer auch mehrere Prototypen sehen können.

Über diese Ankündigung freue ich persönlich mich erst einmal enorm. Ich bin ein großer Fan von Batman The Animated Series und den anderen Werken von Bruce Timm. Daher freue ich mich sehr darüber, dass die Verantwortlichen scheinbar Batman The Animated Series nehmen und das Ganze deutlich ernster und dunkler gestalten. Schließlich war die ursprüngliche Show gerade wegen ihrer erwachsenen Elemente so beliebt.

„It kind of goes back to the original principles of the show that we originally came up with in the early ’90s. There were certain limitations on what we could do in terms of adult content; in terms of violence and adult themes. My idea is basically to say, ‚OK, it’s 1990 again, I get to do what I want to do this time, and I got JJ and Matt backing me up.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Klingt alles sehr sehr gut und der Look auf dem Bild gefällt mir insgesamt auch, aber… DIE OHREN!
    Die finde ich grauenvoll haha.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here