TEILEN

Community-Mitglied Billy-Joe hat mir in diesen Tagen eine Auswahl an Filmtrailern zukommen lassen. Es handelt sich dabei um einige Film-Highlights des nächsten Jahres. Skyline habe ich ja bereits hier auf meinem Blog vorgestellt. Kann es sein, dass diese ganze “Aliens greifen die Erde an”-Nummer in diesen Tagen wieder extrem beliebt ist?

Von den ganzen Trailern hat mich persönlich “Cowboys and Aliens” am meisten angesprochen. Schaut Euch am Besten mal alle Trailer an, es lohnt sich. Ansonsten fühlt Euch frei, auch eigene Film-Highlights des nächsten Jahres in die Comments zu posten!

—> Battle: Los Angeles

—> The Green Hornet

—> Cowboys and Aliens

—> The Green Lantern

—> Tron Legacy

—> Skyline

45 KOMMENTARE

  1. skyline ist der grösste mist, die story ist dermassen hirnrissig. die hört sich an wie von einem 5-jährigen der mal am rumkuchen naschen durfte.

    • Jep, für mich ist er jetzt schon DER Film des Jahres 2011.
      Ich freue mich schon, wenn es den auf Blue Ray gibt, dann gibt es einen schönen TRON Abend, erst den ersten Teil, dann Legacy… 🙂

  2. Ist zwar kein neuer Film, aber ich kann euch Monsters empfehlen. Bei dem Film gab es nur ein kleines Budget von 15.000 Dollar, also quasi garnichts, wenn man es mit anderen Filmen vergleicht. Es gibt auch nur zwei bezahlte Schauspieler, der Rest sind freiwillige Statisten aus Mexiko die aus Spaß an der Freude mitspielten.

    Monsterns kommt trotzdem so rüber als wäre es eine Millionenproduktion… wirklich krass was man mit so wenig Geld herstellen kann. Gewinn macht der Regisseur allemal damit.

  3. Danke fuer den Post, sind ein paar nette Trailer dabei.

    Frage oder Bitte fuer die Zukunft:
    Waere es moeglich bei Trailern (bzw. allgemein Videos, so wie du es ja sonst auch i.d.R. machst), keine Apple Trailer links zu verwenden? Quicktime ist *einfachnurschlecht* und ich bin bestimmt nicht der Einzige der so denkt und sich deswegen diese miserable Software nicht installieren will.
    Wenn nicht, auch nich so wild, die Trailer kann man sich ja recht fix in nem vernuenftigen Format ergooglen.

  4. WOW … wie Daniel Craig da rein passt … udn dann noch Harrison Ford … *drauf freu*

    btw.: Skyline ist totaler Schrott … Action is ganz gut aber nach ner Handlung braucht man nicht suchen und das Ende ist aberwitzigst! weiß nicht ob ich da lachen oder weinen soll…

  5. Ich freue mich auch schon auf True Grid – ich stehe halt auf Cowboy-Filme 😉
    ansonsten bin ich gespannt auf “Thor” – ich hoffe, dass der keine Enttäuschung wird!

    • angesichts dessen das thor bzw. the avengers so ziemlich meine lieblings superhelden waren als ich noch klein war, kanns eigentlich nur bestenfalls “zufriedenstellend” werden.

      aber ich gehör auch zu den seltsamen leuten die die alten batman filme (die mit michael keaton) besser fand als die neuen, pseudo realismus in ner comicverfilmung ist nicht so mein ding.

  6. omg… the green hornet, kann mich noch ganz dunkel an die alte serie mit bruce lee als chauffeur erinnern 😀

    irgendwie kommen in den letzten jahren viele alte kamellen neu aufgelegt, erst x-men, batman, superman, iron man, the flash soll 2013 nen neuer rauskommen.

    schon lustig wenn man seine alten kindheits helden auf einmal wieder sieht, macht einen irgendwie nostalgisch 🙂

    ps: die kidds wissen heute alle nicht was gut ist, der ganze japano kram sucks donkeyballs, comics ftw!

  7. Kann nur den Youtube-Kanal “FilmKritikTV” vom hamburger Franc Tausch empfehlen. Er gibt äußerst gute Kritiken zu den aktuellen Filmen direkt aus Hollywood.

  8. Da ich einen der Filme schon in einer Sneak Preview gesehen habe, möchte ich dazu gerne meine Meinung sagen:
    Skyline – Wirklich sehr interessanter Trailer, der mich dazu gebracht hätte, ihn mir regulär anzuschauen. Der Film fängt recht gut an und scheint viel Potential zu haben, doch im weiteren Verlauf (so nach 20 Minuten) baut er sehr, sehr stark ab und wird nur noch langweilig. Die Charaktere wirken nicht durchdacht (insbesondere ein Mexikaner, der mitten drin auftaucht und einen auf Obermacker macht), die Story ist nahezu nicht vorhanden, der Handlungsverlauf ist wirklich extrem schlecht gemacht und das Ende entbehrt komplett jeglichem Sinn.

    Insgesamt ein Film, der durchaus von der Aufmachung das Zeug gehabt hätte, sehr gut zu werden, dieses aber durch schlechte Handlung und schwachsinnige Wendungen verschenkt. Darüber helfen auch die nett gemachten Alien-Animationen nicht hinweg.

    Guckt euch diesen Film NICHT im Kino an.

  9. Skyline soll wohl eher kein Highlight sein. Fand den Trailer auch sehr vielversprechend, jedoch ist die Kritik zum Film ziemlich schlecht ausgefallen und hat ihn quasi als Alarm für Kobra 11 mit Aliens abgestempelt.

    Hier die Filmkritik dazu (ein sehr kompetenter Kritiker, seine Kritiken haben auf meinen Eigeneindruck immer zugetroffen): http://www.youtube.com/watch?v=90atWXYBYRo

    Grüße

  10. Definitiv Sucker Punch und Cowboys and Aliens.Sonst noch Black Swan und Scott Pilgrim,die zwar schon 2010 veröffentlicht wurden,aber Black Swan noch nicht hierzulande und Scott Pilgrim in keinem Kino in meiner Nähe,daher werd ich auf die DVD warten.

  11. Ich kann nur von Tron Legacy abraten, is wirklich nett gemacht (zumindest in der 3D Version) aber begeht den Fehler den viele Action-Filme machen: Er versucht die Handlung und die Charaktere halbherzig zu pushen mit einer kleinen Romanze da, ein wenig Enttäuschung vom Leben hier wo eigentlich nur Action kommen sollte.

    Versteht mich nicht falsch, eine gute Handlung und sich entwickelnde Charaktere können super sein, aber nicht bei diesem Genre. Der actiongeladene Anfangs- und frühe Mittelteil führt leider in das übliche “die Welt geht unter und ich bin der einzige der es aufhalten kann, dafür muss ich allerdings meinen gerade erst wiedergefundenen Vater und die heiße Schnalle an meiner Seite aufgeben” – Gedöns. Macht den Film leider etwas kaputt auch wenn die Welt wirklich hammergeil aussieht und die Fights und Rennen wirklich sehr stylisch designed sind.

    Gabs aber alles schon, wenn man nicht der totale CGI-Fan ist, muss man sich Tron Legacy nicht geben.

    Die anderen Filme hab ich leider noch nicht gesehen aber Cowboys & Aliens erscheint mir auch noch wie der Beste, auch wenn The Green Hornet auch irgendwie was hat, errinnert mich allerdings ziemlich an Iron Man.

    • Ich stimme dir insofern zu, als dass man sich handlungstechnisch nicht allzu viel von Tron: Legacy erwarten sollte.
      Großes aber: Die SFX sind beeindruckend und der Soundtrack ist einfach der Hammer. Das Ding ist aber: Tron ist einfach ein Film fürs Kino, der von der Immersion lebt. Der Soundtrack, der sicherlicht nicht jedermanns Geschmack ist (Daft Punk heißt die Truppe), wummert verdammt heftig und verdammt episch. Ich fand den Film auf jeden Fall das Ticket wert, rein aus ästhetischer Genugtuung. Im Fernsehen hingegen würde ich mir den nicht ansehen, wohingegen die meisten anderen genannten Titel dort sicherlich auch gut funktionieren.

      In Summe: Wem Daft Punk gefällt sollte den Film auf jeden Fall gucken.

    • Die drei Filme in Ehren… aber wenn da 2011 nix besseres kommt wird das alles andere als ein spektakuläres Jahr.

      Auf wirklich hohem Niveau sehe ich da noch keinen der zur Zeit einen Trailer am Start hat. Zumal der Trailer so gut wie nie repräsentativ ist, erst recht nicht wenn er besonders gut ist.

      Persönlich freue ich mich auf “Fast5” … das der Film aber keine Erleuchtung wird ist auch klar. Ich steh einfach auf Diesel, Walker und Autos.
      Desweiteren warte ich meist auf Überraschungen, wie dieses Jahr “The Town” der trotzdem ich von Affleck nix halte (bis dato gehalten habe… aber hier führt er gar Regie) außergewöhnlich gut ist.

      • oh ja fast5 wird geil 😀 und doch er ist eine erleuchtung bis auf tokio drift waren die alle top und der wird es ebenfalls 😉 auch wenn der es nicht auf die ganz großen leinwände schaffen wird, wird er mit sicherheit genial^^

  12. BLOß NICHT IN SKYLINE GEHEN!

    Ich war im Sneak der Film war sowas von grottenschlecht das Kino hat gelacht nur weil der so absolut schlecht war. Effekte waren ja okay aber der Film einfach scheiße und lächerlich.

  13. Wirklich ein bisschen viel Science-Fiction. Ich würde mir mehr Filme mit innovativer Handlung wünschen, statt ständig nur neue Rahmen für Action-Spektakel.
    Allerdings sehen die meisten der Filme ja wirklich vielversprechend aus (Skyline werde ich mir nach der Warnung von Cineas wohl nicht genehmigen). Vor allem freue ich mich auf Olivia Wilde in “Tron” und “Cowboys & Aliens” (der geistreichste Name, wie ich finde) und Blake Lively in “Green Lantern”. Wirklich schön, dass diese talentierten Schauspieler den Sprung aus der Serie in den Film geschafft haben!

  14. Mir persönlich hat ja das Zombie-Revival der letzten Jahre deutlich besser gefallen.
    True Grit kommt noch nächstes Jahr, ansonsten ist im Moment erstmal Flaute.

  15. Skyline lief hier letztens in Dortmund in der Sneak-Preview. Ich war an dem Tag nicht mit dabei, aber der Rest der Truppe, mit der ich immer dahin gehe haben ihn gesehen und sagten, dass es so ziemlich der beschissenste Film sei, den sie je gesehen hätten. Eine sinnvolle Handlung sei nicht vorhanden, die Charaktere bescheuert, die Dramaturgie mies und er verfügt wohl auch über das ein andere andere Plothole. Insgesamt sei er wohl eher eine ABM für die CGI-Abteilung. Das ist zumindest die grobe Zusammenfassung von dem, was man mir gesagt hat und ich halte was auf die Meinung dieser Leute. Wenn ich mir dann auch noch ansehe, dass der Film auf Score11 von 88 Leuten insgesamt mit durchschnittlich 2,75 von 10 Punkten bewertet wurde, dann werde ich mir es auch sparen, diesen Film nachzuholen.

    Falls jemand ein paar der Bewertungen lesen will:
    http://www.score11.de/details.php?movieID=55773

    • Dem kann ich nur zustimmen. Habe den Film auch am Montag in der Sneak gesehen und er war einfach nur schlecht. Der Trailer war wirklich sehr vielversprechend, aber der Film ist nichmal ansatzweise so gut, wie man es vllt. erwartet hätte. Eine Handlung existiert quasi nicht und die schauspielerische Leistung ist unterirdisch. Es wird mal wieder so ziemlich jedes miese Klische bedient.

      Fazit: GEHT NICH INS KINO!

      • Da der Film in Estland schon ca. 2 Wochen lüuft und ich ihn schon gesehen habe, kann ich davon nur abraten. Skyline ist der schlechteste Film den ich dieses Jahr gesehen habe. Ich mag sonst SciFi, aber sowas schlechtes habe ich selten gesehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here