TEILEN

Ich bin tatsaelich in Orlando angekommen, liebe Community. Falls Ihr Euch wundert: ich tippe gerade auf ner US-Tastatur, hier gibt es keine Umlaute. Hier ist es gerade kurz vor zwoelf Uhr – das ist bei Euch sechs Uhr morgens. Dafuer bin ich noch recht fit!

Die Anreise war wie immer ziemlich anstrengend. Die Amerikaner entwickeln auch von Jahr zu Jahr eine groessere Paranoia, was die Einreise angeht: Wie haeufig und intensiv ich heute am Flughafen kontrolliert wurde, nervt schon extrem.

Sascha und Michelle haben mich aeusserst herzlich empfangen. Es ist ein schoenes Gefuehl, hier anzukommen. Beide sind sehr moitiviert und bestens vorbereitet, was die kommende Woche angeht. Morgen starten wir mit einem spannenden Zeichenkurs. Vinho der Maler, wer kennt ihn nicht.

Der erste Stream aus Orlando startet bei Euch am Donnerstag um 19 Uhr: Da werden wir wieder zusammen ein eigenes Spiel entwickeln. Erinnert Euch, wie geil das letztes Jahr war. Sascha und Michelle haben tolle Ideen, daher wird es auch dieses Jahr mehr als einen Stream geben.

Wir hoeren uns morgen! Ich habe mal ein Mini-Video angehaengt, das dokumentiert, wie toll das Wetter hier ist, und wie sehr mich Petrus liebt!

7 KOMMENTARE

  1. du kannst die umlaute btw auch per ascii code eingeben. dann is die us-tasta da kein hinternis mehr 🙂

    das sollte das ganze für dich einfacher und für die leser angenehmer machen.

    small sharp s (“s-zet”) ß alt + 225
    small a umlaut ä alt + 132
    small o umlaut ö alt + 148
    small u umlaut ü alt + 129
    capital A umlaut Ä alt + 142
    capital O umlaut Ö alt + 153
    capital U umlaut Ü alt + 154

    helfe gern 🙂

      • es sollte jawohl nicht so schwer sein sich 5 zahlenkombinationen zu merken 😉 zumal die über das tastenfeld superfix eingetippt sind :p steve regelt das schon 😉 du vergisst das er studiert hat und mittlerweile lehrer ist – da hat er schon schwierigeres geschafft :p

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here