Auf deutschen Straßen

Sind eigentlich nur noch Wahnsinnige auf deutschen Straßen unterwegs? Durch meinen neunmonatigen Aufenthalt in München im Jahre 1997 weiß ich noch, dass die Leute dort total geisteskrank fahren, aber meine Rückfahrt zum Flughafen gestern im Taxi, brachte mich ganz schön ins Schwitzen (ja gut, ich habe auch schon vorher geschwitzt). In München scheint die Straßenverkehrsordnung keine Gültigkeit zu haben: Wer schneller fährt, als alle anderen, hat IMMER Vorfahrt. Da die halbe Innenstadt aus Baustellen besteht, kann man auch anders schwer ermitteln, wer Vorfahrt hat. Grundsätzlich gilt, je rücksichtsloser, desto besser – alle anderen bremsen schon für Dich. Ich weiß nicht, ob es in anderen deutschen Metropolen auch so zugeht, aber wir im Norden, fahren irgendwie weit weniger krank.

Übrigens habe ich gestern Nacht, nachdem ich in Hannover gelandet war und mich in mein Auto gesetzt habe, weitere intensive Gefühle in mir entdeckt. Auf dem Weg von Hannover ins heimische Gronau, wurde mir klar, dass ich schon lange Hassgefühle in mir trage…

1. Ich hasse Drängler. Ab einer gewissen Uhrzeit meinen die Leute scheinbar, sie könnten sich auf den Straßen alles erlauben. Vor allem “Ali Baba”, der sich mit seinen “40 Räubern” in der Disco treffen will, meint, er dürfte mit seinem tiefer gelegten Golf alle aus dem Weg drängeln – wenn ich 100 fahren würde, okay, aber wenn man mit 160 auf der mittleren Spur fährt und links alles frei ist, muss man sich eigentlich nicht auch noch ne Lichthupe reindrücken lassen. Und ich denke jedes Mal darüber nach, einfach mal kurz anzubremsen, um dem kleinen Neanderthaler eine Lektion zu erteilen. Allerdings hat natürlich keiner Bock auf den ganzen Werkstatt-Stress, von daher lässt man es dann doch bleiben. Es gibt außerdem eine Sache, die ich noch um Welten mehr hasse, als die nervigen Drängler – womit wir auch schon bei Punkt 2 wären…

2. Ich hasse LKWs! Und noch wesentlich mehr hasse ich die Moralapostel, die mir meinen Hass gegen LKWs nicht gönnen und mir mit Sätzen, wie “LKWs sind nützlich, ohne sie wären unsere Supermärkte leer”, meinen Hass schmälern wollen. Es ist fast genauso, wie mit den Dränglern: Es war gestern Abend 23 Uhr, ab dieser Zeit meinen “Klaus” und seine Kollegen, sie könnten sich auf den relativ leeren Autobahnen alles erlauben. Wenn man alle zwei Minuten auf die ganz linke Spur ausweichen muss, weil irgendwelche LKWs die anderen beiden Spuren blockieren, kommt mir persönlich die Galle hoch. Wenn solche Leute in irgendwelchen Vox-Dokus dann von der Polizei angehalten werden, kommt immer als Ausrede, dass man irgendwelche Zeitpläne einhalten müsse und deshalb überholt hätte, bzw. das Tempolimit überschritten hätte. Ich meine, es ist, wie beim Ski-Slalom: Rechte Spur ein LKW; mittlere Spur leicht nach vorne versetzt, der nächste LKW; rechte Spur, wieder leicht nach vorne versetzt, der dritte LKW, usw., usw.

Ich meine tagsüber nerven sie schon, aber nachts sind sie unerträglich. Und das Lustigste an der Sache ist ja, dass sie schon davon ausgehen, dass man sie hasst, denn neuerdings hat ja jeder zweite LKW folgenden Satz auf der Kiste stehen: “Ihr wollt leere Autobahnen ohne LKWs? Wollt Ihr auch leere Kühlschränke?”

Ach, haltet doch einfach alle die Fresse und fahrt ganz rechts!

Kategorien
Allgemein
Diskussion
88 Kommentare
Netzwerke

Am Sonntag "One Night Stand 08"

Wie schon beim letzten WWE-PPV kämpfe ich schon die ganze Woche mit mir, ob ich mir das Großevent kommenden Sonntag antun soll. Ich meine, trotz der Tatsache, dass bei der letzten Raw-Show endlich eine Draft-Lottery angekündigt wurde, hat sich weder an den Storylines, noch an der Card viel im Vergleich zum letzten PPV verändert.

Schauen wir uns also mal die Matches von Sonntag an:

WWE One Night Stand
01.06.2008
San Diego, California

WWE Championship – Last Man Standing Match
Triple H (c) vs. Randy Orton

WWE World Heavyweight Championship – Tables, Ladders & Chairs Match
The Undertaker vs. Edge

Stretcher Match
Shawn Michaels vs. Batista

First Blood Match
John Cena vs. John “Bradshaw” Layfield

Falls Count Anywhere Match
Jeff Hardy vs. Umaga

No. 1 Contenders Singapore Cane Match for the ECW Championship
CM Punk vs. The Big Show vs. Tommy Dreamer vs. Chavo Guerrero vs. John Morrison

I Quit Match
Beth Phoenix vs. Melina

Im Prinzip hat man das einzig gute Match vom Judgement Day 2008, nämlich Michaels vs. Jericho in Batista vs. Michaels geändert. Die pseudo-Hardcore Stipulations interessieren mich null. Es gab mal Zeiten, da hatte der ursprüngliche ECW-PPV richtig Klasse: Wenn ich Matches, wie Rob van Dam vs. John Cena denke – das waren noch Zeiten. Mittlerweile ist der PPV wirklich nicht besser, als jeder andere “kleine” PPV des Jahres. Wie ich mich kenne, werde ich ihn mir trotzdem bestellen und arg gelangweilt sein. Oder seht Ihr Wrestlingfans da draußen das etwa anders?

Kategorien
Wrestling
Diskussion
45 Kommentare
Netzwerke

Wii Fit?

Zuerst mal vielen Dank für die ganzen tollen Notebooks-Tipps, verehrte Community. Ich habe mir jetzt das Sony Vaio VGN-AR51SU gekauft, aus dem einfachen Grund, weil ich es extrem günstig bekommen habe. Sobald es bei mir eintrudelt, werde ich von meinen “Balkon-Erfahrungen” berichten.

Ansonsten nervt mich meine Frau schon lange mit dem Wunsch, dass wir uns das neue Wii-Fit zulegen. Ihr kennt das Gerät vielleicht aus der Werbung: Eine dünner Kasten, auf den man sich stellen kann und der mit Gewichtssensoren ausgestattet ist. Angeblich handelt es sich um ein revolutionäres System, auf dem man viele Sportarten absolvieren und gezielt trainieren kann (ich habe das Video mit einigen Features mal angehängt).

Lange Rede, kurzer Sinn: Bevor ich mir das Gerät zulege, wollte ich mal von Euch hören, ob sich irgendwer in der Community das Gerät bereits zugelegt hat und ggf. Erfahrungen damit sammeln konnte. Ich hoffe, es kommt zu ähnlich nützlichen Tipps und Erfahrungsberichten, wie zu der Notebook-News. Hey, Ihr seid meine Einkaufsberater…

Kategorien
Gaming
Diskussion
113 Kommentare
Netzwerke

Der fliegende Mann

Hier mal mein Lieblings-Nike-Werbespot. Einige von Euch werden jetzt wahrscheinlich wieder “alt” in die Comments spammen, aber ich kannte den Spot bis gestern noch nicht. Die Erfahrung zeigt, dass dies der breiten Masse auch so geht. Und ja, ich weiß, dass es fake war – der Clip rockt trotzdem. Zieht Euch bitte den Spot rein, ich habe auch noch die Jackass-Variante dran gehängt.

Kategorien
Allgemein
Diskussion
37 Kommentare
Netzwerke

Sommer, Sonne und… PC

Kennt Ihr auch diesen Konflikt? Draußen sind es 30 Grad, alles macht draußen Party und man selbst hockt in der dunklen, stickigen Bude, weil ein Raid angesetzt ist. Da ich selbst einfach nicht auf ein bleiches Gesicht und dunkle Ringe unter der Augen stehe und außerdem so unfassbar auf den Sommer abfahre, bin ich nach langem Grübeln zu dem Entschluss gekommen, mir ein ordentliches Notebook zu kaufen, um in den nächsten sonnigen Wochen und Monaten auf meinem bunt bepflanztem Balkon zu zocken. Viele von Euch werden jetzt die Hände vor dem Gesicht zusammenschlagen und sich denken: “Was für ein Nerd”.

Gut, die Alternative wäre, im Sommer den Rechner zu meiden, allerdings habe ich als Webmaster von wowszene.de und als Gildenleader der pinken Gnome nun mal gewissen Pflichten, die eingehalten werden müssen. Und wenn ich die Wahl haben, zwischen a) in der dunklen Bude am Desktop-PC zu hocken oder b) auf dem Balkon zu sitzen (zwischen Blumenkästen, frischen Tomaten und dem Grill in Hintergrund), wähle ich… ähm… was waren nochmal die Möglichkeiten?

Egal, worauf ich eigentlich hinaus wollte: Es gibt so viele Notebooks, welches lege ich mir zu? Ich sehe nicht ein, für ein Notebook 2000 Euro zu zahlen – diesen ganzen Zusatzquatsch, wie Blueray-Rom, Kartenleser oder gar Fingerabdruck braucht doch kein Mensch. Daher die Frage an Euch: Auf welchem Notebook zockt Ihr WoW und welches würdet Ihr mir empfehlen?

Kategorien
Allgemein
Diskussion
126 Kommentare
Netzwerke

Giga Homepage Award: Bam-Stevinho.de nominiert!

Was soll ich Euch sagen, gerade habe ich von Giga eine Mail bekommen, dass auch mein schöner Blog für den Giga Homepage Award 2008 in der Kategorie “Sport, Fun, Lifestyle” nominiert wurde:

Du hast es geschafft, die Jury hat deine Webseite zum Voting beim Homepage Award von GIGA und KWICK! freigestellt!
In deiner Teilnahmekategorie stehen die nächste Woche (bis zum nächsten Montag 15 Uhr) sechs Seiten zur Abstimmung. Ab jetzt entscheidet das Publikum, ob du die Votingrunde gewinnst und ins Finale kommst.
Selbstverständlich kannst du deine Community und deine Freunde zum Voting für deine Homepage aufrufen – wir möchten euch aber darum bitten, möglichst fair gegenüber den anderen Teilnehmern zu bleiben.

Das Schöne an der Sache ist nun, dass wir den Award dadurch ein zwei verschiedenen Kategorien gewinnen könnten und so am Ende des Jahres sogar zwei PCs in der Community verlosen würden. Also, liebe Community, bitte stimmt auch für meinen Blog ab.

–> zum Voting

Kategorien
Allgemein
Diskussion
34 Kommentare
Netzwerke

"Schreib doch'n Buch"

Ob Ihr’s glaubt, oder nicht, aber “good old” Stevinho hat angefangen, über das Internet, die Gaming-Community und seine Erfahrungen in der Szene ein Buch zu schreiben. Ich bewege mich jetzt schon seit Tag 1 im Netz (jaja, das gute alte 14.4-Modem) und bin seit 5-6 Jahren in der Gaming-Fanseiten-Szene aktiv. Ich habe eine Menge zu erzählen und denke, dass ich dies auch relativ spannend niederschreiben kann. Außerdem denke ich, dass es mit vielen Vorurteilen über uns Gamer-Kids aufzuräumen gilt. Vielleicht kann man ja mit so einem Buch ein paar Kritiker und ultra-konservative Pädagogen ein wenig aufklären.

Aber fragt jetzt bitte nicht alle zwei Wochen danach, ob das Buch schon fertig ist. Ich kenne mich und weiß, dass sowas stark von meiner Begeisterung für die Sache abhängig ist (das kennt Ihr vielleicht von Euch selbst). Das heißt: Ich schreibe wirklich nur an dem Buch, wenn ich auch wirklich Lust dazu habe und nicht, weil das Buch schnell fertig werden muss. Da ich teilweise mit meinen täglichen Pflichten sehr viel zu tun habe (Frau, Raids, News, etc.) wird dies sicherlich ein bisschen dauern.

Trotzdem hoffe ich, dass die Sache nicht so im Sand verlaufen wird, wie mein Doku-Projekt (was jetzt, wo meine teure Kamera, die ich mir extra dafür gekauft habe, kaputt ist, sicherlich komplett “wegrationalisiert” wurde) – übrigens, kauft Euch solche Sachen nicht bei Ebay: Ich habe für die Kamera ca. 1800 Euro bezahlt und sie vor einigen Wochen extra nomma für 250 Euro reparieren lassen.

Ansonsten wäre ich Euch dankbar, wenn Ihr mir vielleicht einige Internet-Quellen dazu verlinken könntet – gerade was aktuelle Umfragen und Forschungsergebnisse zum Thema Internet und Gaming angeht, bin ich nicht auf dem neuesten Stand. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Ich habe übrigens vor, kleinere Auszüge aus meinem Buch immer wieder hier zu veröffentlichen.

Kategorien
Allgemein
Diskussion
59 Kommentare
Netzwerke

Der Grand-Prix Witz: Danke Bulgarien

Bei uns war es schon immer eine Art Familientradition, alle zusammen den Grand-Prix aka. den Eurovision Song Contest zu schauen. Und es gab ja mal Zeiten, wo es wirklich auch großen Spaß gemacht hat, das Event zu verfolgen. Mittlerweile ist die ganze Veranstaltung zu einer einzigen Farce verkommen. Nicht nur, dass 90% der Songs ohne zu übertreiben “musikalische Umweltverschmutzung” sind, nein, auch die abschließende Stimmvergabe bringt mich jedes Jahr zu dem Entschluss, das Event im nächsten Jahr zu boykottieren: Vor allem die Länder im Osten Europas geben ausschließlich ihren Nachbarn die Punkte. Auch Skandinavien bleibt bei der Punktevergabe gerne unter sich. Wie hat es Peter Urban, Kommentator und Grand-Prix Urgestein so passend formuliert: “Man muss das Abstimmungssystem dringend mal überdenken: Es gibt einfach zu viele Ost- und zu wenig Weststaaten Europas, die abstimmen dürfen.”

Aus deutscher Sicht war der Song-Contest, wie in den letzten Jahren fast immer, ein Desaster. Auch wenn man mit den No Angels den schwächsten Song der letzten drei Jahre ins Rennen schickte, ist ein letzter Platz in meinen Augen ein Witz – vor allem angesichts der unterirdischen musikalischen Mitbewerberländer. Ich meine, ein wirklich überragender Roger Cicero schnitt im letzten Jahr unter ferne liefen ab, und mein persönlicher Lieblingstitel der deutschen Grand-Prix Geschichte (mindestens der letzten zehn Jahre), Texas Lightning, belegte vor zwei Jahren Platz 15. So traurig das ist, aber ich denke ganz nüchtern betrachtet, haben wir wohl die besten Chancen, wenn wir Tokio Hotel ins Rennen schicken würden, weil die kennt man wenigstens im Ausland. Das Problem ist nur, dass man sich bei einem Sieg auch irgendwie nicht freuen könnte, weil einem die ganze Sache einfach zu peinlich wäre.

Zum Schluß dieser tiefschürfenden Grand-Prix-Analyse bleibt nur noch erwähnen, dass wir heute doch tatsächlich von einem Land 12 Punkte bekommen haben: Nämlich von Bulgarien! Und warum? Ganz einfach, weil Lucy, die rothaarige Abturn-Lesbe, gebürtige Bulgarin und daher “dort drüben” ein Star ist. Schön, dass es wirklich nur um die Musik geht, beim Eurovision Song Contest…

Kategorien
Allgemein
Diskussion
64 Kommentare
Netzwerke

Ben X

Grundsätzlich schreibe ich selten über neue Kinofilme, einfach weil mich schon lange nichts mehr aus den Schuhen gehauen hat. Gestern Abend habe ich den Film Ben X gesehen, der besonders für uns Gamer äußerst interessant sein dürfte. Obwohl ich mir auch 24 Stunden danach noch nicht sicher bin, ob der Film nun pro oder contra Computerspiele ist, regt er sehr zum Nachdenken an.

Hier mal die grobe Handlung:

Ben (Greg Timmermans) ist anders. Er lebt in seiner eigenen Welt, in der er in seinem liebsten Onlinespiel ‘Archlord’ Heldentaten besteht. Er spielt es, wann immer er kann und versucht, für die Widrigkeiten des wahren Lebens zu trainieren. Mit seiner Internetgefährtin Scarlite (Laura Verlinden) meistert er alle Herausforderungen und Gefahren, die ihn in der realen Welt überfordern. Der harte Alltag in der Schule ist für den verschlossenen Außenseiter eine tägliche Höllenqual. Immer wieder wird er von seinen Mitschülern gemobbt und tyrannisiert. Ben fasst einen Plan: Er will mit allem Schluss machen. Game Over. Da tritt das Mädchen aus dem Onlinespiel in sein Leben …

In meinen Augen ist Ben X ein großartiger Film: Es geht gar nicht so intensiv um MMOs und dessen Gefahren. Im Mittelpunkt steht eher ein junger Autist, der unserer gnadenlosen Gesellschaft ausgesetzt ist, aufs übelste von seinen Mitschülern gequält wird und nur in seinem Computerspiel er selbst sein kann. Wie gnadenlos Jugendliche/Menschen Individuen gegenüber sein können, die “anders” sind, als sie selbst, habe ich schon häufig genug selbst im Lehreralltag erleben müssen, von daher ist dieser Film äußerst zeitgemäß und authentisch. Ich kann Euch den Film nur wärmstens ans Herz legen.

Kategorien
Kino/TV
Diskussion
59 Kommentare
Netzwerke

"Auftragen, Polieren…"

Aus welchem Film ist dieses Zitat, na na? Für mich hat der Sommer am heutigen Tag offiziell begonnen. Warum? Weil ich heute meinen sexy BMW zur Werkstatt meines Vertrauens gebracht habe, um a) wieder die Sommerreifen aufziehen zu lassen und b) endlich den nervigen TÜV hinter mich zu bringen. Da mein BMW noch nicht viele Kilometer runter hat, wurde ihm die Plakette natürlich ohne Auflagen erteilt.

Endlich wieder meine sexy Sommerreifen mit den geilen Felgen drauf, aber was muss ich sehen? Hat mir doch tatsächlich so ein Drecksvogel nen riesen Haufen direkt auf meine Motorhaube gesetzt, und irgendwie hat mein Auto so einen blöden gelben Pollenfilm auf dem Lack – also zack in die Autowaschstraße. Findet Ihr mich krank, weil es mir ein “diebisches Vergnügen” bereitet, mit der großen “Spritzpistole” mein Auto zu waschen?

Naja, jedenfalls glänzte mein Auto danach, wie frisch geleckt. Problem an der Sache ist nur, dass das Heißwachs immer so hässliche Flecke auf dem Lack und den Fenstern hinterlässt. Ich habe mir dafür extra ein Naturledertuch gekauft. Ich rubbelte mir also fast die ganze Hand ab, habe die Flecken aber trotzdem irgendwie nicht weg gekriegt. Danach wollte ich eine schöne Autopolitur drüberrubbeln, evtl. hätte ich dafür nicht dasselbe Tuch nehmen sollen…

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe zwei Stunden an meiner Kiste rum gewischt und poliert und bin mit dem Resultat überhaupt nicht zufrieden. Habt Ihr irgendwelche Tipps für mich, was die Pflege nach der Autowäsche angeht? Was für Tücher, Schwämme oder Wolle benutzt Ihr?

Kategorien
Allgemein
Diskussion
28 Kommentare
Netzwerke
Seite 1.256 von 1.259« Erste...102030...1.2541.2551.2561.2571.258...Letzte »
Collage Clean
[«]
JustNetwork | JustBlizzard.eu
Registrieren
Username Passwort